Dienstag, 17. April 2012

Ich bin angefressen

Sieht man mir das an? Gucke ich ärgerlich?


Kein Wunder. Am liebsten würde ich die ganze Sache unter den Tisch kehren, doch das kann ich nicht, weil ich einem lieben Menschen (oder Hund oder Katze) unbedingt noch danke sagen möchte.

Dieser Unbekannte hat nämlich mich, das heißt meinen Blog hier für einen Wettbewerb nominiert. Natürlich hatte ich mir genau überlegt, ob ich da mitmachen möchte. Nachdem ich mir gesagt hatte, ja, diese Ehre und diese Herausforderung nehme ich an, und zwar mit allem, was dazu gehört, mit Mitfiebern und Hoffen und Anheizen meiner Leser, muss ich nun leider feststellen, dass es die ganze Sache nicht wert ist. Über die Einzelheiten möchte ich mich nicht auslassen. Nur so viel: Von einer kommerziellen Veranstaltung erwarte ich ein bisschen mehr als das, was in meinem Fall drin war. Ich mache meinen Blog, weil ich Spaß haben möchte, nicht weil ich mich ärgern will – und ich ärgere mich sehr.

Ich ziehe daraus die Konsequenz, dass ich ab sofort mit Nominierungen aller Art nichts mehr zu tun haben möchte. Über die bisherigen Awards habe ich mich sehr gefreut (ehrlich!), doch nun ist Schluss. Bitte beachtet meinen kleinen Hinweis rechts in der Sidebar.
Um den lieben Unbekannten, der mir etwas Gutes tun wollte, ist es mir schade. Du kannst nichts dafür. Ich danke dir für dein Vertrauen. Du bekommst einen virtuellen Schmatz von mir.

Und nun Schwamm drüber. Bitte kommentiert diesen Post nicht. Das lohnt nicht.

Unsere Putze hat Urlaub. Vielleicht dürfen wir jetzt öfter an den PC. Während sie den Hausputz vom letzten Jahr nachholt und mit aufgebäumtem Hintern (Ostseekogge auf Riff … muaaah) unterm Sofa herumkriecht („Weiter links ist noch was ...“), hat sie uns trotzdem im Blick (sagt sie) und wir können uns freier bewegen, ohne dauernd angeranzt zu werden. Ausschlafen und Pralinchen auf Sofa wirken sich auf manche Menschen halt angenehm besänftigend aus.

Ich muss euch unbedingt noch berichten, was sich unser Freund Paule, ihr wisst schon: die Duisburger Bad- und Dusch-Krücke, in den Kopf gesetzt hat. Ich sag's euch – einmal neben der Spur, immer mit den Torfstampfern im Straßengraben. Es ist nicht zu fassen. Hoffentlich komme ich vor lauter Kopfschütteln noch dazu, all das aufzuschreiben. Demnächst in diesem Kino.

Euer Max

Kommentare :

  1. Oh ja, du guckst schon etwas säuerlich. Aber, egal, was es ist - es lohnt nicht. Alles war bestimmt nur gut gemeint und lief wohl daneben (was auch immer - Mensch Vogel äußer dich doch mal genauer !!!) *ggggggg*
    Die "Ostseekogge" finde ich genial, wenn auch etwas gemein. Kannst du nicht mal ein Foto einstellen, um das zu überprüfen ?
    Ich meine, du bist ja voreingenommen *lach*.

    Nun machs gut und ärgere dich nicht weiter.

    Dickes Angus-Schlabber

    AntwortenLöschen
  2. Och, Angus ... nö. Ich möchte mich nicht weiter mit der Angelegenheit beschäftigen. Und das Foto von der Ostseekogge kann ich dir leider auch nicht zeigen, weil unsere Diggicam kein Fischauge hat. Wenn ich zu weit weggehe, ist der Türrahmen im Bild; wenn ich den Zoom einstelle, kriege ich Orkan an die Ohren wegen zu intim. Tut mir Leid, aber der Sinn für historische Anleihen geht unserer Putze völlig ab.

    Möchtest du stattdessen ein Foto von mir sehen, wie ich Spagat mache?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Also WIR würden seeeehr gerne Spagatfoddos sehen!

      Bei uns ist auch gerade Putzwut angesagt. Im Zusammenhang mit feuchtem, windigen Schlechtwetter und Kirschbaum (genau vor der Terrasse) in Vollblüte irgendwie voll lustig... weil sowas von sinnlos. In manchen Bereichen jedenfalls. In denen WIR rumlaufen. *räusper*

      Liebes WUUUFF,
      CARRY und die LISSA (Blumenkinder... besonders an oder besser UNTER den Pfoten)

      Löschen
    2. Oh, schön, dann kleben die Blüten bestimmt gut am Fensterglas. Und daheim auf dem Teppich machen sie sich auch gut. Menschen sind mit soooo wenig glücklich zu machen.:D

      Unsere Futtermagd sagt immer, seit sie uns kennt, ist jede Putzerei vergeblich. Einmal gepflegt das Gefieder ausgeschüttelt ... und schon rieselt der Staubausstoß eines mittelschwer hustenden Vulkans auf unser Heim danieder. Im Gegenlicht vor der Schreibtischlampe kommt das besonders gut.

      Die Fotos folgen.

      Löschen
  3. Maxi Du bist ein goldiger Vogel und Humor hast Du auch !!!!
    Ich mag Dich sehr mein kleiner grüner Freund und würde sehr gern
    noch ein paar Fotos von Dir sehen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke schön, George. Du bist ein echter Kenner, du weißt grüne Pracht zu schätzen.

      Kennst su eigentlich den Sire Georges d'Aquél? Ist das ein Vorfahr von dir? Hast du Familie in Frankreich?

      Löschen
    2. Leider Nein ich komme aus der Eifel :-)

      Löschen
  4. Hi mein lieber süßer Grünling,
    Du kannst doch nicht eine alte Frau (mich) mit so einer Überschrft erschrecken, ich dachte, Dir wäre "ernsthaft" etwas zugestossen :-(
    Deinem Frauchen wünsche ich einen schönen und erholsamen Urlaub und Euch Dreien viel gemeinsame Zeit zusammen,
    herzliche Grüße,
    Mona und Anhang

    AntwortenLöschen
  5. Nicht doch, Tante Mona. Da muss ein Tier schon sehr schnell und tückisch sein, bevor es mir was antut. Hast du mal meinen Schnabel gesehen? Was meinst du, wo ich den im Ernstfall reinhaue? Und loslassen tu ich dann auch nicht. Nein, nein, Unfälle sind viel realistischer: irgendwo gegen fliegen, was einklemmen oder den Fuß abschnüren. Deswegen kriegen wir z. B. unsere Spielsachen nur mit Gartengarn in die Voliere gehängt. Das dröselt auf, fällt ab. Ist aber trotzdem süß, dass du dir solche Gedanken um uns machst.

    Den Urlaub genießen wir ohne Reue. Wir dürfen jetzt immer morgens schon raus!

    AntwortenLöschen
  6. ja ja ja, ich will auch unbedingt ein spagat-foto von dir sehen! dann kommen deine heißen beinchen sicher noch mehr zur geltung. ich bin ja eine kleine fuß-fetischistin und du hast da eindeutig die aufreizendsten!

    äger dich nicht weiter, lieber max! dazu ist das leben viel zu kurz!

    dackelbussis

    AntwortenLöschen
  7. Ja, Pia, du hast ganz Recht. Stummelbeine sind hot! Stell dir mal einen Flamingo beim Seilturnen vor. Komisch, dabei kommen mir immer die Gräten von 'nem kaputten Klappschirm in den Sinn.

    Moment, ich muss erst noch die Fotos raussuchen. Ein bissken Geduld noch, ja?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. für solche göttlichen bilder warte ich immer gerne! schließlich gehört geduld ja nicht nur zu männer-tugenden. da muss sich auch eine dame drin üben. obwohl ich natürlich die minuten/stunden zähle...

      Löschen
  8. Also diesmal bin ich nicht schuld an Deinem Ärger, Freund Max, mir würde auch im Traum nicht einfallen, Dich für irgendwas irgendwo vorzuschlagen, nimm das also bitte zur Kenntnis, weder mein geringeltes noch mein gepunktetes haben Schuld. PIT

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Pitzi, du guter Junge. An meinem Ärger sind andere schuld, niemals nicht derjenige, der mich vorgeschlagen hat.

      Löschen
    2. Na dann bin ich ja beruhigt !

      Löschen