Sonntag, 29. Juli 2012

Rätsel 84

Moin. Heut mal was gaaaanz anderes. Was ist das?


Tipp lautet: Es hat Plastik und Metall und ist völlig unwichtig fürs Bersteigen, für Triathlon und Synchronschwimmen. 

Kommentare :

  1. guten morgen max!

    noch niemand munter und niemand zum raten bereit? dann fang ich mal an.

    zubehör zu einem spritzbeutel fürs keks backen zum beispiel

    oder

    was von einem abfluss-stöpsel

    dackelbussi

    AntwortenLöschen
  2. Morgen, Pialein. Hast du's dir heute schon gemütlich auf der Tearrasse gemacht? Wir haben hier Wetter Typ "schongaren". :-D

    Nein, nichts zum Backen, kein Abflusstöpsel.

    AntwortenLöschen
  3. ja, genau max. gestern war viel los und heute relaxen wir auf der terrasse. du kennst uns wirklich schon gut! das wetter dürfte bei uns ähnlich sein. aber das nächste gewitter ist bestimmt nicht weit so wie ich den sommer heuer kenne. mein heutiger tagesablauf: draußen in der sonne liegen, drinnen am kühlen boden abkühlen, wieder raus in die sonne, danach wieder rein zum kühlen - das spiel ich heute auf endlosschleife!

    hmmmmm, mein gehirn ist wohl auch schon ein bisschen angegart. hat niemand mehr andere ideen?!

    AntwortenLöschen
  4. Nun ja, man muss schließlich zusehen, wo man abbleibt bei diesem Wetter, nicht?

    Die Mia ist lieber gleich in der Voliere geblieben. Die steht nebenan im angedunkelten Raum. Die Jalousien sind runtergezogen, dann knallt die Sonne nicht so rein. Bei mir hier am PC ist es etwas drückender, aber ich halte tapfer durch. Das bin ich euch schuldig. Ach, wir werden den Sommer schon rumkriegen.

    AntwortenLöschen
  5. Guten morgen,
    ich sage mal ein Lampenschirm?
    Liebe sonntägliche Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Morgen, Tibi.
      Nein, kein Lampenschirm.

      Löschen
  6. Wow, jetzt hätte ich das Rätsel beinahe verpasst.
    Ach ja, ein verspätetes guten Morgen hinterher.

    Kann man den Metallring am Ende von dem Plastik, rausziehen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Natürlich, der Grunzer. Typisch: statt zu raten, erst mal was fragen.

      Ja, das kann man rausziehen.

      Löschen
  7. Moin Max,

    das ist heute ja wieder schwierig *stöhn" :-)
    Hm, ich tippe auf einen Lampenschirm und gehe weiter bügeln.

    LG Tante Mona

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bügele doch mal am Dienstag, Tante Mona. Das ist doch auch ein nützlicher Tag für so was.

      Kein Lampensirm.

      Löschen
  8. Guten Morgen Max :)

    bei uns ist es heute wieder schön und wir werden gleich mal eine Runde im Park drehen aber voher rate ich schnell noch mit ....hmmmm das ist ja wieder schwer ....ich tippe auf eine Lampe weil man da so ein Stück Kabel sieht.
    Macht Euch einen schönen Sonntag ihr 2
    Dackelbussis

    AntwortenLöschen
  9. Oh, hallo, Georgie. Hast du heute wieder deine schicke Sonnenbrille auf? Viel Spaß im Park. Bestimmt ist es dort kühler als hier. *Neid*

    Kabel sieht man da nicht. Das ist keine Lampe.

    AntwortenLöschen
  10. das ist sicher ein ding aus der küche, oder? da kenn ich mich aber nicht so gut aus. weil die mami immer alleine kocht und bäckt. würde es sich auszahlen, wenn ich dort nachgucken würde?

    AntwortenLöschen
  11. Nein, Pia, bleib auf der Terrasse liegen. In der Küche findest du das nicht.

    AntwortenLöschen
  12. Dann rate ich jetzt nicht mnehr,
    sondern behaupte dass es ein Deckel ist. Da ist wie eine Art Spreizer dran. Wenn man den Deckel aufsetzt, geht der Spreizer auseinander und hält dann fest.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Prinzip hast du sehr richtig erkannt. Ein Deckel im eigentlichen Sinn ist es aber nicht. Wo sitzt es nun dran?

      Löschen
  13. Ist das vielleicht ein Teil von einem Regenschutz fuer deine Terrasse?
    LG von Sylvia

    AntwortenLöschen
  14. Hm, ein Stöpsel für irgendwas? Problem, ich kenn das Teil, kann es jetzt aber nirgends unterbringen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stöpsel im weitesten Sinn (als bestimmte Funktion) ist korrekt.

      Ja, wo hast du das schon mal gesehen? Überleg mal. Man hat es nicht jeden Tag in der Hand.

      Löschen
  15. oh sind da etwa die heimwerker unterwegs? ich versteh nur bahnhof. auf jeden fall glaub ich, dass wir das nicht daheim haben...

    AntwortenLöschen
  16. Doch, habt ihr bestimmt daheim. Du denkst da nur gerade nicht daran, Pia. Fällt auch schwer, wenn es so heiß ist.

    AntwortenLöschen
  17. Wahrscheinlich hab ich zuviel Sellerie gegessen, ein Beweis dass das Zeug nicht gesund ist. Jedenfalls macht es meinem Kopf eine Sperre.
    Max, du könntest den weitesten Sinn doch auch gelten lassen. ;)

    AntwortenLöschen
  18. WIR futtern Meerrettich, das macht den Kopf frei. WIR können noch gut denken heute.

    Wieso soll ich das gelten lassen? Ich hab noch immer nicht gehört, was das ist. Du hast nur die Funktion beschrieben.

    AntwortenLöschen
  19. Och man Max, sei doch nicht so.

    Hat es im weitesten Sinn etwas mit Nahrung zu tun?
    Nur damit ich weiß, welchen Teil meines großen Gehirns ich anstrengen muss.

    Iiiiiiiih, Meerrettich, das turnt die Mädels ab.

    AntwortenLöschen
  20. Nein, Meerrettich pustet alles frei. Natürlich muss man das aushalten können. Nichts für lasche Jungs.

    Noch mal von vorn. Die Funktion, die du sehr richtig identifiziert hast, gehört zu einem ganz bestimmten Gegenstand. Diesen Gegenstand kennt ihr alle, und den will ich wissen. Es hat nichts mit sssen zu tun, es ist auch kein Werkzeug und kein elektrisches Gerät. Normalerweise verwahrt man den Gegenstand irgendwo, bis man ihn herausholt, um ihn zu nutzen. Alles klar? :-D

    AntwortenLöschen
  21. Hat das was mit Nähzeug zu tun?

    AntwortenLöschen
  22. Auf jeden Fall hab ich so etwas sehr selten in den Krallen, sonst würde es nicht so lange dauern, bis es Klick macht.

    AntwortenLöschen
  23. Nein, kein Nähzeug.

    Ich hab Pia doch schon gesagt, dass sie nur nicht darauf kommt, weil es gerade so heiß ist. Da denkt man nicht an andere Jahreszeiten.

    AntwortenLöschen
  24. Hi Max,
    ohne Meerrettich und Sellerie,
    ist es vielleicht ein Verschluss fuer ein Windloch???
    Deine Tibi

    AntwortenLöschen
  25. Nicht von einem Abfluss.

    Man braucht es nicht im Sommer. Man nutzt es im Winter.

    AntwortenLöschen
  26. Dass etwas nicht einfriert und dadurch verstopft?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, man hat es nur, weil man sich am dessen Anblick erfreut.

      Löschen
  27. Vielleicht, wenn du den Sonnenschirm aus dem Sonnenschirmständer ziehst...
    Kommt das Teil darauf, damit da kein Blätterkram reinkommt?

    AntwortenLöschen
  28. Entlüfter für die Heizung?

    AntwortenLöschen
  29. An dessen Anblick erfreut man sich? *am Kopf kratz*

    AntwortenLöschen
  30. Im Moment weiß ich nur, dass man das Oberteil passgenau wo reinsteckt, und die Klemme hält es dann. Am Ring zieht man es wieder heraus.

    Für den Rest muss ich jetzt passen. Ich nehme halt einen halben Punkt. ;)

    AntwortenLöschen
  31. Das Oberteil hält das Unterteil fest, damit man es aufhängen kann.

    AntwortenLöschen
  32. Damit man die Vogerl füttern kann.....

    AntwortenLöschen
  33. Futter- oder Nussspender?

    AntwortenLöschen
  34. Man hat es nur zu einem ganz bestimmten Anlass. Dann holt man es heraus und packt es danach wieder weg - bis die 12 Monate wieder rum sind. So gegen Jahresende ...

    AntwortenLöschen
  35. Also doch was für den Weihnachtsbaum

    AntwortenLöschen
  36. Von der Christbaumkugel der Deckel zum Aufhängen.
    Nun weiß ich auch, woher ich das kenne......

    AntwortenLöschen
  37. Jaaaaa ... Bravo! Es ist tatsächlich die Haltevorrichtung von einer Christbaumkugel. War fies von mir, dass ich das ausgerechnet im Hochsommer zeige, nicht? Aber ich hatte doch gesagt, an Winter denken. :-D

    Also heute warst du besonders in Hochform, Grunzer. Das muss ich schon sagen. Erst ruckzuck das Prinzip enträtselt und nun auch noch die Lösung. Die Cora wird stolz auch dich sein. Oh Gott, ich seh sie schon den Schleim sammeln.

    AntwortenLöschen
  38. Oh man Max, das war wirklich fies von dir.
    Ich hab auch immer Probleme mit dem Größenverhältnis, das umzusetzen. Man kennt etwas, aber das ist tief im Gehirn versteckt.

    Meinst du wirklich, dass die Cora stolz auf mich sein wird, freu freu? So wegen Chancen Vergrößerung.

    AntwortenLöschen
  39. Gratuliere Grunzer!!!
    Bin immer noch verwirrt... Gruebel...
    Bei mir sind die Halterungen nur aus Metall nix mit Plastik...
    Schade nun dauert es wieder ne Woche...
    Liebe Grüße von Tibi und Sylvia

    AntwortenLöschen
  40. Danke Tibi:)

    Die moderneren Christbaumkugeln sind teilweise mit Kunststoffhalterungen. Wir sind nicht modern, deswegen hat es auch sehr lange gedauert, bis es endlich klick gemacht hat.

    Außerdem bekommen wir schon seit Jahren keinen Baum mehr. Es wird behauptet dass wir den nur abräumen würden. In den anderen Zimmern auch nicht, weil da sind die Katzen genauso unter Verdach, dass sie Zerstörung üben würden.;)

    AntwortenLöschen
  41. Ja, von uns wird auch behauptet, dass wir aus einer Sippe ausgesprochen aktiver Holzfäller stammten, die besonders zum Jahresende zur Hochform auflaufen täte. ;-) Deshalb besitzen wir nur zwei große Christbaumkugeln (die werden an Heiligabend an unsere Topfpflanze gehängt) und ein paar kleine (die hier vom Bild). Ihnen sieht man kaum an, was sie darstellen sollen.

    Die modernen Kugeln haben tatsächlich eine Halterung aus Plastik. Die alten Kugeln aus der Kinderzeit von Mama (also kurz nach dem Fall Roms) waren komplett aus Metall. Da saß der "Hut" auch irgendwie noch direkter auf dem Kugelhals. Jedenfalls war alles silbern.

    Du freust dich auf das nächste Rätsel, Tibi? Oh, das ist schön zu hören. Der Sonntag ist schneller da, als man denkt.

    Das Größenverhältnis kann schon sehr irritieren, ich weiß. Hat Nel neulich schon sehr richtig angemerkt. Es kommt immer darauf an, wie gut die Makrofunktion meiner Diggicam mitmacht. Manches wirkt dadurch geradezu monströs, obwohl es eigentlich ganz klein ist. Aber wenn ich beim normalen Größenverhältnis bleibe, kriege ich keinen Ausschnitt zustande, dann sieht man ja gleich, was es darstellt, und es ist kein Rätseln mehr. Nö, das mag ich mir nicht antun. :-D

    AntwortenLöschen
  42. gratulielre grunzer!!! toll gemacht! :)

    jetzt wo man es weiß, sieht es natürlich total einfach aus. aber christbaumschmuck haben wir wirklich keinen daheim, sondern nur bei der oma. ;) naja, ok außer die einzige dackelchristbaumkugel. http://howimetourpia.blogspot.co.at/2011/11/fundstuck.html

    AntwortenLöschen
  43. Das gilt. Eine einzige Christbaumkugel läuft unter "Wir haben Christbaumschmuck daheim" (wirklich mehr haben wir ja auch nicht). ;-)

    An deine Dackelkugel konnte ich mich sogar noch erinnern!

    AntwortenLöschen
  44. Danke Pia, du machst mich ganz verlegen.:)

    Nö Max, wie kann jemand nur behaupten, dass ihr zur Sippe der Holzfäller gehört? Wo deine Mama uns doch immer erzählt wie du bist. Wir lassen sie natürlich in dem Glauben und erzählen nix, was du so treibst wenn du auf Ausflug bist. ;)

    AntwortenLöschen
  45. Hä? WEIHNACHTSkugel??? - Verwirrend, aber Grunzer hat super kombiniert!
    Und Weihnachten ist (wie der Sonntag in der schönen Urlaubszeit) wirklich immer schneller da als man denkt. Hoffentlich schaffe ich es noch bevor der Weihnachtsmann tatsächlich kommt mal wieder rechtzeitig zum Rätseln ins Internet.

    Bis dahin ganz viele liebe Grüße,
    Klarissa und die Beagles.

    P.S.: Wir haben die Kugeln in großen Schuhschachteln. Mehrere. Verschiedene Materialien, die aber längst nicht mehr alle verwendet werden. (Ist aber leiderleider keine Beaglekugel dabei.) Seit hier keine kleinen Kinder mehr sind, halte ich mich mit den Farben zurück. ...Und seit wir LISSA haben kommen keine Süßigkeiten mehr auf den (echten) Baum.*klaro!*

    AntwortenLöschen