Sonntag, 14. November 2010

Rätsel 4

Weiter geht's. Was ist nun dies?



Wie immer will ich euch mit Tippgebung helfen: Wenn man es aus einer andern Entferung fotografiert, macht es anderen Anschein.

Toi toi toi.

Kommentare :

  1. Das schaut aus wie ein Küchengerät. Ich weiß das, weil wir manchmal bei der Küchenarbeit helfen müssen. Noch ein kleiner Tipp mehr unter Freunden Max?

    AntwortenLöschen
  2. So früh beim Rätseln kriegst du keinen zusätzlichen Tipp, Grunzer. Streng dich an.

    AntwortenLöschen
  3. Ein Teil von einem Toaster vielleicht?

    AntwortenLöschen
  4. Oder der Schalter der Tischleuchte "Ljusäs Salbo"?

    AntwortenLöschen
  5. Du bist ein Scherzeken, Cora.

    Nein, es ist nichts aus der Küche, nichts von Ikea und im Badezimmer tut man das auch nicht finden.

    AntwortenLöschen
  6. ist es was von einer Kamera ?

    AntwortenLöschen
  7. Mal sehen Max, ob ich dich schon wieder Eindruck schinden kann. Ist das vielleicht eine Seifenschale?

    AntwortenLöschen
  8. Oder der An-und-Aus-Knopf einer Taschenlampe?

    AntwortenLöschen
  9. Nein, keine Seifenschale, nix von einer Kamera und man knipst damit auch nichts an oder aus. Aber was Praktisches ist es. Das, was für die Cora wie 'n Schalter aussieht, ist für was da.

    AntwortenLöschen
  10. Ist es der Verschluß von einem Koffer ?

    AntwortenLöschen
  11. Ja, das sieht gut aus für dich. Als die Mia mal bei uns zu Besuch war, hatte sie so einen kleinen Koffer dabei. Ich glaube, der hatte so einen Verschluss.

    AntwortenLöschen
  12. Ich habe da allerdings noch eine Idee: der abnehmbare Griff einer Pfanne.

    AntwortenLöschen
  13. Liebe Tante Michèle, dann solltest du aber aufpassen, dass du dir nichts klemmst. Die Mia hat es nicht gern, wenn man an ihren Schminkkoffer geht.

    AntwortenLöschen
  14. Nein, Cora, wir klemmen uns nichts am Auto.

    AntwortenLöschen
  15. Max,
    ist es der Verschluss von deinem Schulranzen ?

    Bussi Michele

    AntwortenLöschen
  16. Du, Tante Michèle? Ich geh mit 'ner Aldi-Tüte in die Schule.

    AntwortenLöschen
  17. Hat dieses praktische Teil jeder?

    AntwortenLöschen
  18. Nein, Cora, aber jeder kennt so was.

    Mach ruhig noch ein bisschen Alleineraten, dann helfe ich mit neuem Tipp, wer so was verwendet.

    AntwortenLöschen
  19. Hat es etwas mit Einweckgläsern zu tun?

    AntwortenLöschen
  20. Es ist bestimmt was am Fahrrad!

    AntwortenLöschen
  21. Auch das nicht, nein.

    Ich tu's mal so sagen: Der Sonntag ist nahe, aber ihr seid ganz fern. Deshalb hier noch mal Tipp:

    Königin Silvia, als sie noch nicht Königin war, sondern als Hostess gearbeitet hat, hatte so was bestimmt auch. Ist total praktisch.

    AntwortenLöschen
  22. Ist das was zum zusammenklappen Max?

    AntwortenLöschen
  23. Nein, zusammenklappen kann man da nichts. Das ist steif.

    AntwortenLöschen
  24. Hm, schaaaaaade. Und eine kleine Ablage für Kosmetik ist es auch nicht? Vielleicht für die vielen Nagellacke von Mia...
    Komm schon Max, noch ein kleiner Tipp unter Freunden.

    AntwortenLöschen
  25. Nein, das konnte die Silvia nicht mit nach draußen nehmen.

    AntwortenLöschen
  26. Lass dich nicht betteln Max. Eine Frage noch, ist das Teil von unten oder von der Seite fotografiert?
    Hat die Tante Uschi das auch?

    AntwortenLöschen
  27. Das sind zwei Fragen, Grunzer, nicht eine. Aber ich will man nicht so sein:

    von unten.

    Nö, glaub ich nicht, dass deine Tante Uschi so was hat. Sie geht da nicht hin, wo man so was gut gebrauchen kann.

    AntwortenLöschen
  28. Danke Max, du bist so gut zu mir. So, jetzt mach ich das Ausschlussverfahren und frage die Tante Uschi, wo sie überall nicht hin geht. Bin ein Schlau-chen, gell?

    AntwortenLöschen
  29. Kann man sich mit dem komischen Teil eine Art Spickzettel halten?

    AntwortenLöschen
  30. Oft haben das Leute, die irgendwo Repräsentierung machen müssen. Die tut man dann anquatschen.

    AntwortenLöschen
  31. Mir schwant etwas, ein Mikrofon?

    AntwortenLöschen
  32. Nein, Schwäne kommen da nicht vor. Mikrofone auch nicht.

    AntwortenLöschen
  33. Ein Tablett wäre auch eine Possibilität.

    AntwortenLöschen
  34. Max,
    mach mir mein Leben nicht so schwer.
    Ist es der Verschluß eines Kosmetikkoffers als Hostess oder doch von einem normalen Koffer.
    Königin Silvia, die Arme, hat sowieso jetzt ganz andere Probleme als Rätselraten.

    AntwortenLöschen
  35. Ach, Kumpel schottischer Schneehase, seit wann tust du Weiberklatschbatt lesen?

    Nein, eine Silvia-Hostess tut das nicht in der Hand haben. Sie stellt es auch nirgendwo hin. Hinlegen ist auch nicht.

    AntwortenLöschen
  36. Ist es dann ein schicker Hut, wo sie Champagnerläser auf dem Kopf jongliert hat?

    AntwortenLöschen
  37. Hut ist natürlich viieeeel kleiner als Tablett, Grunzer, nicht? Tztztz.

    Das tut man südlicher vom Kopf nutzen.

    AntwortenLöschen
  38. Oh, ich dachte das ist eine besondere Creation. Die Damen welche die Pferderennen besuchen, haben auch die merkwürdigsten Dinge auf dem Kopf Max.
    Das bereitet mir heute eine schlaflose Nacht.

    AntwortenLöschen
  39. Klemmt Frau sich das an den Arm?

    AntwortenLöschen
  40. Wenn das so was Komisches wäre, Grunzer, warum haben wir es dann hier daheim, um Fotto davon zu machen?

    Südlicher vom Kopf. So. Ich muss aber viel verraten heute.

    AntwortenLöschen
  41. Am Arm tut man das nicht gut sehen.

    AntwortenLöschen
  42. Du plapperst nur viel Max, aber verraten tust du gar nichts. Ich hätte ja an ein Gerät gedacht, das Erinnerungen ins Ohr flüstern tut. Aber wenn man das nicht mitnimmt, hat das erinnern auch keinen Wert.

    AntwortenLöschen
  43. Hörgerät oder Flüstergerät?
    Ich nerv dich jetzt so lange Max, bis du jaaaaaaaa sagst.

    AntwortenLöschen
  44. Wie, ich tu nur plappern? Ich könnte ja auch schweigen, nicht wahr? Genau, das tu ich jetzt auch. So, das hast du davon. Ich verrate jetzt nicht, dass du schon ganz dicht dran warst, jedenfalls mit dem Prinzip. Jetzt brauchtest du nur noch zu wissen, was es ist und wo man es hat. Deine Cora wäre beeindruckt, du Sülzgurke, du.

    Da ist aber keine Elektronik dran. Ist alles mechanisch.

    AntwortenLöschen
  45. Max, der Detektiv im Haus bist doch du. Ein Aufnahmegerät, wo man sich wichtiges draufplappern kann? Hihi, deswegen hast du so etwas.
    Ich bin keine Sulzgürke sondern ein Charmeur.

    AntwortenLöschen
  46. Wie oft soll ich noch sagen: nix mit Elektronik. Alles ganz einfach. Außerdem: Was hätte die Hostess-Silvia denn mit so einem Gerät machen sollen? Sie war doch zum Rumführen da, nicht wegen Interwiev machen.

    AntwortenLöschen
  47. Dann halt ein Gerät, wo der Silvia gesagt hat, wo sie ihre Gäste überall rumführen soll. Oh man, ist das schwer. Soll ich mich vor Cora blamieren?

    AntwortenLöschen
  48. Das ist kein Gerät mit Technik. Du warst doch schon ganz nah dran. Tu noch mal zurückgehen und dort wieder Überlegung machen.

    Hier, damit dir keine Blamierung widerfährt, noch mehr Tipp:

    Das haben Leute, die wohin gehen, wo man sie nicht kennt. Aber das ist keine Kneipe, auch keine Geburtstagsfeier. Das haben Leute, die da arbeiten. Und dann wissen die andern, dass die da arbeiten tun.

    AntwortenLöschen
  49. Ein popeliges Namensschild, darüber mache ich mir seit Stunden Kopfzerbrechen.
    Hoffentlich kommt jetzt von dir: tatarataaaaa

    AntwortenLöschen
  50. Mit Namensschild meine ich, da steht die Firma drauf und der Name der netten Dame.

    Wenn ich recht habe, dann bist du ein echter Freund, Max.

    AntwortenLöschen
  51. Applaus! Applaus! Applaus!

    Guckst du oben in der Auflösung.

    Die Cora wird vor dir Kniefall machen.

    AntwortenLöschen
  52. Juhuuuuuuuuu Max. Dafür darfst du dir ein extra Matchboxauto wünschen.

    Cora, wieviel Rätsel muss ich erraten, bis du mich besuchen kommst?

    Euer Grunzer

    AntwortenLöschen
  53. Ich möchte gern einen Lamborghini in Lila. Danke. Schick ihn am Montag los.

    Das nächste Rätsel wird aber nicht so einfach. Das tut ja keinen Spaß machen, wenn ihr immer alles gleich wisst.

    AntwortenLöschen
  54. Bei dem Lamborghini in Lila geht aber mein ganzes Taschengeld drauf. Aber gut, ich stehe zu meinem Wort.

    AntwortenLöschen
  55. Boah, Grunzer, du bist toll!
    Naja, ich wusste von Anfang an, was das ist. Aber ich habe mich extra zurückgehalten. Ja, so bin ich.
    Namensschildfesthaltedingsbums. Klar, ganz einfach!

    AntwortenLöschen
  56. Bist ein feines Mädchen Cora, weil du dich extra zurückhälst, damit du mich dann wegen meiner Weisheit bewundern kannst. Oder, du schwärmst doch hoffentlich bald für mich?

    AntwortenLöschen
  57. Oh Mann, Grunzer, tu dir doch ein Namensschildchen an die Brustfedern klemmen und da steht dann "Sülzgurke" drauf. Da weiß das Bergwerksputchen gleich, wo sie aufpassen muss mit ausrutschen.

    AntwortenLöschen