Dienstag, 28. Juni 2016

Go, Eierkopf, go
(Gastbeitrag)

Das ist der Max.
Er übt schon mal männlich gucken.
Er ist jetzt ein Teenager und damit auch offiziell im Besitz aller Weisheit – denkt er.


Lassen wir ihn ruhig spielen, den Knaben, denn wer vor dem Spiegel steht und Grimassen einstudiert, hat keine Zeit für größeren Blödsinn.




Alles Gute, min Jung.
Möge die Pubertät an dir vorbeigehen und deine Hormone an uns.

Herzlich
deine Mia, Roosevelt und Otis und die Dachtauben von Hannover-Ost


Foto: Happy Birthday: Pixabay

Kommentare :

  1. Lieber Freund Max, ich gratuliere dir herzlich zum Geburtstag und wünsche dir Gesundheit und Glück. Behalte zu Hause den Überblick, einer muss es ja tun. Uns beiden gemeinsam wünsche ich großartige Abenteuer. Es ist schon eine verdrehte Welt, ich mit meinen 7 Jahren bin auf dem Wege, ein alter weiser Hund zu werden. Du mit deinen für mich fast unvorstellbaren 13 bist ein junger Flegel. Wir müssen uns mal in Ruhe über das Altern, Epikur und das Streben nach Weisheit unterhalten. Er sagte: „Da ein Weiser alle wichtigen Angelegenheiten des Lebens vernünftig bedacht habe und ordne, könne er allenfalls in Kleinigkeiten durch Zufälle überrascht werden.“ Grüße vom Karlsson, der in der Sonne liegt und denkt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein lieber Karlsson,
      das mit der Weisheit nehme ich ganz locker: Entweder man hat sie oder man hat sie nicht. Deswegen verstehe ich auch diesen Epikur nicht (ist das der Bruder von Glisskur?). Also ich meine, du kennst mich inzwischen gut genug. Bist du jemals von Zufällen und Kleinigkeiten überrascht worden, solange du mit mir unterwegs warst? Siehste. Höchstens war das Schicksal, und dagegen kann man nichts machen. Ich habe immer alles perfekt geplant, nach Vernunft und Herzensgüte, und der Rest war Boykott meiner Reisebegleitung. Oder das Wetter hat nicht mitgespielt. Oder der Fahrplan. Oder das Hotel. Ehrlich, ich fühle jetzt mit 13 die Macht der Weisheit tief in mir verankert. Eine Umherirrende hat ihr Heim gefunden – endlich.

      Danke dir für deine lieben Glückwünsche. Wir werden doch wohl noch oft auf Reisen gehen. Das Leben ist zu kurz, um es auf dem Sofa zu verplempern. Also halt dich frisch und vergiss deine sieben Jahre. Auf Kopf und Herz kommt es an, nicht auf knackende Knochen. Die Cora ist schon über 20 und redet wie 17. Hey, das sollte Mut machen.

      Löschen
  2. Ein Teenager isser, der kleine Max!
    Wir Duisburger gratulieren ganz herzlich zu diesem besonderen Geburtstag. Viel Gesundheit und Glück für die nächsten Jahrzehnte sollen deine Begleiter sein.
    Gibt´s Kuchen bei euch? Vielleicht kommt der Paule später bei euch vorbei. Je nachdem ob Onkel Gisbert es schafft, rechtzeitig hier zu sein. Er ist auf dem Weg vom Bayerischen Wald und hat wieder eine Menge überfahrener Tiere im Kofferraum. Die könne man prima herrichten, meinte er am Telefon.
    Die Mama hat auf jeden Fall schon mal ein schönes Foto von einer Matchboxgarage, ganz viel Maoam und ein Körbchen Johannisbeeren zurechtgelegt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen lieben Dank, ihr Duisburger. Die Glückwünsche sind gut bei mir angekommen, der Paule auch. Auf Onkel Giesbert ist eben Verlass (nur das miefende Fellzeug im Kofferraum, das hätte er rausnehmen sollen, wir sind noch immer am lüften). Am Nachmittag waren wir beim Harald am Ententeich. Die Mia hat sich gesonnt, Paule und ich haben die Weiber beguckt und Bier dazu getrunken. Danach war ich sehr müde. Deshalb kann ich auch nicht sagen, ob es Kuchen gab. Heute stand jedenfalls keiner in der Küche. Der Paule hat gemeint, er wäre am Abend mit der Mia und dem Harald erst im Biergarten und dann in der Disco gewesen. Er hätte bei der Happy-Hour-Verlosung den Jackpot mit 850 Euro geknackt. Schade, dass ich das verpasst hätte. Gerade eben habe ich ihn zum Autobahnzubringer gebracht. Er wird spätestens am Nachmittag wieder zu Hause sein, wenn er schnell jemanden findet, der ihn mitnimmt.

      Danke auch für das doofe Foto von der Matchboxgarage. Ich benutze es als Tablett für mein Marmeladenbrot. Die Maoam habe ich weggeschlossen und das Körbchen mit dem Rotobst … na, die Tante Gisela wird aber auch immer unzuverlässiger, was? Bisher dachte ich, die Putze wäre die Queen of Neben-der-Spur, aber das hier? Mann-Mann-Mann.

      Löschen
  3. Alles Liebe und Gute nachträglich zu deinen Ehrentag.( sorry dass ich erst heute schreibe, meine Olle saß auf dem Handy)
    Max...bleib wie du bist, frech, ehrlich und und und.
    Gab's genug Geschenke ? War das Knabber-Büfetts auch groß und lecker genug?
    Das Singen erspare ich dir...also bleib gesund
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, danke, danke, liebe Tibi. Deine Glückwünsche habe ich auswendig gelernt und trage sie nun immer mit mir. Ehrlich … ich bin ehrlich, das hat noch nie jemand zu mir gesagt.

      Das mit den Geschenken ist so 'ne Sache. Ich sag mal so: Ohne Matchboxgarage ist das nichts. Und Knabber-Büfett, was soll das sein? Du meinst doch wohl nicht die popeligen paar Erdnüsse aus ökologischem Anbau und sporenfrei ohne Schale, die man mir hingelegt hat und die ich sowieso nicht mag? Eine Käse-Sahne-Torte wäre ja wohl das Mindeste gewesen – natürlich nicht zum Futtern, sondern zum Zermatschen. Schließlich bin ich jetzt ein Teenager und habe ein Recht auf pubertätsbedingte Ausdrucksformen. Sollte die Putze eigentlich wissen – sollte.

      Löschen
  4. Hi Du alter Sack,

    auch wir wünschen Dir alles Gute nachträglich zu Deinem Geburtstag. Tut mir leid das ich erst heute schreibe, aber wir waren alle im Stress. Unsere Lütti ist heute als Zuchtstute eingetragen worden und die letzten 14 Tage ging es hier um nichts anderes. Nun hoffe ich, dass hier bald wieder der Alltag einkehrt. Freue mich auf die nächste Reise, Gehe daon aus das ich wieder mit darf.
    Liebe Grüße, halt Dich senkrecht.

    Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, mein Kleiner.

      Über die nächsten Reise reden wir noch mal. Werd du erst mal groß.

      Dass Lütti nun eine Premiumstute geworden ist, freut mich sehr. Glückwunsch. Aber sag mal, heißt das nun, dass sie eine ... äh ... Ampulle heiraten muss? Oder ist das mit der Zucht nur so ein Titel, der einen zu nichts verpflichtet? Mir kommen da gerade so komische Bilder ...

      Löschen
  5. Also, zur Aufklärung. Lütti ist seit gestern im Hauptstutbuch eingetragen, es gibt Vorstutbuchstuten (das ist so gut wie nichts) Hauptstutbuchstuten (das werden alle Stuten die zur Zucht taugen) und Staatsprämienstuten. Das wäre dann die oberste Auszeichung.
    Gestern war Eintragung und Lütti ist ins Haupstutbuch eingetragen worden. In Ihrer Altersklasse wurden 10 Stuten vorgestellt und drei davon bekamen eine Anwartschaft auf die Staatsprämie. Die Staatsprämie bekommen sie aber nur wenn sie diverse sehr gute Fohlen bekommen oder große Erfolge im Sport haben.
    Die anderen wurden unterteile unter 1.Preis Stute, 2. Preis Stute oder nichts. Lütti ist jetzt eine 1.Preis Stute das ist eine Auszeichnung zur Eintragung ins Hauptstutbuch, aber kaufen können wir uns davon auch nichts. Trotzdem sind hier alle furchtbar stolz, weil Lütti ja das erste Mal in der großen weiten Welt war und sich sehr gut benommen hat. Mama und Lisa haben also schon dadurch gewonnen.
    Was heißt hier ich soll erstmal groß werden? Schließlich bin ich schon zwei.
    Jack

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, das ist ja alles ganz spannend. Ich wusste gar nicht, dass es so viel zu bestehen gibt. Ich dachte, da geht man hin und holt sich einen Stempel, wo draufsteht, dass man weiblich ist und jetzt heiraten darf. 1.-Preis-Stute ist echt gut, was?

      Und du bist schon zwei, Kleiner? Na, das passt ja, wenn man schon bis fünf zählen kann.

      Löschen