Samstag, 4. November 2017

Der Spruch des Tages (180)


© Max: Papageiengeschichten (Bild)

Kommentare :

  1. Hihihihi... Das gleiche Problem hat auch meine Mama!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, dann stippt sie auch so gern Hirserispen in Mayonaise?

      Löschen
  2. Wuff Max,
    10 kg ? Staun... wenn ich 10 kg abgenommen hätte...müsste jeder 2 mal schauen um mich einmal zu sehen.
    Aber Frauchen und ich zusammen? Grübel...
    Ich sage oft, lieber Gott mach mein Sparschwin schwerer und Frauchen leichter... nur der verwechselt da immer was. Mein Sparschwein wird und wird nicht schwerer...
    Du mit deinem 13 kg ... vielleicht solltest du mal auf die Waage gehen und schauen ob Mia nicht von hinten ihre Kralle mit drauf stellt...
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Tibi, das wird's sein. Ich hab mich schon gewundert, weil ich sonst immer so knapp 600 gr gewogen habe (ich bin groß und habe schwere Knochen!). Dann steh ich auf der Waage und denk, nanu, woher kommen bloß die ganzen Kilos? Und die Mia ruft noch von hinten: "Du musst nicht so viel futtern, Mampfklops, das macht dick."

      Danke, Tibi, jetzt weiß ich Bescheid. Der Mia werde ich was erzählen. Oder feg ich ihr lieber gleich die Parfümfläschchen vom Brett? Besser gleich Nägel mit Köpfen machen, alles andere wäre Kleckerkram.

      Löschen
    2. Pass einfach das nächste mal beim Wiegen auf und ertappe sie auf frischer Tat... und dann...
      musst du entscheiden was du machst.
      Vielleicht muss sie dann zur Strafe bis Weihnachten dir ihren Nachtisch geben?
      Wuff Tibi

      Löschen
    3. Hm, den Nachtisch abtreten? Ich glaube, das ist nicht pädagogisch genug. Ich mach es jetzt, wie der Karlsson vorschlägt: Ich binde die Mia an Helium fest und schicke sie in den Novemberhimmel hinaus. Hi hi hi, das gibt 'nen prima Federnfestiger. Bei der Kälte bewegt sich nichts mehr einzeln, nur noch als Gesamtheit.

      Jaaaa, ich weiß, ich hör euch schon wieder schimpfen: Uh, wie gemein der Max ist, das macht man doch nicht, die arme Mia blablabla. Doch! Das geht. Ich kann ja 'nen Zettel dranmachen: „Wer es findet, Fluggut bitte mit heißem Kakao bewirten, bis elastisch, dann in die Straßenbahn setzen. Wir wohnen in Germany.“

      Löschen
  3. Dass du ein schräger Vogel bist, weiß ja jeder. Aber ein sooo schwerer Vogel?! Lustige Zahlen hast du dir ausgedacht. Wenn ich 10 kg abnehme, bin ich weg. Wenn meine Unschwester Polly 13 kg abnimmt, ist sie weg. Zahlentheoretische Grüße vom Karlsson

    AntwortenLöschen
  4. Du kannst auch Heliumballons an die Waage binden. Oder an deine Unschwester Mia. Beides nützt. Wenngleich auf unterschiedliche Weise. Bitte nicht vergessen, das Ganze mit dem Smartphone zu filmen. Bei der nächsten Reise am Gate haben wir dann schon mal Spaß.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weißt du, Karlsson, ich hatte mir ja gleich gedacht, dass da was nicht stimmt. 10 Kilo, 13 Kilo. Aber die Mia hat gesagt, das käme davon, wenn man beim Video gucken dauernd Chips futtert. Und Nutellabrot. Und kandierte Mandeln. Inzwischen weiß ich, dass die fiese Nuss die Waage bemalt hat: Auf die 100 g hat sie mit Filzstift 1 Kilo geschrieben, auf die 200 g 2 Kilo und bei 500 g dann 10 Kilo und bei 600 g 13 Kilo. Ist das nicht gemein? Wir steigen ja auf die Küchenwaage, auf die ausrangierte, die mit dem Zeiger (für Kuchen haben wir eine digitale), da kann man so was ja machen ohne Publikum. Trotzdem hätte ich der Mia so viel kriminelle Energie nicht zugetraut. Ich bin schwer enttäuscht.

      Das schöne Wort „Unschwester“ trifft voll und ganz zu. Die Mia ist das absolute Gegenteil von schwesterlich. Mal sehen, wenn ich mal billig an Helium rankomme, dann binde ich sie unten dran und lass sie zum Fenster raus. Da kann sie dann schweben wie 'ne grüne Kohlroulade und sich den Arsch abfrieren. Bei diesem Wetter kommt das gut. Ha ha ha, Rache muss sein. Danke für den Tipp. Du hast manchmal echt gute Idee. Der Max ist begeistert.

      Löschen