Sonntag, 16. Dezember 2012

Rätsel 104

Tadaaa, wieder was in frischem Weiß.


Mein Tipp: Es ist weiß, es ist weiß, und es ist ein bisseken dreckig. Ohne Makroeinstellung sieht man so was nicht, da sieht alles sauber aus.

Kommentare :

  1. Ja. *flüster* Los, hol dir den Punkt.

    AntwortenLöschen
  2. Dein Handtuchhalter, nachdem du mit deinen schmutzigen Krallen rumgefummmelt hast?

    AntwortenLöschen
  3. Danke, Grunzer, für den Beweis, dass meine Rätsel potteinfach sind.

    Das mit den dreckigen Krallen überhöre ich jetzt mal ganz freundschaftlich, aber der Rest stimmt. Es ist ein Handtuchhalter.

    Das hast du gut gemacht. Glückwunsch.

    Armer Bente. Du warst so gut unterwegs. Nächstes Mal, ja?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Arme! Ich bin eine arme Bente - und wollte es eben jüst auch auflösen - das Rätsel - aber ne - alles geht ratzfatz hier, da darf ein hungriges Mädchen nicht einmal schnell was aus dem Napf naschen *grummel* - mein schöner erster Punkt hätte es werden können - na wartet - nächstes Mal rühre ich mich nicht von der Stelle - so!

      Trotzdem - Liebe Grüße an Alle - auch an den Gewinner.

      Löschen
    2. Oh, Verzeihung. Ich wollte einer Dame nicht zu nahe treten. Wo ich auch manchmal meinen Kopf habe ... Der Grunzer bringt mich ganz durcheinander mit seinem Gesäusel. Du musst wissen: Er baggert bei der Cora, aber die ist ein wenig spöde. Das hinterlesst Spuren der Frustration und Schwatzhaftigkeit.

      Schade, ich hätte dir den Punkt gegönnt. Aber so isses Recht: nicht aufgegeben. Nächsten Sonntag gibt es ja wieder ein Rätsel (auch wenn ich langsam nicht mehr weiß, was ich noch knipsen soll), und dann am besten am PC bleiben. Manchmal geht es wirklich fix hier.

      Grüße! Bis bald.

      Löschen
  4. Hihi Max,
    hab doch einen Vorteil, weil ich deine Krallen kenne. :D
    Und was heißt hier potteinfach? Willst du behaupten für was schwereres wäre ich zu dämlich?
    Denk dran, die Garage hast du noch nicht. Kann ich immer noch gegen einen Essensgutschein umtauschen.

    AntwortenLöschen
  5. Ach, das wirst du nicht tun. Du wirst dein Versprechen halten. Schließlich weißt du, dass ich Dinge weiß, die dein Cora-Puttchen lieber nicht wissen sollte. Ich meine bezüglich eines erotischen Nächerkommens. Also, wann in den nächsten Tagen soll ich zu Hause sein, damit ich den Spediteur reinlassen kann?

    AntwortenLöschen
  6. Ach, du willst schlechte Dinge über mich in Cora's süße Öhrchen bringen?
    Wenn...dann kommt die Garage mit Schwertransporter.

    AntwortenLöschen
  7. Egal, dann kann ja die Putze ins Wohnzimmer ziehen und deine Garage kommt ins Schlafzimmer.

    AntwortenLöschen
  8. Menno, wieder zu spät, um Rätseln zu können!
    Handtuchhalter? Was hastn du für Handtuchhalter, sach ma? Wär ich eh nie drauf gekommen!
    Was mach ich jetzt mit dem angebrochenen Nachmittag? Frauchen Plätzchen durchprobieren? Weihnachtsgeschenke überlegen? Mich fragen! Was es zum Geier mit dieser Garage auf sich hat!
    Schlabberbussi, Phoebi

    AntwortenLöschen
  9. Ach, Phöbi, du kannst doch nach draußen gehen und ein bisschen im Matsch waten. Dann wieder reinkommen, abputzen lassen, Bauchdrücken vorspielen, wieder rauslaufen, zurückkommen ... das bringt doch voll Spaß. Seit wann bist du so fantasielos?

    Das mit der Garage ist so: Sie ist für meine Matchboxautos, und sie ist mein! Ich soll sie schon seit zwei Weihnachten haben, seit zwei Geburtstagen, seit zwei Namenstagen, seit zwei Nikolaustagen, seit zwei Martinstagen und seit zwei Mal Husten überstanden. Trotzdem kommt der Grunzer nicht zu Potte. Einmal reicht das Taschengeld nicht, dann muss er darauf sparen, und zu guter Letzt behautet er, ihm täte das Geld nicht langen. Voll fies. Und das will mein Freund sein.

    AntwortenLöschen
  10. oh das ging ja schnell heute! da sind wir viel zu spät gekommen. mist! das kommt davon, dass die zweibeiner immer auf so doofe weihnachtsfeiern gehen müssen und dann für nichts zu gebrauchen sind. pffffff! aber was soll ich machen?! werde mir vom christkind einen eigenen pezeh wünschen.

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Pia, ein eigener PC wäre das Beste. Ich kämpfe auch noch darum. Ich muss meinen mit der Putze teilen, mit der Mia UND mit den beiden Matschfaltern. Das ist zu viel. Aber du, du hast doch gerade einen prima Quietsche-Elch bekommen? Siehste, ICH muss jetzt Blumenkohlröschen abschnibbeln gehen, wir wollen nämlich bald essen. Ich hab Küchendienst.

      Löschen
    2. ein pezeh oder ein smatfhon oder ein tablett! oder gleich alles zusammen? ich hoffe, das christkind liest auch deinen blog. aber sicherheitshalber werd ich die mama gleich mal wegen stift und papier fragen gehen. wir sind ja eigentlich ganz schön spät dran mit unserem wunschzettel.

      mahlzeit ihr lieben! du bist ein so braver küchengehilfe!

      Löschen
    3. Hui, ihr seid aber wirklich spät dran. Ich hab schon alle Geschenke beisammen, und den Wunschzettel hatte ich schon im April geschrieben und verteilt. Damit niemand hinterher sagen kann, er hätte von nichts gewusst.

      Hoffentlich erhört dich noch der Weihnachtsmann. Doch, ich glaube, es ist noch Zeit. Vor dem 24. spannt der eh nicht den Schlitten an, und schließlich gibt es so was wie einen Last-Minute-Service. Alles andere wäre schlechte Kundenbetreuung.

      Löschen
  11. Glaubt nur nicht alles was Max erzählt. Der täte mir glatt weg gönnen dass mir Cora die kalte Schulter zeigt, nur weil mein Taschengeld nicht für die Essenseinladung beim 4Sterne Koch reicht.
    Hauptsache er hat seine Garage, dieser kleine grüne Egoist.
    Im übrigen Max, ich würde gerne meinen Punkt mit Bente teilen. Ich sehe gerade dass das vierbeinige Schneckchen sogar noch schneller als ich richtig geraten hat.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm, das ist edel von dir, Grunzer. Du bist halt doch ein guter Kerl, wenn's ums Punkteteilen geht. Aber da muss ich fairerweise antworten: Die Bente hat leider nur das Bad genannt. Da müssten ja so viele vor euch auch noch Punkte bekommen. Das wäre mir jetzt aber zu viel Arbeit, das alles nachzulesen und zu korrigieren. Behalt du mal deinen Punkt allein, und beim nächsten Mal wird die Bente uns alle ablaschen. Nicht, Bente?

      Löschen
    2. Zitat: ...das ... Schneckchen...

      Ja, soll ich das etwas sein...?
      Du hast ja keine eigene Hausnummer, da ist es natürlich "gefahrlos" sich mich einem Terriermädel anzulegen.
      Schneckchen - ist fass es nicht.

      Max? Was kennst du denn bloß für Lebewesen...

      Löschen
    3. Na, Schneckchen ist doch lieb. Das ist ein Kompliment, Bente. Die Cora wäre total froh, wenn der Grunzer das zu ihr sagen täte.

      Ich kenne eine ganze Menge unterschiedlicher Leute. Je verschiedener, desto lieber. So kann jeder vom andern was abgucken. Ich finde das sehr anregend. Mal den einen oder andern krummigen Tiegel dazwischen - was soll's? :-D

      Löschen
  12. Das ist ja echt fies, wenn man versprochene Sachen nicht bekommt! Aber mal ehrlich, könnte es eventuell daran liegen, dass du deinen Schnabel mal wieder zu voll genommen hättest und den Armen Grunzer beleidigt hast? Er scheint mir ein sehr netter Kerl zu sein!!!!!
    Vielleicht klappt es ja dieses mal Weihnachten! Und:
    Hey, als ob ich mich im Matsch einsauen würde........tzzzzzzz

    AntwortenLöschen
  13. Ach was, Phöbi, ich tu doch niemanden beleidigen. Dafür bin ich viel zu rosaseitig. Der Grunzer ist ja im Grunde ein anständiger Kerl, da gebe ich dir ja vollkommen Recht, und nett ist er auch, aber wenn man dauernd mit 'ner Matchboxgarage vor der Nase herumgewedelt bekommt, ohne dass man seine Autos reinstellen kann, weil das Ding noch im Geschäft steht, dann macht das schon ein wenig ... äh ... ungeduldig. Man muss sich halt entscheiden, ob man eine ferne Amazonendame mit Kock oh Wähn und Mus oh Schokolah belatschern will, oder ob man seinem besten Freund, einem waschechten Kerl und Mann, endlich seinen lang ersehnten Herzenswunsch erfüllt. Das ist eine Frage des Charaters, nicht?

    Und, hey, natürlich saust du dich nicht ein. Ich hab's dir ja nur empfohlen als ausprobierenswerte Alternative zum Langweilen. Sag mir dann mal, ob's dir zusagt.

    AntwortenLöschen
  14. Danke Phoebi, genau so ist es. Der Max hat einen großen Schnabel, den er leider nicht nur zum Futtern nutzt, sondern sehr großzügig zum beleidigen.
    Und dass von meinem Taschengeld nichts für mich selber übrig bleibt, lässt Max Großschnabel völlig kalt. Nur soviel, zu guten Freunden.

    Du Max, Bente ist doch noch Rätsel-Anfänger, da sei mal nicht so hart.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich hab halt andere Qualitäten, als auf anderer Leute Taschengeld zu achten.

      Löschen
  15. Grüß dich Max,
    heute war ich sowas von sicher dass ich noch zurecht zum Rätsel komme. Aber nix da.
    Muss ich mich wohl doch wieder dem Haushalt widmen. Und DAS am Sonntag. BÄÄÄÄÄH!!!

    Ob wohl demnächst irgend ein kitzekleiner, natürlich schwer zu identifizierender Teil deiner ...neuen Garage als Rätsel kommen wird????? *g*

    Liebe Grüße aus Österreich und Mahlzeit allsamt!

    Klarissa und die Beagles

    AntwortenLöschen
  16. Ja, Tante Klarissa. Ich muss auch im Haushalt helfen - auch am Sonntag. Manchmal laufe ich hin und her, damit ich eure Antworten nicht verpasse.

    Haaach ... ein Rätsel von meiner neuen Garage, das wäre schön!

    Mahlzeit! Mein's auch so.

    AntwortenLöschen
  17. Das Schneckchen nehme ich nicht zurück Bente;) Hat man dir noch nie liebe Worte ins Ohr geflüstert, oder bist du etwa ein Terrorkrümel? Oh verzeih, das heißt Terrierkrümel.

    Mahlzeit Klarissa.

    AntwortenLöschen
  18. Mal wieder zu spät!
    Mein kluger Grunzi hat alles richtig gemacht. Dafür bewundere ich ihn. Ich hätte das auch gewusst. Wir haben nämlich auch so einen Handtuchhalter in unserem alten Badezimmer. Der ist von Ikea.
    Grunzi, ich muss nicht in ein 4-Sterne-Restaurant. Ich bin auch mit einem Schimanski-Teller zufrieden!

    AntwortenLöschen
  19. Schimanski-Teller? Was ist das? Krakauer mit Senf, ungekämmte Haaren und 'ne große Klappe?

    AntwortenLöschen
  20. Schimanski Teller ist Hausmannskost. Cora ist nicht nur sehr hübsch und klug, sondern auch sehr bescheiden.
    Cora, das bekomme ich schnell zusammen gespart.

    AntwortenLöschen
  21. Für diejenigen mit Brett vorm Kopf:
    Hier im Revier gibt es den Schimanski-Teller, die Bottroper Schlachtplatte oder auch die Manta-Schale. Ist alles dasselbe. Fragt mal Tante Google!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Boah, Pommes rotweiß. Das macht doch Pickel.

      Löschen
  22. Zitat Cora:
    "Für diejenigen mit Brett vorm Kopf"

    Da ist mir gleich klar, dass nur Max gemeint sein kann.;)

    AntwortenLöschen
  23. Immerhin habe ich dadurch eine ebenmäßige Stirn, du Huckelbirne.

    AntwortenLöschen
  24. Die ebenmäßige Stirn kommt von dem ständigen gegen das Brett rennen. :D

    AntwortenLöschen
  25. Und deine Huckelbirne von der labbrigen Hasenfutterernährung.

    AntwortenLöschen
  26. Hihi Max,
    gell wir mögen uns ganz arg? :)

    AntwortenLöschen
  27. Jo. Na klar. Du bist der liebste und sympathischte Blödmann, den ich kenne.

    AntwortenLöschen
  28. Danke Max, das Kompliment kann ich dir in vollem Umfang zurück geben. Soll heißen, der Blödmann gehört auch dazu. ;)

    AntwortenLöschen
  29. Wuff Max,
    endlich komme ich mal wieder zum posten... Ich denke es handelt sich um ein Klopapierhalter (ohne die Kommentare vorher gelesen zu haben).
    LG Silas

    AntwortenLöschen
  30. Hallo Silas!
    Schön, von dir zu hören! Ich komme auch nicht mehr so oft zum Posten, wie ich es gern hätte, aber wir kriegen alles mit in unserm Reader.

    Du bist ganz nah dran. Der Klopapierhalter hängt gegenüber. Es unser Handtuchhalter. Der Grunzer hat's erraten.

    AntwortenLöschen