Sonntag, 28. Juli 2013

Rätsel 133

Puuuh. Schwitz ihr auch so? Bei uns ist es ganz schlimm, weil wir ja hinter geschlossenen Fenstern hocken müssen, damit die Putze nicht wegfliegt. Ich kann euch sagen, Menschen im Haus ... nä!

Aber jetzt genug gelabert. Es wird wieder gerätselt. Ich hoffe, ihr habt einen kühlen Kopf. 



Ich dachte, ich nehm heute mal nichts in Schwarz; das hält die Hitze so. Rot ist da neutraler.

Kommentare :

  1. Hi Max,

    oh, da ist ein rotes Tuch für mich.

    Wir haben auch eine Bollenhitze. Ist eure Putze eine richtige Hexe, so mit Besen? Ich meine nur, weil du Angst hast dass sie davon fliegen könnte. ;)

    Das schwarz/silberne hat nix mit dem Rätsel zu tun? Dann würde ich mal locker vom Hocker anfangen. Also ein Hocker mit rotem Sitzpolster.

    AntwortenLöschen
  2. Doch, Grunzer, Hexe kommt hin, nur halt ohne Besen. Fluchtgefahr durchs Fenster besteht trotzdem. Man sagt, sie hätte zu lange mit Vögeln zusammengelebt. Dabei hat sie's doch gar nicht so mit den Dachtauben.

    Auf dem Bild gehört alles zum Rätsel, auch das Silberne. Hocker ist es nicht, auch kein Sitzpolster.

    AntwortenLöschen
  3. Armer Max, mir Harald't schon wieder übles. Mit einer Hexe unter dem Dach zu hausen ist nicht so doll.
    Sorry, im Moment bin ich völlig planlos. Solch merkwürdige Dinge haben wir nicht.

    AntwortenLöschen
  4. Ja, Hexen sind übel, auch wenn sie die Herrschaft über den Kühlschrank haben.

    Dass ihr solche merkwürdigen Dinge nicht habt, glaub ich gern - wir haben es nämlich jetzt in unserem Besitz. ;-) Hö hö, es ist ein Geschenk von Tante Uschi. Tja, mein lieber Grunzer, hättest du mal aufgepasst damals, als deine Leute das Päckchen für uns gepackt hatten. Dann wüsstest du jetzt, was du raten sollst.

    AntwortenLöschen
  5. Hallo, Max, das ist doof mit dem geschlossenen Fenster. Wir müssen nach dem Lüften immer schauen, ob nicht irgend jemand illegal eingewandert ist (Spinnen, Marder, Mäuse, Grillen, Fuchs ...).

    Ah, ja, da war ein Rätsel. Ist das ein Tacker bzw. Hefter?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, Tach, Tante Nel!

      Marder und Füchse kommen nicht in den 3. Stock; jedenfalls hab ich noch nicht gesehen, dass sich jemand übers Dach abgeseilt hätte (obwohl ich sehr aufpasse!). Das ist der Vorteil von Dachwohnungen. Andere Vorteile fallen mir im Moment nicht ein. *hechel*

      Ich denk die Tage ganz besonders oft an dich. Jaa-aa. Ich hab nämlich gelesen, dass in Freiburg schon mal knapp 40° gemessen wurden. Dabei muss bei euch gewesen sein. Und dafür beneide ich euch nicht.

      Ach so, ja, Rätsel. Nein, ein Tacker ist es auch nicht. Aber die Größe kommt schon mal hin. Und was Praktisches ist es ebenfalls.

      Löschen
    2. Keine Marder auf dem Dach? Da soll mir noch einer was vom Großstadtdschungel erzählen!

      Wir hatten gestern die um die 40 Grad, genau weiß ich das nicht, ich verweigere das Rausgehen. Ich sitze wieder - gegen das Wetter demonstrierend - im Keller. Die nächsten Tage sollen aber nicht so rekordverdächtig werden.

      Wenn nicht ein Tacker, dann ein Locher?

      Löschen
    3. Marder in Einfamilienhäusern in der Großstadt, ja, aber nicht bei uns in der Etagenwohnung.

      Ja, Keller, der muss jetzt gut sein. *Neid*

      Locher? Nein.

      Löschen
  6. Huhu und einen nicht zu heißen Sonntag allerseits.
    Ist das vielleicht ein miniventilator?
    LG Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu, Tibi!

      Fell um die Haut ist jetzt nicht so der Brüller, was? Aber glaub mir, Federn sind auch nicht besser. *schwitz*

      Oh, ein Ventilator läüft gerade neben mir. Der quirlt den Mief ein bisschen durcheinander, aber gesucht wird der als Rätsel gerade nicht.

      Löschen
  7. Antworten
    1. Nein. Siehe Antwort bei Nel.

      Es ist nichts aus der Sparte Büro.

      Löschen
  8. Nicht Büro, dann Küche, Lifestyle oder Bad.

    Korkenzieher?

    AntwortenLöschen
  9. Huhu Zusammen,
    wie schön dass sich auch die Fellnasen aus dem Schatten trauen. :)

    Beim Packen darf ich nie dabei sein, wahrscheinlich weil du mein Spielzeug bekommst.
    Ich lass mal den Onkel Klaus gucken.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, lass mal den Onkel Klaus ran. Das ist wohl sowieso mehr was für uns Männer.

      Löschen
    2. Hi Grunzer, Frauchen hat mir gerade einen halben Lieter Wasser ins Fell geschüttet... Dabei lag ich doch schon unter den Rasensprenger...
      Voll eklig nass und gemein ...
      Tibi

      Löschen
  10. Tach auch!

    Was stöhnt ihr denn so? Wir haben nur noch 25 Grad und müssen eine Mütze aufsetzen.
    Ist das was aus der Küche?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, super, du und 'ne Häkelmütze. Mach mal 'n Bild davon. Das schick ich dann dem Grunzi-Dunzi. Das bringt ihn in Fahrt, wetten?

      Küche, nein.

      Löschen
  11. Vielleicht ein Waffeleisen oder ein Sandwichmaker.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö. So was kennen wir gar nicht.

      Löschen
  12. Hab´ich euch schon folgendes mitgeteilt:

    15.07.2013, 9:15 Uhr, 52 cm, 3450 g

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Super! Herzlichen Glückwunsch, Tante Cora. Und Onkel Paule. Und Oma Gisela. Und Opa Jürgen. Und Tante Julia. Und Onkel ...

      Das ist megatoll. Aber das Wichtigste hast du noch gar nicht verraten. Was ist es denn? Ein Menschlein?

      Löschen
    2. Herzlichen Glückwunsch !!!
      Glück auf allen Wegen, jetzt wird er/ sie ja noch getragen/ gefahren, aber es dauert nicht lange bis die Welt erkundet wird.

      Löschen
  13. Oh Glückwunsch Tante Cora. :) <3

    AntwortenLöschen
  14. Ist das schwarz/silberne die Verpackung von dem roten Teil?
    Der Onkel Klaus hat noch nicht geguckt, aber er bringt uns gleich den Kaffee.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nö, da ist keine Verpackung zu sehen.

      Heißer Kaffee - da hätte ich jetzt auch Bock drauf. *röchel*

      Löschen
  15. Glückwunsch nach Cora! :)

    @Max: Ein Hebekran für falsch geparkte Matchbox-Autos zum Abschleppen?

    Ansonsten sieht Rot mit schwarz/silber aus, als könne es auch aus Papa Blus Werkzeugkasten kommen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das könnte sein, dass so was bei Papa Nel im Schuppen liegt. Ich glaub, die sind alle mit Rot, weil das die Firma ist. Ich kenn nur die ...

      Löschen
  16. Na dann komm doch, kriegst auch einen Kaba.

    Der Onkel Klaus weiß es auch nicht. Vermutlich war er sein Geist beim Verpacken gerade auf Urlaub.
    Ist das schwarz/silberne ein Stecker?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hö, der Onkel Klaus verpackt Geschenke in Trance. ;-)

      Nein, das ist ohne Stecker. Rein mechanisch für die Hand.

      Löschen
  17. Es ist nicht nur ein total süßes Menschlein, sondern auch ein Weibchen. Die Oma Gisela kriegt sich kaum noch ein. Ich muss sie bremsen, damit sie nicht täglich die jungen Eltern belästigt. Hihihi...jetzt sieht sie nicht nur aus wie eine Oma, jetzt ist sie sogar eine. Gestern war die kleine Leni noch bei uns, heute überlegt die Mama, ob sich das Baby nicht schon wieder im Aussehen verändert hat. "Paule, geh´mal die Handschellen suchen, wir machen sie am Heizkörper fest!"

    Ist es eine Frischhaltedose für Körnerfutter? Aus dem fränkischen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, ein Weibchen. Nun gut, muss es ja auch geben, nicht?

      Nee, im Ernst, das ist toll. Und die Oma wird sich schon wieder einkriegen. Wäre schlimm, wenn es anders herum wäre. Hauptsache, sie vergisst euch nicht zu füttern. Beim Rest könnt ihrt getrost abwarten. Das ruckelt sich bestimmt alles zurecht.

      Löschen
  18. Antworten
    1. Jo. Eine Rosenschere. Die habt ihr uns mal mitgeschickt, weil wir doch keine Rosen haben, aber die Steckerln kürzen müssen, die auch immer dabei sind für uns im Paket.

      Gut gemacht, Onkel Klaus. ;-) Der Punkt ist euer.

      Löschen
    2. Glückwunsch, Grunzer! :)

      Löschen
  19. Sage mal Max, hast du deinen Schnabel etwa in ne Werkzeugkiste gesteckt?
    Muss mal schauen gehen was ich da finde, oder in der Werkstatt...
    Wuff Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, Werkzeug ist richtig. Aber der Grunzer hat schon die Antwort. Es ist eine Rosenschere.

      Löschen
  20. Wie schön, eine Leni. Haben wir auch in der Verwandschaft. Da ist die Tante Uschi Patin.

    AntwortenLöschen
  21. Ist es vielleicht ein Taschenmesser? So ein Schweizer Teil ?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Auch eine gute Antwort, Tibi, aber es ist eine Rosenschere. Hat der Grunzer gerade eben gelöst.

      Löschen
  22. Mist langsames Internet, hab eure Kommentare noch nicht gesehen.
    Herzlichen Glückwunsch Grunzer .
    Und wie bekommst du nun deine Rosen ab???
    Habt einen schönen Restsonntag
    LG Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du, Tibi, die haben doch 'ne Papageien-WG. Die muss dann alle Mann ran zum Abknipsen. Per Schnabel. Gutes, ehrliches Handwerk. Gniieee ...

      Löschen
  23. Huhu Max,
    den Punkt heute habe ich allerdings nicht verdient. Ich hätte Rosenschere niemals erraten, wenn ich nicht überlegt hätte, was an Gerätschaften schon mal im Paket war.
    Nel Blu hat mich darauf gebracht, wegen Werkzeugkasten gucken. :)

    So schwer es mir fällt, der Punkt gehört nicht mir. Wenn schon, dann Nel Blu.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na gut, kriegt ihr bei einen Punkt.

      Löschen
    2. Auf Rosenschere wäre ich allerdings nie gekommen, weil bei uns immer die Rebschere in die Hand genommen wird, auch für die Rosen. :)

      Löschen
    3. *gnigger* Wikipedia sagt grade, das wär dasselbe.

      Löschen
    4. Na, immerhin stilecht. Unsere Putze würde dazu glatt die Geflügelschere nehmen. :-D

      Löschen
    5. Oh, so baut sie sehr subtil ein Drohpotenzial auf! :-D

      Löschen
    6. Pah! Uns doch egal. Die Mia schleckt sogar die Jogurthsoße vom Messer, wo der Geflügelsalat dran war. Da kennt die nix.

      Löschen
    7. Ich hätte beinah gesagt: Dann solltest du langsam Angst vor der Mia kriegen. Aber ich glaube, wenn ihr nach Geflügelsalat wäre, wär im Zweifelsfall am Harald mehr dran.

      Löschen
    8. Da sagst du was. Die Mia hat drei Tage nicht mit mir geredet, als ich von Schwan in Aspik gesprochen hatte. Mit rotem Premium-Band auf weißenmEtikett und Goldschrift. Im handlichen Single-Pack. Kalorienreduziert.

      Absolut humorlos, das Weib. Und total geschäftsdoof.

      Löschen
    9. Ist nicht ein kalorienreduzierter Schwan ein Widerspruch in sich? *kopfkratz* Nö, zu viel Viehlosophie für dieses Wetter!

      Ich wünsch dir einen schönen Sonntag - falls mein Besuch was vom Erdbeerkuchen übriglässt, mail ich ihn rüber! *wink*

      Löschen
    10. Der Harald macht Aqua-Jogging und ernährt sich von Hydrokultur; das hält schlank. ;-)

      Danke, den Kuchen nehm ich gern. Viel Spaß. *zurückwink*

      Löschen
  24. Tibi, meinst du wie ich meine Rosen abbekomme? Die kaufe ich immer in der Gärtnerei. :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Von seinem Taschengeld. Und mir sagt er deann, er täte kein Geld haben für meine Matchbox-Garage.

      Löschen
  25. Na meinst du, ohne Rosen käme ich bei Cora gut an?

    Bei uns gibt es keinen Geflügelsalat, wegen Solidarität mit uns.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Cora nimmt jeden, der sich nicht an ihren Angora-Schlüppern stört.

      Soso, Solidarität. Praktizieren wir auch. Bei uns gibt's keinen Krabbensalat - wegen dem Fischkopp von der Putze. Die kommt doch von der Wasser-Hanse.

      Löschen
  26. Nein, Cora hat sehr viel Stil, das beweist alleine ihr Interesse an mir.
    Kannst du noch nich verstehen Max, spiel weiter mit deinen Matchbox-Autos.

    Vor lauter Solidarität dürfen wir bald gar nix mehr essen.

    AntwortenLöschen
  27. So langsam, wie ich bei dieser Hitze denke, ..... da ist dein Rätsel natürlich schon längst gelöst. :)
    Trotzdem einen kühlen Restsonntag!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
  28. Huhu, Enya!

    Schwitzt du auch so? Oh, dann muss ich wohl noch auf den umwerfenden Anblick warten. Du weißt schon ... Streifenpullover. *grins*

    AntwortenLöschen