Sonntag, 8. Februar 2015

Oooooh ...



Der Reporter lässt sich entschuldigen. Es ist eben alles ein bissele viel die letzte Zeit. Bald geht's weiter. Cambridge läuft nicht weg. Wer Mitleid verschenken möchte, bitte in Form verständnisvoller Worte. Naturalien sind auch willkommen. Der Patient hat Appetit auf Erdnussflips. Bis bald. 

Kommentare :

  1. Armer Max,
    alles wird gut! Wir können warten.
    Meine Federlosen warten auch. Noch immer ist der Klapperstorch nicht in Berlin bei den richtigen angekommen. Der junge Mann weigert sich, ein Berliner zu werden.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, für dein Verständnis, Cora. Meiner geschundenen Birne geht's gleich viel besser.

      Wenn das Personal in der Klapperstorchbranche zu beklagen ist, vielleicht liegst ja hieran:

      /watch?v=sbH1oGGzB3I (bei Youtube).

      Löschen
  2. Der Kurier ist bereits mit Kakao und Schlagsahne unterwegs. *tröst*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auf richtige Kerle ist eben promt Verlass. *Daumen hoch*

      Falls wir kein Heu vorrätig haben, frisst er womöglich das Holzwollzeugs aus dem Sofa?

      Löschen
  3. Nach Berlin oder nach Hannover? Hihihi...

    AntwortenLöschen
  4. Falls in Hannover noch Kakao übrig bleibt, kann der Kurier die Reste ja noch nach Berlin bringen. Er ist allerdings zu Fuß unterwegs. Ich hoffe, die Berliner stehen auf kalten Kakao... :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. In jedem Pferd steckt eben noch das uralte Service-Transport-Gen. Ich finde das sympathisch. Unsere Straßen wären viel menschlicher, wenn überall noch die guten alten Pferdehaufen lägen.

      Löschen
  5. Mäxchen, da kraulen wir dir aber mal herzig durch die Federn - in Wuchsrichtung versteht sich - und wünschen dir eine rasche Erholung - deine Bente mit Monika

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Bente, du tust mir so gut. Wenn man so gepflegt und gestützt wird, wandelt sich das doofe Burn out bald wieder zu einem heißen Burn in. Wetten?

      Löschen
  6. Na das Du den Artikel nicht schaffst liegt doch eher an....ups jetzt hätte ich fast das Geheimnis verraten. Hat die Putze immer noch kein Mitleid mit Dir?
    Soll Dir von Pit ausrichten, er hätte sich sofort mit Erdnussflips in den Zug gesetzt, aber leider ist er mit der Musketierausbildung von Jack beschäftigt.
    LG sendet Dir
    Deine Amy

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Psst, bist du wohl ruhig, du alte Plaudertasche!

      Dass Frauen immer alles ausschnattern müssen. Nimm dir ein Beispiel an uns Männern, Amy. Wir sagen entweder gar nichts oder werden Reporter.

      Hm, das mit Pit kann man ja verstehen. Es ist sicher noch zu früh, den armen, frischen Don Chuan aus Espanja ganz allein mit meinen Erdnussflips nach Hannover zu schicken. Also macht der Pit es selbst. Aber, ach! Er ist verhindert! Er muss Musketierkurs geben! Der große Guru und Meister! Na, da steh ich natürlich gern zurück und würge weiter den dämlichen Zwieback runter, egal wie weit sich dadurch meine Genesung verzögert. Cambridge ade! Ich harre auf dem Krankenlager. Nein, ich beklag mich nicht über den Pit - ich sag's nur. Im Fieberwahn dahingehaucht ...

      Löschen
    2. Nun stell Dich man nicht so an, Mein Mitleid erregst Du nicht. Ich bin mir sicher, dass Du schon massen Pakete mit irgendwelchen tollen Pralinen bekommen hast. Mit mir muss man Mitleid haben, ich habe hier voll zu tun mit dem spanischem Matcho.
      Pit

      Löschen