Sonntag, 12. Februar 2012

Rätsel 60

So ist das ja nun nicht - dass ich keinen Ersatz hätte, wenn die Cora mal wieder im ersten Anlauf zuschlägt.

Hier geht's weiter mit dem Raten:


Das ist doch auch leicht, oder?

Kommentare :

  1. Na, was ist denn heute hier los! So früh aus den federn und schon längst alles fertig gerätselt? Pah, da lachen ja die hühner!

    Aber vielleicht kann ich gleich nachlegen? Das guckt ganz nach einem mikrophon aus!

    AntwortenLöschen
  2. Ja, die Cora ist immer für eine Überraschung gut.

    Nein, Pialein, das ist kein Mikrophon.

    AntwortenLöschen
  3. Och manno, das gibts jetzt aber nicht! Ich war mir so sicher...

    Auf ein neues:

    ein duschkopf
    Ein lautsprecher
    Ein kopfhörer

    AntwortenLöschen
  4. Pfff, dann ist das aber gar nicht so leicht!

    Ein sieb

    AntwortenLöschen
  5. Ooooch ... hihihi.

    Sieb - nein.

    AntwortenLöschen
  6. Uff, na jetzt fällt mir aber wirklich nix mehr ein! Jetzt brauch ich bitte einen tipp, gnädiger herr!

    AntwortenLöschen
  7. Kommt aus den Löchern was raus, Pia? Wenn ja, was?

    AntwortenLöschen
  8. Oder ist das vielleicht ein leckerliball für amazonen? Hihi

    AntwortenLöschen
  9. Hat da.s auch was mit putzen zu tun?

    AntwortenLöschen
  10. Woas? Wir sind doch keine Hunde, wir wollen unser Futter direkt wegmampfen - ohne Spaßbremse. ;-)

    AntwortenLöschen
  11. Nein, mit Putzen hat das nichts zu tun.

    AntwortenLöschen
  12. Ein giesskannenkopf, meint der papa.

    AntwortenLöschen
  13. Auch kein Wasser.

    Komm schon Pia, was kommt noch aus Löchern? Wasser ist es nicht, Geräusche sind es auch nicht und Luft ebenfalls nicht.

    AntwortenLöschen
  14. Gewürze? Das könnte auch ein kopf von einem gewürzstreuer sein.

    AntwortenLöschen
  15. Ja, das könnte sein - ist es aber nicht. Nix Festes.

    AntwortenLöschen
  16. Pfoaaaaah, ich komm nicht drauf!

    Es ist also eine flüssigkeit?

    AntwortenLöschen
  17. Nein, auch keine Flüssigkeit. Ein ganz anderer Elementarzustand.

    AntwortenLöschen
  18. Nee, wirklich, Pia. Du musst selbst drauf kommen; ich kann dir nicht auch noch bei der Erleuchtung helfen.

    AntwortenLöschen
  19. Kommen da Töne raus, ist es etwa ein Lautsprecher?

    AntwortenLöschen
  20. Guten Morgen, Grunzi.

    Guckst du oben auf Pias Frage, hast du Antwort.

    AntwortenLöschen
  21. Ist es vielleicht ein Luftbefeuchter?

    AntwortenLöschen
  22. Ich merk schon, hier hat niemand eine Erleuchtung. *seuf*

    Luftbefeuchter - nein. Hat jeder daheim. Guck dich mal um, Pia. Sieht bei euch nur wieder anders aus.

    AntwortenLöschen
  23. Oha stimmt Max, wer lesen kann ist im Vorteil.
    Sieht aus, als wären da nachträglich Löcher durchgestochen worden.

    AntwortenLöschen
  24. Interessant, aber leider auch nicht richtig.

    Also, noch mal: kein Dampf, keine Flüssigkeit, nichts Festes. Aber es kommt was anderes dort raus. Kann man gut gebrauchen. In jedem Raum.

    Na, kommt nu die Erleuchtung?

    AntwortenLöschen
  25. Nö, die Löcher waren dort schon immer dort drin. Es könnte höchstens sein, dass sie eingestaubt sind. Unsere Putze ist nicht sehr ordentlich.

    AntwortenLöschen
  26. Kein Duft, kein Gas, kein Abzug.

    Sitzt jemand zufällig am Schreibtisch? Dann guckt euch doch mal um.

    AntwortenLöschen
  27. Das ist ein Teil von einer Lampe?

    AntwortenLöschen
  28. Was vom pc, so ein abdeckdings.

    AntwortenLöschen
  29. Na, endlich! Momang, bitte Antwort abwarten.

    AntwortenLöschen
  30. Es ist eine Lampe, eine Schreibtischlampe. Genauer gesagt das Deckelgewölbe, wo die Birne druntersitzt. Durch die Löcher straht das Licht nach oben ab, aber nur diffus.

    Oh, Mann ... Musste ich erst die arme Pia beschimpfen: "Achte mal selbst auf deine Erleuchtung." Und dann noch zwei Mal von Erleuchtung gefaselt. Hö, aber ihr hört es nicht. ;-)

    Aber es ist ja jetzt geschafft. Gut gemacht, Pia. Glückwunsch!

    AntwortenLöschen
  31. Aber grunzi hat auchlampe gesagt. Das war gleichzeitig. :)

    AntwortenLöschen
  32. Ja, meinst du? Eine Minute Unterschied sind gleichzeitig?

    Okay, na dann, kriegt Grunzi eben auch einen Punkt. Ihr Hundis seid doch arg lieb. ;-)

    AntwortenLöschen
  33. Meinen Glückwunsch Pia :)

    AntwortenLöschen
  34. Danke Pia :)
    Aber eigentlich warst du den Wimpernschlag schneller.
    Ist der Vorteil, wenn man 4 Beine hat. :D

    Danke auch dir Max. Jetzt muss ich mich wegen deiner Matchbox Garage noch mehr ins Zeug legen.

    AntwortenLöschen
  35. Glückwunsch Pia, Glückwunsch Grunzi, Glückwunsch John Boy, Glückwunsch Jim Bob, Glückwunsch Elizabeth.......

    AntwortenLöschen
  36. Danke Mary-Ellen, ähm Cora natürlich. :)
    Gute Idee, da Fasching ist, gehen wir alle als die Waltons.
    Nur wer spielen John und Olivia?

    AntwortenLöschen
  37. Max und Mia, natürlich!

    AntwortenLöschen
  38. Och nööö. Ich will aber Ike Godsey sein und die Mia ist Corabeth. Die haben 'nen Laden. Da gibt's wenigstens was zu futtern.

    AntwortenLöschen
  39. Hihi Max,
    da der Ike Godsey ein Typ mit einfachem Gemüt war, passt das natürlich auch zu dir. Nur so richtig zu unserer gespielten Walton Familie passt ihr mit euren Rollen natürlich nicht.

    AntwortenLöschen
  40. Als wer willst du denn gehen? Einen Ökoheini haben die Waltons nicht, nur einen salbungsvollen Salbaderer, aber das käme ja auch hin.

    Ich verneige meine Knöchel vor dir, John Boy Grunzy Walton. Muaaah ...

    AntwortenLöschen
  41. Hihi, John Boy ist die Hauptfigur der Waltons. Von daher, wenn du mir diese Rolle zuteilen möchtest, will ich zufrieden sein.

    Wenn du schon mal deiner Steckerlknöchel vor mir verneigst, so will ich das mal genießen.

    AntwortenLöschen
  42. Bitte sehr.

    Wir treffen uns dann alle in Weichei-Mountain.

    AntwortenLöschen
  43. Oki Max, ich freu mich schon. Einmal im Jahr die Sau rauslassen, ist doch prima. Vergess' die Pulle nicht.-

    AntwortenLöschen
  44. Die Pulle müssen wir in den Hagebuttentee schütten. Du weißt doch: Alkohol ist Teufelszeug. Aber Opa Paul Duisburg Sam Walton wird uns das vormachen - mit dem Rezept der Balwin-Schwestern Cora und Bubi. Und bis die Musi beginnt, wird das Radio bestimmt wieder heil sein.

    AntwortenLöschen
  45. Da war die englische Landfee wieder mal zu spät *hmpf* Aber mein Tipp wär eh falsch gewesen :-D (Puderzuckerstreuer, wollte ich sagen).
    Glückwunsch an Pia und Grunzer *aufundabhüpf*

    Liebes *wau*
    die Smilla

    AntwortenLöschen
  46. Ich sehe Max, du hast Erfahrung mit dem Verstecken von Alkohol. Gute Idee mit dem Tee, so machen wir es.

    Danke Smilla:)Sag, wirst du auch bei den Waltons mitmachen und wer möchtest du dann sein? Les dich mal durch, was schon vergeben ist.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hm Grunzer..
      So richtig gut kenne ich mich mit den Waltons nicht aus. Aber ich habe gelesen, da gab es eine alte Tante, die immerzu Vögel fütterte (Maude). Die wär ich dann gern ;-)

      *wuhuuu*
      die Smilla

      Löschen
  47. Hallo Smilla,

    ich glaube eine Tante Maude gab es tatsächlich und dass du gerne sie sein möchtest, finde ich klasse. Weil dann kannst du während des Faschings für unser leibliches Wohl sorgen.:)

    Erwartungsvolle Grüße vom Grunzer

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oki, dann geh ich morgen mal `nen großen Sack Winterfettfutter kaufen :-)

      Löschen
  48. Prima Smilla, du bist echt in Ordnung:)

    Für Max aber bitte nur Diätfutter, du weißt ja, man nennt in den "Dicken", grins.

    AntwortenLöschen
  49. max, du musst dich heute unbedingt beeilen mit deinem rätsel! ich muss heute zu mittag nämlich auf eine geburtstagsfeier und da komm ich höchst wahrscheinlich nicht zum bloggen. dabei bin ich schon soooooooo neugierig!!!

    dackelbussi

    AntwortenLöschen