Sonntag, 13. Juli 2014

Rätsel 175

Moin.

Der Grunzer hat mich gestern angemeckert, ich soll heute ein leichtes Rätsel einstellen.

Dem komme ich gern nach. Voilá:


Jeder kennt es, jeder hat es. Wir haben es in Schwarz und in Weiß. Man kriegt es aber, glaube ich, auch in Kackbraun. Vielleicht gibt es das in andern Ländern noch in andern Farben, aber hier ist man nicht so geschmacklos. Gott sei Dank.

Kommentare :

  1. Hi Max,

    gar nicht habe ich gemeckert. Ich habe dich gebeten mal ein leichtes Rätsel einzustellen. Meckern geht anders. Bin ich eine Ziege oder wie?

    Könnte mir vorstellen dass es eine Art Mäppchen ist.

    AntwortenLöschen
  2. Lieber Max,

    bitten geht anders. Dabei stöhnt man nicht und man murmelt auch nicht: "Ei-ei-ei." Das letzte Wort hat "Wasserkopf" heißen können. Habe ich das richtig gehört?

    Nein, Mäppchen suche ich heute nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Zu dir würde ich niemals Wasserkopf sagen. Manchmal muss man die Wahrheit auch verschweigen. ;)

    Ist es dann ein Buchrücken?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wolltest du eigentlich mit auf unsere Urlaubsreise?

      Auch kein Buchrücken. Es ist eher ganz weit unten zu finden.

      Löschen
    2. Jaaaaaaaaaaaaaaaa logisch will ich mit auf die Urlaubsreise.

      Löschen
    3. Gut, dann kannst du dem Pit beim Gepäck tragen helfen (mit p, nicht mit b, du Frange). Wir werden wandern, in Großraumzelten übernachten, einfache Kost zu uns nehmen und am Ende in einer ausländischen Stadt, die so ähnlich heißt wie "Kompost", mit Räucherduft beschwenkt werden.

      Löschen
    4. Häääääääääääh? Hab ich jemals Gebäck geschrieben wenn ich verreisen wollte? Außerdem ist Pit viel kräftiger als ich, er kann gerne mir oder Cora helfen.

      Löschen
    5. Geschrieben nicht, nein, aber vielleicht gelesen und sofort ins Fränkische übersetzt. Ich wollte es nur gesagt haben, damit es hinterher kein Geschrei gibt.

      Ansonsten ist mir egal, wer wen trägt. Ich bin's jedenfalls nicht.

      Löschen
  4. Hm, nach einer Leiste sieht es nicht aus. Schwarze Matratze auch nicht. Hat es im weitesten Sinne mit Schuhen zu tun? Ansonsten, ganz weit unten ist die Hölle.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch vor der Hölle. Fußboden (meistens). Mit Schuhen hat das nichts zu tun. Ist keine Deko, aber praktisch. Gut, dass es so was gibt.

      Löschen
  5. Gehört es zu einem Koffer?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Man kann es in die Hand nehmen. Meistens ist es länglich. Man hat es aber auch in rund.

      Löschen
  6. Grande Katastropha! Gleich hab ich ein Black Out. Bei uns gibt es wenig praktische Dinge. Ich komm echt nicht drauf.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Was tust du da sprechen? Soll das eine Verbeugung vor den Brasilianern sein (den ohne Fußball, meine ich)? Dann muss Black out aber Preto fora heißen. So wäre das stilecht, ha ha ha.

      Na gut, weil du's bist. Hier noch ein Tipp: Vielleicht brauchst du das, wenn du dich rasierst oder deine Federn fönst oder deine Rex-Gildo-Platten hörst.

      Löschen
    2. Hihi, da gibts ja gerade nichts zu verbeugen.

      Löschen
  7. Na ihr,
    ist es eine Badematte?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tach, Cora.

      Nö, nix speziell für die Sauberkeit.

      Löschen
  8. Oder so ein Sitzkissen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Material ist ganz anders, darauf sitzt sich's nicht bequem.

      Löschen
  9. Huhu Cora,

    jetzt dachte ich schon, du kam'st, sah'st und siegtest. :)

    AntwortenLöschen
  10. Eine Steckdosenleiste?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aaaah, die Rex-Gildo-Platten haben dich darauf gebracht, oder?

      Ja, es ist eine Steckdosenleiste. Bei uns sehen alle von der Seite exakt so aus wie hier auf dem Bild. Alle haben eine schmale Naht im Plastik.

      Glückwunsch, Grunzer, der Punkt ist dir. Du hast gut geraten.

      Löschen
    2. Boah, da wäre oder bin ich schon viel eher drauf gekommen, habe mich aber von deinem "rund" ablenken lassen. Rund ist bei uns nur eine Kabeltrommel.

      Löschen
    3. Raffinünft fotografiert, Glückwunsch Eierkopf.

      Löschen
    4. Danke, Frankenheini.

      Rund hat die Putze auf der Arbeit. Das ist ein Steckdosenrondell.

      Löschen
    5. So neumodisch sind wir in Hintertupfing nicht.

      Löschen
  11. So ähnlich, im Prinzip geht alles, aber ohne Strom geht nix.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch Liebe machen mit der Cora nicht?

      Gnihihi.

      Löschen
  12. Da hast du keine Ahnung Max. Für die Liebe nutzt man eine romantische Kerze. Am besten noch in Herzenform dekoriert. Dann noch ein paar Rosenblätter.....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit Halogenstrahler täte man aber viel besser sehen, wen man da abknutscht.

      Löschen
  13. Ich bitte dich, Kerzenschein schmeichelt dem Federteint viel mehr. Wie heißt es außerdem? Wo man nicht sehen kann, ist fühlen keine Schande. ;)

    AntwortenLöschen
  14. Glückwunsch, Grunzilein! Das hätte ich nie erraten.
    Ja, von der Liebe hat unser Mäxchen keine Ahnung, hihihi...

    AntwortenLöschen
  15. Danke Cora-Herzchen.

    Max hat gelbe Augen, Froschnatur von der Liebe keine Spur, hihi.

    AntwortenLöschen
  16. Huhu nun hatte ich mich so auf dein Rätzel gefreut, einige Male geschaut und ich hab erst jetzt deinen Post gesehen...
    Mit 6! Std Verspätung.
    Bohh da bin ich grummelig.
    Aber auf Steckerleiste wäre ich echt nicht gekommen... muss ich ja zugeben.
    Schaut ihr Fußball?mein Frauchen ganz bestimmt, hoffentlich schreit sie nicht wieder so auf, dass ist nix für meine zarten Schlappohren.
    Viel Spass und habt eine gute Woche .
    Menno fast vergessen Glückwunsch Grunzer .
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, ich weiß, Tibi, in letzter Zeit hakt Blogger auch bei mir. Die Ankündigungen in den Blogrolls erscheinen manchmal erst nach Stunden, und dann sind sie oft schon aus den sichtbaren Bereich gerutscht. Das ist ganz schön blöd, weil dann noch weniger Besucher zu mir finden; ich gehöre ja nun nicht gerade zu den Viel-Postern.

      Fußball haben wir nicht geguckt (haben ja keinen Fernseher), nur zugehört, was die Nachbarn so schreien. Auf diese Weise ist man immer gut unterrichtet. ;-) Das Getröte hielt sich Gott sei Dank in Grenzen, Corso gefahren wurde woanders. Wir konnten gut schlafen.

      Euch auch eine schöne Woche.
      Nasenpieks
      Max

      Löschen
  17. Nähte im Plastic - meine Güte auf was so Federvieh alles kommt - nichtzufassen ist das - sowas weiß doch kein normaler Hund nicht ...

    Trotzdem - herzlichen Glückwunsch dem Grunzer-Streber - eure Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, Bente, nur zur Info: Venezis sind die Amazonen mit Veilchenblau an der Birne. Grunzer hat das und die Cora hat das auch. Sieht ziemlich affig aus, wenn du mich fragst. Ich bevorzuge grün natür.

      Auch dir einen herzlichen Nasenpieks vom Max

      Löschen
  18. Danke Tibi und danke Bente. Ein Streber bin ich aber nicht. ;) Es ist das natürliche Wissen von den Venezis. Siehe Cora :)

    AntwortenLöschen