Sonntag, 11. Mai 2014

Rätsel 167

Moin.

Heute machen wir's mal anders. Hier ist das komplette Lösungsfoto, aber das meiste ist weggepixel.


Als Tipp gebe ich: Es hat Metall, es ist praktisch und man braucht es nicht zum Fußballspielen.

Kommentare :

  1. Hi Max, kaum zu glauben, aber du toppst dich von Woche zu Woche. Das kann doch kein Mensch und schon gar kein Vogel wissen, mit was du uns heute wieder am Schnabel ähm ich meine natürlich an der Nase, herumführst.

    Gehört das zu irgendeinem Wasseranschluss, etwas das an der Wand montiert ist?

    Warst du heute schon nett zu deiner Putze, Frühstück gemacht usw. ?

    AntwortenLöschen
  2. Ach, Grunzer, das sagst du nur so. Dann kommt wieder die Cora und löst das Rätsel nach dem zweiten Blick. Ist alles ganz leicht (wenn man's weiß). Ha ha ha.

    Wieso? Der Putze habe ich heute ein Schälchen mit Pralinen hingestellt. Das reicht doch wohl zum Frühstück und zum Muttertag, schließlich gibt es ja auch keinen Amazonentag, wo mal ich bedient werde.

    Nein, das hat nichts mit Wasser zu tun und ist auch nicht an der Wand montiert. Das ist frei beweglich. Man kann es hin und her tragen, wenn man will. Noch als Tipp: Es gehört uns nicht, wir haben nur das Motiv ausgeliehen. So was besitzen wir nicht.

    AntwortenLöschen
  3. Du wirst doch jedenTag von vorne bis hinten bedient.

    Cora ist ja auch ein Ausnahmetalent, sie weiß fast alles. Vielleicht heißt Cora mit Nachnamen Einstein?

    Jetzt esse ich mal und grübel während dessen weiter. Tischglocke oder sowas wird es ja nicht sein....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich werde gar nicht von hinten bis vorne bedient. Ich muss meine Physalis selbst auspulen und meine Banane allein aus der Voliere schmeißen. Jawohl.

      Dann guten Appetit, Spachtelfred.

      Löschen
    2. Fred hatten wir noch nicht.

      Löschen
  4. Na ihr alle,
    habt ihr gestern auch schön gefeiert?
    Handelt es sich um ein Werkzeug? Vielleicht um eine Ratsche?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo, Cora.

      Nö, ich hatte hier gestern nix. Alles wie sonst.

      Werkzeug im Sinne von Hammer oder Meißel ist es nicht. Aber man nutzt es für eine Art Herstellung.

      Löschen
  5. Es könnte auch eine Kurbel von irgend was sein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Kurbel ist gut. Ja, die ist dort dran.

      Löschen
  6. Huhu Cora,

    ich wäre gerne zum feiern gekommen, aber Max meinte, es gibt nur Hochprozentiges. ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mon Cherie.

      Alte Petze.

      Löschen
    2. Petze von mir aus, aber das "alt" kannste weglassen.

      Löschen
    3. Oh-ho, der Herr legt wert auf Kosmetik. Ethik ist ihm nicht so wichtig.

      Löschen
    4. Ethik ist was für Zweibeiner.

      Löschen
    5. Du weißt genau was ich meine.

      Löschen
    6. Ja, das ist gut möglich.

      Friede, Blödmann.

      Löschen
  7. Also wo man etwas zum Verkleinern durchdreht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So könnte man es ausdrücken.

      Mach hinne, sonst kommt dir wieder die Cora zuvor.

      Löschen
  8. Nüsse, Körner, Kaffee, sowas in der Art halt.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber ich möchte den genauen Begriff haben. Kennt man. Kann man wissen.

      Löschen
  9. Antworten
    1. Nein.

      Eines der drei Elemente, die man dort durchjagt, hast du gerade eben genannt. Wie heißt das Gerät dazu?

      Löschen
  10. Muss doch reichen wenn ich weiß was man damit macht..

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Für Gehirnpups gebe ich dir keinen Punkt.

      Löschen
  11. Antworten
    1. Na, geht doch. Bravo, Herr Venezgrunz von Loranzig. Es ist eine alte Kaffeemühle. So eine, wo man mit der Hand kurbeln tut.

      Du hast dich wacker geschlagen. Du darfst die Ovulationen der Cora entgegennehmen. Der Punkt ist dir.

      Löschen
  12. Daaaaaaaaaaaaaaaanke Cora, den Punkt habe ich dir zu verdanken. Ohne die Kurbel wäre ich nicht darauf gekommen.
    Max, bitte teile den Punkt zwischen Cora und mir auf. Das wäre gerecht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, tu ich nicht. Kurbel war zwar sehr gut, aber dass du diese Krücke brauchtest, um zur Nudelmaschine zu kommen, konnte ja keiner wissen.

      Ach, Cora. Sagst du bitte deiner Mama, dass meine Mama ihr morgen schreibt. Heute kommt sie leider nicht mehr dazu, weil sie sich mit Eierlikör besoffen hat.

      Oh ... hätte ich das nicht sagen sollen?

      Für Mails tut sie mehr Hirn brauchen, als sie heute noch besitzen tut.

      Löschen
  13. Oh, Glückwunsch mein Grunzi! Nein, der Punkt gehört dir ganz allein.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dann bekommst du ein Bussi für die Starthilfe :)

      Löschen
    2. Macht das bitte im Backstagebereich. Hier gucken Kinder zu.

      Löschen
  14. Schade, ich schwöre, ohne die Krücken-Kurbel würde ich mir jetzt noch das Eierlikörfreie Hirn martern. Du sagst jetzt wahrscheinlich, wo nichts ist, da keine Marter.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooch, so würde ich das nicht ausdrücken. Luft in einem Oval kann auch mächtig schmerzen.

      Löschen
    2. Das merke ich mir gut! Enttäuschung schmerzt auch. ;)

      Löschen
    3. Ja, das mit der Enttäuschung stimmt. Apopo: Wie steht's um meine Matchboxgarage?

      Löschen
  15. Ganz schön schlau Dicker, hast sofort verstanden welche Art von Schmerzen ich angesprochen habe.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da bin ich ja beruhigt. Ich dachte schon, du wolltest mich auf künftige Qualen einstimmen.

      Löschen
    2. Jaaaaaaaaaa, die Leiden des jungen Max's.

      Löschen
  16. Eine Nudelmaschine - ne, das hätte ich mal wieder nicht gedacht.
    Essen tue ich aber sehr gerne welche - auch ohne Knochen und Sahne :-)

    Die Bente

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Bente.

      Nudeln sind toll. Das findet der Grunzer auch, deswegen hat er zuerst darauf getippt. Tatsächlich ist das Ding aber eine Kaffeemaschine. Das hat er schließlich noch hingekriegt, nachdem er dolle überlegt hatte. Ich finde Kaffee ja super. Wenn man übers Pulver flattert und das staubt dann so auf ... hö hö hö.

      Löschen
  17. Ich bekenne mich zu meiner Nudelsucht. ;)

    AntwortenLöschen