Samstag, 16. Juli 2011

Rätsel 28

Liebe Ratefreunde,

kommt in die Puschen. Nicht nachlassen, nur weil es Sommer ist und die Wärme aufs Gehirn drückt. Alle meine Rätsel sind zu erraten, man muss sich nur auf eine etwas andere Perspektive einlassen.

Also gut hingeguckt und frisch gelöst. An dem Foto ist nichts manipuliert, außer dass es sehr nah mit Makro aufgenommen ist.


Okay, es ist diesmal nicht ganz so einfach zu erkennen wie die Male zuvor. Deshalb gebe ich drei Tipps statt wie üblich zwei:

1. Es ist nicht schwarz
2. Es kennt jeder
3. Man braucht es nicht im Frisörhandwerk

Und nun viel Glück.

Kommentare :

  1. Cool Max,
    durch deine 3 Tipps ist das neue Rätsel viel zu einfach, als dass ich mich beteiligen möchte.


    .....na gut, wenn ich ehrlich bin, tausche das "möchte" gegen "könnte" und das "einfach" gegen "sauschwer" aus.
    Da ich meinen alten Freund Max kenne, brauche ich nach einem vernünftigen Tipp gar nicht erst fragen.~x(

    AntwortenLöschen
  2. Okay, im Ernst. Es sind keine Filderdüden. =))

    AntwortenLöschen
  3. Witz komm raus, du bist umzingelt Max. =))
    Filtertüten wäre mein einziger Tipp gewesen. Oh Vogel, mach mir doch den Samstag Abend nicht so schwer.

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Grunzi, mein schöner,
    hallo Max,
    das sieht aus wie ein Stück Haut, sehr gruselig.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Cora!

    Ist aber keine Haut und auch nix zum Gruseln.

    AntwortenLöschen
  6. Dann ist es bestimmt ein Ei.

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Cora,
    meine Süße. Da geht glatt mitten in der Nacht die Sonne auf, wenn du da bist.:)
    Ist es ein Papier Max?

    AntwortenLöschen
  8. Nein, kein Papier, Sülzheini.

    AntwortenLöschen
  9. Was verstehst du schon von Liebe Max. So lange du noch mit deinen Matchboxautos spielst, kannst du nicht mitschnäbeln. ;)
    Du schreibst, das kennt jeder. Hat das auch jeder?

    AntwortenLöschen
  10. Ich verstehe aber was vom Sülzen, Grunzi. :D

    Ob das jeder hat? Manchmal bestimmt.

    AntwortenLöschen
  11. Aha Max, wenn man eine bestimmte Tätigkeit ausführt, dann hat man so was?
    Ach ja, ich sag nur Smilla, wenn wir schon vom Sülzen sprechen. ;)

    AntwortenLöschen
  12. Ja, dann hat man so was.

    Die Smilla sülzt nicht! X(

    AntwortenLöschen
  13. Braucht man das zum Herzkuchen backen?
    Die Smilla nicht, aber du.

    AntwortenLöschen
  14. Herzkuchen? Was ist das?
    Futtert man das in Franken?

    AntwortenLöschen
  15. Hast du noch nie Herzchen in den Augen gehabt und deswegen deiner Angebeteten einen Kuchen gebacken?

    AntwortenLöschen
  16. Nee. Ich verschenk dann immer Schokolinsen.

    Was war jetzt dein Lösungsvorschlag?

    AntwortenLöschen
  17. Backpapier.
    Schokolinsen wegen der M&M's?

    AntwortenLöschen
  18. Backpapier ... nö.

    Schokolinsen wegen der M & Ms ... ja. ;-)

    AntwortenLöschen
  19. Dann warte ich auf die liebe Cora, sie hat bestimmt den richtigen Riecher was das Ding sein könnte. ;)
    Dachte ich es mir doch, du Schoko-Max.

    So, jetzt muss ich in die Heia und noch ein bißchen in meinem Krimi schmökern. Ich lese gerade: "Mord im Fahradschlauch, wie kam der Mörder durch's Ventil?".

    Nachti Maxi, schlaf gut.

    AntwortenLöschen
  20. Nö, die Cora hat keine Ahnung. :D

    Aber trotzdem gute Nacht.

    Ich geh dann auch mal schlafen. Ich lese im Bett immer die Senioren-Bravo*. Da sind immer so interessante Tipps drin. Da weiß ich dann Bescheid, über was ich reden muss, wenn mal wieder 'ne Oma zu Besucht kommt.

    Nacht, Grunzi, schlaf schön.

    *die Apotheken-Rundschau

    AntwortenLöschen
  21. Das wirst du morgen schon sehen, wie viel Ahnung die Cora hat.:p
    Du bist hier der Sülzheini, liest die Apotheken-Rundschau, damit du dich bei der nächsbesten Omi lieb Kind machen kannst. :-o

    AntwortenLöschen
  22. Omis, die sich wohl fühlen, haben ein dickes Portemonnaie in der Handtasche. :D

    AntwortenLöschen
  23. Und kaufen dir gaaaaaaanz viele Matchboxautos.
    Hoffentlich zieht dir mal eine liebe Omi deinen vorlauten Schnabel lang. :))

    AntwortenLöschen
  24. Hmmm...gestern in der Nacht (nach 3 Glas Bowle) war ich ratlos - Heute nach 3 starken Kaffees und einer langen kneipmäßige Wanderung durch einen eiskalten Fluß bin ich immer noch ratlos. :-/

    LG, Klarissa

    AntwortenLöschen
  25. Hi hi hi. ;)) Tschuldigung.

    Alsooooo ... Wenn man so nah drangeht mit der Linse, wie ich es getan habe, dann wird das Objekt ein wenig dunkler. Das ist der erste Hinweis.

    Der zweite Hinweis lautet: Der Grunzer war schon ganz gut.

    Mehr sag ich jetzt aber nicht.

    AntwortenLöschen
  26. Das ist originell, Cora, aber leider nicht richtig.

    AntwortenLöschen
  27. Teig ist nicht ganz korrekt.

    AntwortenLöschen
  28. Da ist etwas miteinander vermengt. Oder? Und noch roh sozusagen. Blubberblasen drauf? Weil es so heiß ist?
    Ich geh jetzt ins Wasser. Vielleicht kommt mir dort die Erleuchtung. (und in der Zwischenzeit ein guter Hinweis oder die Auflösung.)

    LG, schwitzende Klarissa

    AntwortenLöschen
  29. Du, Tante Klarissa, du brauchst doch nicht ins Wasser zu gehen nur wegen meinem Rätsel. :-o Ich komm ja schon, ich eile dir zur Hülf.

    Also:
    Blubberblasen: nö.
    roh: nö.
    heiß: nö.
    vermengt: ja

    AntwortenLöschen
  30. Auch nicht, Cora. Aber ihr seid dicht dran.

    AntwortenLöschen
  31. Nein. Bleib da, wo Grunzer und Klarissa waren.

    AntwortenLöschen
  32. Oh, die beiden waren zusammen? Na toll!

    AntwortenLöschen
  33. Doch, waren sie (mal kurz für einen Millimeter Schnittmenge).

    Ich sag's mal anders: Der Grunzer hat was sehr Richtiges gefragt, nur war das bei ihm als Mittel gedacht und nicht als Ergebnis, so wie's richtig wäre.

    AntwortenLöschen
  34. Rührei!
    Sonst fällt mir nix mehr ein.

    AntwortenLöschen
  35. Nö.

    Und ich hatte doch gedacht, dass dieses Rätsel heute am Sonntag besonders leicht fallen täte.

    AntwortenLöschen
  36. Na ja, vielleicht ein Kuchen.

    AntwortenLöschen
  37. Ohne na ja. :D

    Und wie heißt das?

    AntwortenLöschen
  38. Hmmm ... zusammengerührt wird der Teig schon, aber der Kuchen hat einen speziellen Namen. Kennt jeder, nur bei Klarissa in Österreich wird der wohl anders heißen.

    AntwortenLöschen
  39. Eierlikörkuchen, du Schnapsdrossel. :))

    AntwortenLöschen
  40. Marmorkuchen kann es keiner sein, es sei denn, du hast die Schokolade weggenascht.

    AntwortenLöschen
  41. Hihi Max, bist du in deiner Ehre getroffen? Die Wahrheit hört niemand gerne. =))

    AntwortenLöschen
  42. Auch nicht.

    Nu rat mal schön weiter. :))

    Das ist alles so trocken, was du aufzählst. Stauben bei euch alle Kuchen in Frankenland?

    AntwortenLöschen
  43. Na jetzt sag schon, gewonnen Grunzi. Ich will heute noch auf den Rummel und ins Bierzelt.

    AntwortenLöschen
  44. Apfelkuchen.
    Ich geh heute in die Geisterbahn, da stell ich mir vor du Max, würdest in der Ecke stehen. Was meinst wie mir die Gänsehaut den Rücken runterläuft. =))
    Cora, gehst du mit? Ich würde mit dir gerne Boxauto fahren. ;)

    AntwortenLöschen
  45. Nö, du hast nicht gewonnen. Ich will wissen, wie der Kuchen heißt. Meine Mama hat sich schließlich viel Mühe gegeben. Sonst kaufen wir so was immer beim Bäcker.

    Boxauto? Ist das Autoscooter? :|

    AntwortenLöschen
  46. Wenn du jetzt noch Hundekuchen sagst, rede ich nicht mehr mit dir.

    AntwortenLöschen
  47. Oh man Max, hoffentlich willst du nicht auch noch das Rezept wissen. :-o
    Kuchen muss reichen und damit basta. Obstkuchen, Zitronenkuchen, Krümelkuchen oder was auch immer ist mir wurst, hauptsache essbar. ;)

    Richtig, Autoscooter. Tja, wärst du eine Spur netter würde ich dich einladen. So nehme ich nur die Cora an meine Seite.

    AntwortenLöschen
  48. Einmal rate ich noch, Käsekuchen? Also nicht der für die Hunde. :D

    AntwortenLöschen
  49. Bis die Cora zu dir in die Wallachei gereist ist, ist der Wanderzirkus schon längst in Dänemark angekommen. :p

    Du kannst so ungeduldig werden , wie du willst, du hast trotzdem nicht gewonnen. Ich will wissen, wie der Kuchen heißt.

    Sein Name kommt von dem, was drin ist.

    AntwortenLöschen
  50. So, und jetzt alles noch mal ganz ordentlich ohne Fragezeichen.

    AntwortenLöschen
  51. Kääääääääääääääsekuchen.

    Noch nie was von Raumschiff Enterprise gehört? Ich beame die Cora her wenn sie möchte. Und von wegen Wanderzirkus, das ist ein ganz großer Rummel bei uns. Kinderzeche nennt sich das.

    AntwortenLöschen
  52. Kinderzeche? Was ist das denn? Wird da schon unschuldiger Nachwuchs zum Saufen angehalten? Aber gut, vielleicht ist das genau das Richtige für dich ... für den Anfang, zum Üben. :D

    Ich wünsch dir jedenfalls viel Spaß. Du kannst ja der Cora ein Lebkuchenherz schießen. Mit "Dussi" drauf oder "Drudsche". =))

    Käsekuchen ist richtig. Guck oben in der Auflösung nach. Das, was die Cora für Pickel gehalten hat und die Klarissa für Blubberblasen, sind Grieskörner. Und ich sagte doch: Im Original sieht der Kuchen heller aus. Er erscheint dunkler, wenn man so nah fotografiert. Und absolut lecker ist der!

    Na, das war doch ganz leicht, nicht wahr?

    Herzlichen Glückwunsch, Kirmessepp!

    AntwortenLöschen
  53. Mein Grunzi ist der klügste!
    Grießkörner im Käsekuchen?????
    Wat dat denn?

    AntwortenLöschen
  54. Rezept, Cora, Rezept. Meine Mama kann doch nicht ohne. :D

    AntwortenLöschen
  55. Kinderzeche kommt nicht vom Saufen. Du kennst dich halt nicht in Geschichte aus Max.
    Der Cora schieße ich ein Lebkuchenherz worauf steht: "I mog di" und für dich "Mein süßer Dicker". =))
    Danke für den Spaß, werde ich nach der zweiten Maß Bier haben.

    Kommst du mit Cora? Darfst auch den Paule im Gepäck haben. Den füllen wir dann ab.

    Danke für die Glückwünsche,
    Euer Grunzi

    AntwortenLöschen
  56. Diesen Grießkuchen hätte man den alten Schweden im Frankenland vor ein paar Jahrhunderten anbieten sollen, dann wären sie bestimmt sofort wieder abgeschwirrt. Hihihihi!

    AntwortenLöschen
  57. Das erzähl ich der Mama. Dann wird sie traurig. Sie kann doch nicht backen. Außerdem ist die Backform mit dem Käsekuchen umgekippt und der halbe Quark in den Ofen gelaufen. Deswegen ist der auch so flach geworden und so ausgezackt am oberen Rand. Der Rest musste mit dem Lappen weggeputzt werden. Das war vielleicht eine Schweinerei. :D Der Esslöffel Grieskörner im Teig ist Mamas einziger Halt in dieser schweren Stunde gewesen. Nicht auszudenken, wenn der nicht dagewesen wäre.

    AntwortenLöschen
  58. Ein verunglückter Kuchen ist doch nicht so schlimm! Der schmeckt trotzdem. Aber Grießkörner im Käsekuchen?
    Meine Mama kann auch nicht backen. Sie nimmt schon immer die fertigen Backmischungen von dem Dr. Oe. Da gibt´s auch Käsekuchen.

    AntwortenLöschen
  59. Nicht backen können ist keine Tragödie. Ich muss es wissen, denn unsere Mama kann das auch nicht.
    Die Cora hat doch auch nur gemeint, man hätte euren Käsekuchen den Schweden anbieten sollen, weil sie dann satt und zufrieden abgehauen wären. Nicht weil der Kuchen nicht gut wäre. ;)

    AntwortenLöschen
  60. Ja, das habe ich schon so verstanden, Grunzi. Es ist total undenkbar, dass sich die Cora über uns luschtig machen könnte.

    AntwortenLöschen
  61. Eben Max, weil die Cora ist ja schließlich nicht mit dir verwandt. Dann würde die Sache anders ausschauen.
    Also, wer geht jetzt heute abend mit?

    AntwortenLöschen
  62. Geh du man mit der Cora Boxauto fahren. Ich brauch das nicht, dass man vornüber schlägt und sich den Schnabel am Beifahrerbrett platt klatscht. :)) Ich habe schließlich Zivilisation.

    AntwortenLöschen
  63. Ich würde ja gerne mitkommen, aber das ist sooo weit weg. Das schaffe ich nicht!

    AntwortenLöschen
  64. Ich sag mal so lässig dahin: Eierkuchenteig! Bei Klarissa auch Palatschinken genannt?!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  65. Du, Isi? Du hast heute den ganzen Tag auf dem Sofa geschnarcht, nicht?

    Das Rätsel ist gelöst. Guck mal oben in die Auflösung.

    :-*
    Dein Max

    AntwortenLöschen
  66. Hi Max,
    Bingo, ich hab gepennt, denkst du, da lese ich 80 Kommentare danach, da wär ich ja wieder müde gewesen! Meine Mama tut auch Gries in den Käsekuchen ohne Boden - so, jetzt gehe ich wieder schlafen, gutes Nächtle und Wuffi Isi

    AntwortenLöschen
  67. Siehste, Cora? Die Mama von der Isi tut auch Gries in den Käsekuchen. Wir sind nicht bekloppt, woanders kennt man das auch.

    AntwortenLöschen
  68. Wer weiss, was Cora fürn Käsekuchen kennt? Ohne Gries wird der Käsekuchen ohne Boden nämlich nix!
    Liebes Wuffi Isi

    AntwortenLöschen