Sonntag, 6. Juli 2014

Rätsel 174

Puh, ist das heiß. Mit Hochsommer hab ich immer so meine schweißigen Bedenken. Aber erst mal rätseln, nicht?


Die Lösung ist pickelig. Und hell. Und totaaal leicht. Man braucht es nicht für eine Karriere in der Stadtverwaltung und auch nicht, wenn man ein Nähstübchen aufmachen will.

Kommentare :

  1. Guten Morgen, liebes Mäxchen,
    das sieht verdammt nach diesem leichten Zuckerzeugs zum Naschen aus - meint mein verfressenes Frauchen ... und kommt vor Gier nicht auf den Namen ....

    Liebste Grüße - Bente

    AntwortenLöschen
  2. Tach, Bente.

    Meinst du Puffmais? Nein, das ist es nicht. Mit leicht meine ich auch eher das Rätsel, also dass es leicht zu lösen ist, aber rein physisch schwer ist der Gegenstand nun auch wieder nicht. Man kann ihn leicht aufheben.

    AntwortenLöschen
  3. Tachchen ihr Lieben,

    Das sieht nicht sehr lecker aus. Es erinnert an aufkochendes Fleisch, das was man abschöpft.

    AntwortenLöschen
  4. Tachchen, Cora.

    Nö, Fleisch ist das nicht.

    AntwortenLöschen
  5. ... eine verunglückte Häckelarbeit?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ha ha ha ha ... dafür müsste es einen Extrapunkt geben. *kicher*

      Nee, das ist natür. Das ist so wie auf dem Bild, nichts künstlich, nichts gekocht oder sonst wie verändert.

      Und ich hatte gedacht, das sieht man sofort ...

      Löschen
  6. Huhu,
    ist das ein Kuchen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, Grunzer.

      Nö, Kuchen ist das auch nicht.

      Löschen
  7. Kann man das etwa essen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, das kann man nicht essen.

      Das ist so, wie es ist, und dann freut man sich.

      Löschen
  8. Oder hat es gar mit einer Pflanze zu tun?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pflanze? Nö, Botanik ist das, glaube ich nicht.

      Wasser. Probiert's mal mit Wasser.

      Löschen
  9. Antworten
    1. Du meinst, es könnten die Blubberblasen sein, die so aussehen, wie Pansen-Hundefutter?

      Nö. Bei "Wasser" musst du schon ein bisschen kombinierter denken.

      Löschen
  10. Oder irgendein modisches Sprudelgetränk...?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann wäre es essbar, und das ist es ja nicht, wie ich bereits sagte.

      Löschen
  11. Ich finde diese verpixelten Rätsel sehr schwer.

    Ein altes Sprichwort sagt : Um Dumm zu sein, braucht man nicht viel zu Wissen.

    So fühle ich mich gerade. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ooooch, Grunzer-Häschen, du bist doch nicht dumm. Du denkst nur verkehrt. Das kann jedem passieren.

      Vielleicht ist mit "Wasser" ausm Wasser gemeint oder im Wasser?. Könnte doch sein, nicht?

      Löschen
  12. Du nennst mich Häschen? Willst mich wohl veräppeln...........grrrrrrr.

    Bei dem Bild ist meine einzige Assoziation der Kuchen.
    Aus dem Wasser, im Wasser, mit Wasser.... da treibts mir gleich das Wasser in die Augen, hihi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ihr kennt das alle.

      Dann heul doch, du Mädchen.

      Du, Grunzer, sag mal deinen Leuten, dass sie noch eine Bewertung abgeben müssen. Ich möchte meine Liste in Ordnung halten, du verstehst. Die sollen mir 'ne Mail schreiben. Kannst ja diktieren, wenn sie Hilfe brauchen.

      Löschen
  13. Ein Tropfen, der auf´s Wasser fällt?

    Hallo Grunzi-Häschen!

    AntwortenLöschen
  14. Nudelwasser?

    Hallo Cora :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, das ist kein Wasser; das hat nur mit Wasser zu tun. Mit Meerwasser. Das Ding selbst ist pickelig und hart. Mehr sag ich nicht. So.

      Löschen
  15. Du bist das Cora und die Sonne geht auf. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das galt auch nicht dir. Schlaf weiter du Liebes-Banause.

      Löschen
    2. Immerhin weicht einem Liebesbanausen nicht das Denken weg. ICH weiß schließlich die Antwort.

      Löschen
    3. Freu dich dass du so schlau bist. Trotzdem bleibst du ein Banause und nicht nur in der Liebe.

      Löschen
  16. Oder ein ganzer Blumenkohlkopf im Wasser.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Einen gekochten Blumenkohl legt sich keiner als Schmuck auf die Anrichte, auch nicht, wenn er abgekühlt ist.

      Löschen
  17. Antworten
    1. Sag mal, liest du eigentlich meine Antworten?

      Moment mal, ich muss mal eben die Mia befreien gehen. Die wird grad von der Putze weggetragen zum Einschmieren der Füße.

      Löschen
  18. So was ähnliches wie eine Koralle?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du bist nah dran. Wie nennt man das Ding? Es hat einen Namen, den will ich hören.

      Löschen
  19. Ein fossiles Stück?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein. Das tut schon noch leben, obwohl es tot aussieht. Es hat eine sehr charakteristische Form. Die trägt er auch im Namen.

      Löschen
  20. Manche sagen auch Muschel dazu, hihi.

    AntwortenLöschen
  21. Ein Fisch ist es ja nicht gerade.

    AntwortenLöschen
  22. Antworten
    1. Ja, richtig. Seestern heißt das.

      Herzlichen Glückwunsch, Grunzer-Häschen. Du kriegst den Punkt.

      Siehste, geht doch.

      Löschen
  23. Mir egal, dann hau ich dir meine Ideen einfach um die Ohren.
    Ohne anständigen Tipp gehts halt nicht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist doch wohl ...! Ich glaube, ich nehm den Punkt wieder zurück. Was heißt hier ohne anständigen Tipp? Meine ganzen Antworten sind ein einziger Tipp. Kann ich doch nichts dafür, dass du nicht richtig hinhörst.

      Löschen
    2. Normal denke ich bei Sterne an den Himmel, da wo ich sie für Cora runterholen würde.

      Löschen
    3. Genau das ist dein Problem: Du verkennst die Prioritäten.

      Löschen
  24. Antworten
    1. Oh, Cora. Richtig, aber leider einen Tick zu spät. Zwei Minuten zwischen den Antworten. Hm-hm, das hätte ja ausreichen können zum Abschreiben.

      Gönn dem Fred seinen Punkt. Alte Gockel muss man bei Laune halten.

      Löschen
  25. Dann würde ich den Punkt gerne mit Cora teilen. Sie hat nicht gelesen dass ich kurz zuvor Seestern getippt habe. Also steht ihr die Hälfte zu. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cora, hast du das gelesen?

      Sei ehrlich.

      Löschen
  26. Ich bin immer ehrlich, aber ich möchte meinem Grunzi den Punkt voll und ganz gönnen. Ich habe doch schon sooooo viele.
    Hab´ ich euch schon berichtet, dass sich meine Familie wieder vergrößert?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da hast du Recht; der Grunzer muss (wieder )ordentlich strampeln, um deine Punkte einzuholen.

      Erzähl! Wer? Kriegt Leni ein Geschwisterchen?

      Löschen
  27. Du bist so lieb Cora. :)

    Nein, dass ihr neuen Familienzuwachs bekommt, hast du noch nicht erzählt. Das ist eine wunderbare Nachricht.

    Möchtest du selbst auch noch Kinder haben?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nein, die Cora möchte von dir keine Kinder, Methusalem.

      Löschen
  28. Ach, kleine Vogelbabies, das wäre so schön. Aber dazu wird es wohl niemals kommen.
    Ich sage nur: Berlin bekommt noch einen Einwohner dazu. Als wenn die Stadt nicht schon so aus allen Nähten platzen würde.

    AntwortenLöschen
  29. Oh, wie schön.

    Du sagst aber schon Bescheid, wenn das Küken da ist, gelle?

    AntwortenLöschen
  30. Über die Vogelbabys können wir mal in Ruhe sprechen, Cora. Unsere gäben eine tolle Mischung aus Schönheit und Intelligenz.
    Ganz egal was der Eierkopf quatscht.

    Wie aufregend, wenn da bald ein Menschenbaby sagen kann, ich bin ein Berliner. Hihi.

    AntwortenLöschen