Sonntag, 24. Juli 2011

Rätsel 30

Heute geht's mal um etwas, das mir nicht gehört. Es steht nicht bei uns in der Wohnung. Es befindet sich überhaupt nicht in einem geschlossenen Raum, sondern an der frischen Luft. Es kann von jedem, der dorthin fährt oder dort wohnt, kostenlos bewundert werden. 

Gesucht wird ein Detail von einem Ganzen. Was ist es?


Der Tipp heute lautet: MCDIV.

Kommentare :

  1. Servus Max,

    bevor ich hundsmüd ins Bett falle habe ich mir jetzt noch ein bisserl den Hals verrenkt. (Mein Bildschirm lässt sich nicht so wirklich gut drehen):
    Hmmm... die graue Fläche um den komischen Zapfen in der Mitte ist aus Beton?

    LG, Klarissa

    AntwortenLöschen
  2. Boah, das sieht ja total gefährlich aus!Ist das was künstlerisches?

    AntwortenLöschen
  3. Hat das was mit Renaissance zu tun?

    AntwortenLöschen
  4. Das ist bestimmt ein Einhorn Cora. ;)

    AntwortenLöschen
  5. Eine Säule an einer Wand. Wieso die allerdings dieses Horn hat? Zum Raufklettern?

    AntwortenLöschen
  6. Huhu, Mädels und der eine Herr!

    Immer schön raten, nicht? :D

    Hier kommt die Orientierung:

    Beton: nein. Stein.
    Was Künstlerisches: joah.
    Renaissance: Hmm ... da bin ich überfragt. Habe ich nicht eindeutig rausgekriegt. Ich würde aber eher sagen: Gotik.
    Einhorn: Klar, Grunzer, frisch aus Atlantis eingetroffen. b-(
    Säule: nein.
    Wand: nein
    Raufklettern. nö.

    Auf, auf, Leute. Es ist zu lösen, ich hab's geprüft. ;)

    AntwortenLöschen
  7. Jetzt mal zum mitgelieferten Tip:
    MCDIV. Äh - wie passt da jetzt der 1404. hinein??? Oder das Jahr anno domini 1404?
    Ist dieser Hinweis ein zeitlicher Hinweis zum Kunstwerk?

    AntwortenLöschen
  8. Der Punkt ist das Satzzeichen.

    1404 ist korrekt.

    AntwortenLöschen
  9. Das heißt, das Gesamtunstwerk zu dem der kleine Ausschnitt gehört, kann datiert werden auf 1404?

    AntwortenLöschen
  10. Ist das Teil das wir sehen ein Körperteil????? :D

    AntwortenLöschen
  11. Klarissa, du hast vom Grunzer abgeguckt, nicht wahr? Der fragt auch immer statt zu raten. ;)

    Wag doch mal einen Versuch. Du bist doch schon ganz gut.

    AntwortenLöschen
  12. ...Tief Luft hol und wag: Hast du das Knie vom Roland in Bremen für uns fotografiert???????? :|

    AntwortenLöschen
  13. Ja, hab ich.

    Klasse, das hast du super hingekriegt. Glückwunsch. Da wäre der Grunzer mit seinem Einhorn ja nicht weit gekommen. :P

    Moment, gleich ist oben in der Auflösung das große Foto zu sehen.

    AntwortenLöschen
  14. *schwitz* ~x( Jetzt wo es richtig spannend wird muss ich zum Backofen!

    AntwortenLöschen
  15. HA, das hat sich jetzt überschnitten! Zum Glück schau ich immer ob ein Kommentar auch angekommen ist - und so habe ich noch deine Antwort gelesen. JAPPADAPPADUUUU!!! :))

    AntwortenLöschen
  16. Hey, die Klarissa ist ja vielleicht ein Schlaule! Wohnst du in Bremen? Das kann doch sonst keiner wissen. Herzlichen Glückwunsch.
    Unser Nachbar heißt auch Roland, der hat aber nicht solche Knie. (oder Kniee, Knies, Knieteile)

    AntwortenLöschen
  17. Glückwunsch Klarissa, da wäre ich nie draufgekommen. Ein Mann mit einem Horn am Knie.:-o

    AntwortenLöschen
  18. @Cora:

    Nö, wir sind die aus Österreich, in Bremen war ich leider noch nie.
    Aber der Hinweis vom Max mit dem MCDIV (1404) hat mich auf die Idee gebracht Tante Google damit im Zusammenhang mit Baukunst (in Deutschland) zu bemühen. Bingo!

    LG, Klarissa

    AntwortenLöschen