Samstag, 30. Januar 2016

Der Spruch des Tages (58)


© Max: Papageiengeschichten (Bild)

Kommentare :

  1. Die Krabbeltiere in die Pfanne geschmissen...schön mit Nudeln...
    Lecker...oder auf den Grill mit dann rauchiger Note...
    Tibi ( lecke mir gerade mein Mäulchen)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Mann, du denkst ja nur ans Futtern. Obwohl: Die Nudeln würde ich auch nehmen.

      Löschen
  2. Und wenn die Krebse geraucht haben, werden sie dann automatisch zu geräucherten Krebsen? Wir haben sie eigentlicher lieber gekocht mit etwas
    Aioli...
    Liebe Grüße aus Terrierhausen

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Knoblauch! Hinfort damit. Die Tiere sind mir sowieso zu krabbelig. Fünf Beine, wo gibt's denn so was!

      Löschen
  3. wie wahr! und ... du knackst mir deinem schnabel die harte schale der kebse ja mit links ;)))
    Lg mel mit thaya & io

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Öhm, eigentlich nicht, nein. Wir haben so was Ähnliches (so 'ne Panzerschale) in der Voliere hängen zum Schnabelpolieren, das ist ja auch was aus der Sparte "snobistische Kulinarik". Ich finde das ganze fischige Zeugs doof, aber ich merk schon, ihr Hunde findet das lecker.

      Löschen
    2. du meinst die sepiaschale, die ihr im käfig hängen habt? ja, dass ist das "innenskelett" eines "Tintenfischs" ;) mahlzeit ;)
      und ja ... hunde fressen fast alles ;)

      Löschen
    3. Ja, genau, Sepiaschale heißt das. Wir montieren das immer gleich wieder ab, deshalb hängt es nicht lange genug, um uns den Namen zu merken. :-)

      Löschen