Montag, 21. November 2016

Der Spruch des Tages (157)


© Max: Papageiengeschichten (Bild)

Kommentare :

  1. Zu diesem Zweck hat meine Mama ihre kleinen Zehen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, bei Menschen ist das so eingerichtet - auch dass der Quiekton aus dem Mund kommt und nicht aus den Zehen.

      Löschen
  2. pfff, das hilft dem frauchen auch immer...unglaublich wie sie dann jedesmal aufschreit :D

    liebe grüße mein kleiner freund, ich war schon lange nicht mehr hier...das liegt daran das ich ohne frauchen nicht an den pc darf und die hat ja kaum noch zeit*pfff

    luana :*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Grüß dich, Luana, meine schöne Spanierin.

      Ich kenn das. Zwar habe ich einen eigenen Account und eigene PC-Zeiten (nur mit der Mia zusammen), aber wenn die Putze mal ihre Pralinen beiseite legt und die Füße vom Couchtisch nimmt, dann ist Schluss mit lustig, dann muss alles nachgeholt werden, was liegen geblieben ist - staubsaugen, kochen, waschen, feudeln, wienern -, und dann müssen alle mit ran, auch ich, und dann komme ich zu gar nichts mehr, dann ist das so, als dürfte ich nicht an den PC. Fies ist das, echt fies - und total ineffektiv.

      Löschen
  3. Au weia ... hat dein Frauchen die Stromrechnung nicht bezahlt?
    Da Puste ich aus der Ferne...tuts noch weh?
    Wuff Tibi
    Oder hast du das Licht absichtlich aus gelassen?
    Wolltest du heimlich zum Schrank mit dem Weihnachtszeug?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Weihnachtszeug? Du meinst, all die Fondantringe und Schokoglöckchen und Marzipankringel gehören an die Tannendeko? Seit wann das denn? Ich fress die immer als Antidepressiva gegen den November-Blues. Die helfen 1A - total super.

      Im Sommer, wenn's länger hell ist, komme ich besser zurecht mit meinen Schienbeinen. Aber im Winter vergisst die Else schon mal, uns das Licht anzumachen, und dann sind wir schon unterwegs, wenn wir merken, dass das nichts wird mit der Orientierung im Nebenzimmer. Wo wir deswegen schon überall notlanden mussten, gibt's auf keinem Schiff. Ich krieg jedesmal die Krise, wenn ich dann die Putze flöten höre: "Ja, wo seid ihr denn? Sagt was! Meldet euch!"

      Da ist es nur recht und billig, dass Menschen ihre kleinen Zehen haben. Das ist gerecht. Danke, Gott. Ha!

      Löschen
    2. Weihnachtszeug, ist all das weihnachtliche Fresszeug, was dafür sorgt, dass im neuen Jahr die Klamotten der Zweibeiner bei der letzten Wäsche eingelaufen sind...
      ok und das Weihnachtszeug hilft gegen Depression...du schreibst November-Blues...
      Max soll ich dir mal ein "Nachtlicht" schicken?
      Dann hast du wenigstens ein bisschen Licht zur Orientierung, wenn eure Putze fieser Weise das Licht ausknipst...
      Psst...mein Chef hatte mal mit dem kleinen Zeh, ne Schankecke geknutscht...echt ich wusste nicht, wie toll er tanzen kann...
      Wuff Tibi

      Löschen
    3. Ein Nachtlicht haben wir im Flur, aber das ist uns zu dunkel. Solange wir nicht jede Gittersprosse unserer Voliere in jeder Einzelheit und Schattierung sehen können, und zwar dort, wo sie sich seit Jahren befinden, setzen wir nicht zum Landeflug an (und zum Start schon gar nicht). Ich persönlich wäre ja für Flutlicht in der Wohnung. Alles andere ist doch Schappschiet. Dann sieht man auch viel besser, wenn sich die Menschen die Zehen andetschen. Ich meine, hören ist ja schön und gut, aber dem Schauspiel optisch beizuwohnen, das erhöht den Genuss doch um Klassen, nicht?

      Löschen
  4. Passiert mir nicht - bin ein Edeltier - ein Airedale eben ...

    Die Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr Hunde stößt euch eher die Schnauze an, was?

      Löschen