Sonntag, 6. Mai 2012

Rätsel 72

Los, Leute, schluckt den letzten Happen Croissant runter, jetzt wird wieder gerätselt.


Ich finde, man sieht sofort, was es ist, nicht wahr? Es ist jedenfalls kein Teil eines Maniküregeräts (bleibt mir vom Leib damit), und wenn man es aus Versehen auf den Toaster legt, wäre das nicht gut. 

Kommentare :

  1. hallo max!

    also ich hab wieder mal keinen schimmer! find das schwierig wie eh und je!

    hmm guckt ein bisschen nach hamsterrad aus. aber ihr habt doch keine vierbeinigen mitbewohner, oder?

    muss wohl auf die anderen warten oder auf ein paar hinweise! :(

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, Pialein.

    Natürlich beherben wir keine Vierbeiner (der Roosevelt und der Otis sind schlimm genug). Rund ist aber richtig. Das Ding ist sehr praktisch. Das Metallteil gehört dazu.

    Frag doch einfach was. Man muss es ja nicht gleich so übertreiben wie der Grunzer.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. du alter chameur! rund sieht ja wohl auch jeder blinde. ;)

      hmmm, ein bisschen lässt mich das ja schon an pediküre und co denken. aber da bin ich am falschen dampfer, oder?

      Löschen
  3. Ja, da bist du auf der falschen Fähre. Badezimmer ist es nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Moin in die Runde,
    kann man mit dem Teil etwas schneiden, ich dachte in Richtung Kräuter-Wipppe (sorry, ich weiß nicht, wie das Teil richtig heißt auf jeden Fall zum Kräuter "klein machen")?
    Neugierige Grüße sendet Mona

    AntwortenLöschen
  5. küche? ist das vielleicht was, das nur körnerfresser kennen? ;)

    AntwortenLöschen
  6. Tach, Tante Mona!

    Nein, Küche ist es auch nicht wirklich (obwohl Menschenfrauen so was dort gern in der Schublade aufbewahren). Kräuter macht man nicht damit klein, trotzdem ist schneiden gar nicht so falsch.

    AntwortenLöschen
  7. Nein, Pia, das kennen auch Fleischfresser, Warmduscher und Weicheier. Ha!

    AntwortenLöschen
  8. es hat ein bisschen was von einer stumpfen kinderschere...

    AntwortenLöschen
  9. Hmmmm. Dann wäre aber nicht das Runde dran, oder?

    AntwortenLöschen
  10. Ich wünsche allen einen schönen Tag,
    besonders dem Schleimer und Stinkstiefel Max. ;)

    Sooooooo und weil ich mit Fragen so übertreibe,
    mache ich hier gleich weiter...Zunge raus strecke
    an Stinkstiefel Max.

    Das Metallteil bewegt man in eine bestimmte Richtung,
    damit das aus weißem Kunsstoff stabil steht?

    AntwortenLöschen
  11. hat das was mit wäsche waschen zu tun?

    AntwortenLöschen
  12. Pia, du hast recht, da könnte
    das Lätzchen von Max aufgehängt werden.
    Wird so ein Mini-Wäscheständer sein. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich schmeiß dir gleich meinen Schokoriegel durch den Monitor, du Blödmann!

      Löschen
  13. Sorry Max, dass ich das mit dem Lätzchen
    nun verraten habe. Ist mir so rausgerutscht.

    AntwortenLöschen
  14. Ah, der Gurkenfred! Welch sonnige Überraschung. Tach, auch. Gut geschlafen?

    Nein, Hände waschen ist es auch nicht. Stabilisieren muss man daran nichts.

    AntwortenLöschen
  15. Hab gut geschlafen, mit süßen Träumen
    von Cora. Und du?

    Das Teil ist in der Küche?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah nee, Grunzi. Lies doch mal, was andere schon gefragt und was ich schon geantwortet habe.

      Löschen
  16. also man findet es nicht in der küche und nicht im bad. hmmm, im schlafzimmer? eine schlafschaukel für dein kleinen max? :)

    AntwortenLöschen
  17. Im Schlafzimmer? Schlafschaukel? Nö.

    Ihr entfernt euch wieder. Schneiden war gut.

    AntwortenLöschen
  18. braucht man es zum schneiden für lebensmittel? so wie ne truthanschere? oder eher ne gartenschere?

    AntwortenLöschen
  19. Eine Schere ist es nicht, Lebensmittel schneidet man damit nicht.

    AntwortenLöschen
  20. Ein Handtuchhalter?

    AntwortenLöschen
  21. Maxi ist das vilelleicht so ein Dosenöffner ?

    AntwortenLöschen
  22. Grüß dich, Georgie!

    Nein, ein Dosenöffner ist es auch nicht.

    AntwortenLöschen
  23. Ein Eierschneider?

    AntwortenLöschen
  24. Aha, dann ein Papier- oder Zettelschneider?

    AntwortenLöschen
  25. Hmmm - ähhmmmm -also ich grübele noch.
    Angus

    AntwortenLöschen
  26. Nein, Grunzi, Papier wird damit auch nicht geschnitten.

    Du, Angus, überleg doch noch mal. Du kennst doch sonst allerhand merkwürdiges Zeug. Ist nicht böse gemeint. Aber ihr habt einen großen Garten, du kennst Flora und Fauna und sowieso und überhaupt.

    AntwortenLöschen
  27. Schnurabschneider, für die Blumensträuße die du deiner Mama schenkst?

    AntwortenLöschen
  28. Okay, ja, lass ich gelten. Glückwunsch, Grunzer. Dann ist es ja manchmal doch ganz gut, wenn man sich so viel mit Natur und öko beschäftigt.

    Genauer gesagt ist es eine Vorrichtung für Blumendraht. Das Runde ist ein Teil des Gehäuses. Darin befindet sich die Rolle mit dem Draht (ist bei uns nur nicht mehr, weil das Ding auseinander gefallen ist). Man rollt etwas Draht ab, klemmt ihn zwischen das Metall und schneidet ihn ab. Voilá!

    AntwortenLöschen
  29. Oh, leider zu spät, Pialein.

    AntwortenLöschen
  30. Freu, Max. :)
    War aber auch ganz einfach. Da deine Mama bald Geburtstag hat, habe ich überlegt mit was du ihr wohl eine Freude machen wirst.;)

    AntwortenLöschen
  31. Ich schenk ihr einen Diätkalender, einen Topf Nachtcreme und das Buch "Jung, mittel, alt - bei Gouda geht's doch auch".

    AntwortenLöschen
  32. Ich kugel mich gerade unter dem Schreibtisch, vor lauter lachen.:D Das mit dem Buch finde ich allerdings doch etwas fies und der Diätkalender geht eigentlich auch gar nicht.

    Schenk ihr lieber einen Gutschein, 1 Woche Wohnung putzen oder so ähnlich.

    AntwortenLöschen
  33. Auf gar keinen Fall! Die Nacktputzer von der Agentur "Chamor, Chamor, Chamor" will ich hier nicht noch mal haben. Die Fenster hatten noch Putzstreifen.

    AntwortenLöschen
  34. Maxi schnekt Ihr einen Gutschein das sie Euch jede Woche eine frische Mango mitbringen darf :-))))

    AntwortenLöschen
  35. Ach, Georgie, du verkennst das Problem. Dann müsste ich ja eine Gebrauchsanweisung beilegen. Frisch kriegt sie ja hin, aber reif nicht. Reif! Verstehst du?

    AntwortenLöschen
  36. Seit steht bei den Nacktputzern, die Sauberkeit im Vordergrund?
    Die wollen doch nur Scheine in ihren Minislips haben.

    Nee, da müsst ihr euch schon was besseres einfallen lassen.

    AntwortenLöschen
  37. Scheine wollten die haben? Ach, und ich hatte sie gefragt, ob sie noch was abhaben wollten vom Sülzkotelett vom Mittagessen.

    AntwortenLöschen
  38. Ich sehe schon, in solchen Sachen bist du noch unerfahren.
    Nächstes Jahr bekommt ihr so einen schicken Werktstattkalender mit halbnackten Jungs die tolli Muckis haben. ;) Den kannst du dann eurer Mama schenken.

    AntwortenLöschen
  39. Werkstattkalender? Der gehört doch wohl in eine Garage! In eine Matchboxgarage!

    AntwortenLöschen
  40. Das war ja ganz einfach. Aber wie so oft, zu spät!
    Grunzi, du kluger Hahn.

    AntwortenLöschen
  41. Danke Cora. :)
    Du hättest das wirklich, auch sofort wieder erraten?

    AntwortenLöschen
  42. Na, vielleicht nicht sofort, aber so etwas haben wir auch in unserer Matchbox....ääh Garage.

    AntwortenLöschen