Dienstag, 5. November 2013

Auf ungläubigen Wunsch

... von Grunzer und Cora.

Und ich hab doch 'nen Schlafanzug mit Flugzeugen drauf.

Ätsch-Mann.

Kommentare :

  1. Danke lieber Max,
    du siehst in deinem rosafarbenen mit Flugzeugen bedruckten Pyjama total niedlich aus. Oh weiowei, da wollen dich alle Omis adoptieren.
    Wir sollten mal eine Pyjama Party machen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Niedlich? Du hastse wohl nicht alle. Omas und Absorbieren ist mir total egal.

      Löschen
  2. Ohhh Max, da werden ganz viele auf dich fliegen....
    ich halte mich da etwas zurück...bin zu schwer, sonst mach ich dich bei der Landung platt...
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Meinst du, Tibi? Ich habe extra Flugzeuge genommen, damit sich die Damenwelt angezogen fühlt. Bei Treckern oder Lokomotiven würden hier nur wieder die schweren Jungs anklopfen. Man kennt das ja.

      Löschen
  3. Wow - und das auch noch frisch gebügelt und gestärkt - also ich finde du siehst nicht niedlich aus, sondern sehr vornehm - wie ein richtiger Herr - im Schlafanzug - zugeknöpft bis zum letzten Loch/Knopf :-)

    Liebe Grüße - Bente

    Der wird ja auch gar nicht kraus, da du im Stehen auf der Stange schläfst - seeehr praktisch ist das, meint mein bügelfaules Frauchen ...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hach, Bente, meine süße Plattlandblume, du kannst dich so gut ausdrücken. Vornehm, das habe ich auch gedacht, als ich in den Spiegel schaute. Der Schlafanzug ist zwar ein wenig groß, und die Mia hat mich auf dem Foto künstlerisch verfremdet, weil sie meinte, dann sähe man meinen dreckigen Hals nicht so, die alberne Pute, aber richtiger Herr, das stimmt natürlich trotzdem. Der Schlafanzug wird zum Plätten immer in den Weltatlas gelegt. Da wird er schön glatt. Wie du schon sagtest: Ich schlafe im Stehen, da halten sich die Knautschfalten sowieso in Grenzen. Die Hosenbeine krempele ich immer hoch. Ich bin schließlich kein Flamingo, nicht wahr? Möchtest du sonst noch was wissen?

      Löschen
    2. ...bügeln im Weltatlas - nun - das Frauchen hat da gerade so eine widerspenstige Decke - wir gucken mal ob die da auch reinpasst - bis dann ....

      Löschen
  4. Hihi Bente,
    du tust dem Max arg schmeicheln. Ein Schlafanzug mit Flugzeugen und dann auch noch in rosa, soll vornehm sein?
    Glaub mir, genau das pickt sich Max jetzt heraus. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wohl ist das vornehm. Salatgrün mit veilchenblauen Tupfen, DAS wäre kindisch.

      Löschen
    2. Also Grunzer - die Farbe macht doch nicht den Herrn - ein Beispiel - guck dir den Karl Lagerfeld an - na - siehste, der trägt Schwarz-Weiß und sieht aus wie ein A ... im Zoo. Das vornehme Schwarz ist total verbrannt, warum da nicht das Rosa.
      Ich bleibe bei dem was ich sagte - tut ein Terriermädchen auch immer - wir ändern nur unsere Meinung wenn richtig handfeste Gegenargumente kommen ...

      Ich führe aber immer gerne intelligente Gespräche - war also nett mit dir - bis dann - deine Bente

      Löschen
  5. Hihihihi...das ist ja ein Baby-Schlafanzug. So etwas trägt die Enkelin von der Mama! Hihihihi.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na und? Ich kauf eben auch manchmal auf dem Trödelmarkt.

      Löschen
  6. Von mir bekommst du statt der dreistöckigen Matchboxgarage, einen anständigen Schlafanzug. Ich kann deinen Bonbon farbenen Pyjama nicht anschauen, ohne dass ich herzhaft lachen muss. Und dann noch der versuch vornehm zu blicken. Gniiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiie!

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Lady Bente,

    ist es kein handfestes Gegenargument, wenn ich der Meinung bin, dass ein rosafarbener Schlafanzug an einem gestandenen Gelbnackenamazonenhahn albern aussieht? Nicht mal KL würde so etwas tragen.
    Für mich hat Max in dem Aufzug etwas von einem Wolpertinger. Aber na ja, wie sagte die Else bei Müller immer: wenn's schee macht. :D

    AntwortenLöschen