Sonntag, 7. Juli 2013

Rätsel 131

Hallo, heute wieder zur gewohnten Stunde. Und etwas in Gelb. Gelb haben wir nicht oft, daher meine Frage: Was stellt es dar?


Als Tipp gebe ich: Man hängt es nicht an die Wand und befestigt Waschlappen daran, auch keine Geschirrtücher.

Kommentare :

  1. Hallo - guten Morgen - warm wa?

    So, nun aber:
    Eine Gelbfalle oder Gelbtafel?

    Liebe Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tach, Bente. Zum nackig machen warm, ja. Aber ich tu die Putze nicht schocken mit meinem entblößten, athletischen Männerkörper. Also heißt es weiter schwitzen.

      Nein, eine Gelbtafel oder -falle ist es nicht.

      Löschen
  2. Guten Morgen Zusammen!

    Ein Vorhang vielleicht oder eine weich gekochte Lasagnetafel?
    Schwierig, schwierig.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi hi hi. Dein Kommentar war im Spam gelandet. Der Kompjuter denkt mit! :-D

      Vorhang? Nein. Und musst du immer ans Futtern denken?

      Löschen
  3. Ein schrumpeliger Kürbis könnte das auch sein.

    AntwortenLöschen
  4. ... so sensibel isse - nun ja ...

    Ist es aus Stoff?

    AntwortenLöschen
  5. Ui, mein guten Morgen ist gar nicht da u. auch nicht meine erste Raterei.

    Ein Vorhangstoff meinte ich oder weich gekochte Lasagnetafel.

    AntwortenLöschen
  6. Was? Der Computer und du, ihr denkt ich bin Spam?

    AntwortenLöschen
  7. Moment mal, ja? Immer schön nacheinander. Und nicht drängeln. Ich muss jetzt entwirren.

    Stoff ist es nicht. Gelbe Paprika auch nicht. Die Putze ist sensibel auf Männer, das ja, aber das war hier ja nicht gefragt. Bleibt festzustellen: Ein schrumpeliger Kürbis ist korrekt. Es ist ein Zierkürbis vom letzten Herbst.

    Glückwunsch, Grunzer.

    Tut mir leid, Bente, der Grunzer ist immer so ... so ... besserwisserisch. ;-)

    AntwortenLöschen
  8. Ooooooooh, tut mir sehr sorry, dass ich euch jetzt den Rätsel-Sonntag verdorben habe.

    Ich bin nicht besserwisserisch Max. Das mit dem schrumpeligen Kürbis ist mir nur eingefallen, weil ich gerade an dich gedacht habe. :D

    Grüß mir dein Sensibelchen schön. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Irgendwie tun die am System rumschrauben ... Da verändert sich was, aber ich bin's nicht. Sogar mein eigener Kommentar ist im Spam gelandet. Merkwürdig.

      Das mit dem Kürbis im Zusammenhang mit mir nimmst du zurück! Meine Plautze ist dezent und straff!

      Dem Sensibelchen hab ich deinen Gruß schon an den Herd gerufen. Die Putze lässt fragen, ob du noch immer diesen nässenden Ausschlag am Mund hast. Sie wünscht dir gute Besserung und dass die Cora es mit Humor nimmt. Du hättest es verdient.

      Löschen
  9. Glückwunsch - und tschüss - gehe ich halt wieder auf meine Matte und warte auf Mittagessen :-) Bente

    AntwortenLöschen
  10. Bei uns ist heute auch viele Gaga. Gerade war die Verbindung weg. Na gut, dass der Kürbis schrumpelig ist, nehme ich zurück. Man sagt getrocknet. ;)

    Das mit dir nehme ich erst zurück, wenn du das von dem nässenden Ausschlag zurückziehst. Du willst mich nur vor Cora diskretieren. Und das, wo ich am Freitag wieder einen fiesen Krampf im Fuß hatte. Der Drec.sack von Gisela, hat mich dann auch gleich angefallen. Aber danach hab ich ihm gleich gesteckt, dass ich Boss bin und Boss bleibe.

    AntwortenLöschen
  11. Na gut, dann nehm ich also zurück, was die Putze mir zugerufen hatte ... Boss.

    Du musst Magnesium essen; das hilft gegen Krampf. Was gegen den Ko...hlrabibrocken Stiesela helfen könnte, entzieht sich allerding meiner Kompetenz. Damit musst du allein fertig werden. Beim Mitgefühl ist mir dir.

    AntwortenLöschen
  12. Du drehst und wendest dich wie ein Aal. Als wenn die Putze dir diese Beleidigungen für mich zugerufen hätte. Aber ich will mal nicht so sein und nehme meinen Gedanken wegen deinem Kürbiskopf auch zurück.

    Aber nur weil du Mitgefühl wegen dem Stiesela mit mir hast. Diesmal war es richtig ernst.
    Ich schau mal auf das Fläschchen vom Tierarzt, ob da genügend Magnesium drin ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, geh mal gucken. Mag-ne-si-um. Hat nichts zu tun mit Majonäse. Musst du dann auch ordentlich nehmen, sonst hilft es nichts. Gute Besserung, mein Freund.

      Löschen
  13. Ach mein schlauer Grunzi! Bist du etwa krank? Du weißt ja, dass ich auch mal Krankenschwester war!

    (Ich warte seit 2 Tagen darauf, dass ich endlich "Tante" werde)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dein Grunzi hat Beinkrämpfe, Coralein. So wie sie die Weiber in den Jahren des Wechsels in den Waden haben. Diese Parallele sollte dir zu denken geben, nicht? Ich mein nur von wegen Alter und so.

      Woas, ist das Baby noch immer nicht da? Ui, dann ist es ja gut, dass du so geduldig bist und nicht zur Unruhe neigst. Ich mag gar nicht daran denken, wie es der Tante Gisela jetzt gehen mag und dem Onkel Jürgen.

      Löschen

  14. Schmacht Cora, du wärst meine allerliebste Krankenschwester.
    Krank bin ich nicht direkt. Laut dem Tierarzt bin ich völlig gesund. Diese Krämpfe sind für mein Alter ganz normal. Ist halt gemein, wenn ich hilflos Kopfüber am Ast hänge, dass der Stiesela samt seiner Bubi über mich herfallen.
    Man darf sich im Schwarm keine Schwäche erlauben, schon wird um den Chefposten gerangelt.

    Du sagst doch hoffentlich, wenn du Tante bist? Wir wollen dir schließlich gratulieren.

    Max, ich kauf mir eine Magnum Flasche Magnesium.

    AntwortenLöschen