Sonntag, 10. Februar 2013

Rätsel 112

Tach. Der liebe Onkel Max kann euch heute leider kein Rätsel stellen, weil unsere Putze krank ist. Sie hat Bakterien in den Luftsäcken.

Das ist die Putze im augenblicklichen Genesungszustand. Obwohl man im Bett liegt, kann man sich ruhig die Haare schön machen und ein nettes Make up auflegen, nicht wahr? Schlimm, wie manche Weiber sich gehen lassen.


Das Zauberwort heißt Fiiiieber. Und Husten. Und Antibiotikum. Was wir die letzten Tage erlebt haben - der Brüller. Bei Gelegenheit werde ich euch davon berichten, vorerst kann ich nicht so lange an den PC. Ihr wisst schon: das Muttchen versorgen, Tee kochen, Süppchen aufwärmen, Hand tätscheln und beim Testament helfen. Das Übliche halt. Vielleicht komme ich dieses Jahr doch noch schneller zu meiner Matchboxgarage, als ich eingeplant hatte. Die Mia wünscht sich einen Osterurlaub mit ihrem Frischkäse auf Ibiza. Ihre Chancen stehen auch sehr gut. 

Na, jedenfalls habe ich heute nichts zum Raten für euch. Damit ihr aber nicht ganz so öde in den Sonntagmittag schaut oder gar wunderlich werdet aus Entzugsgründen, biete ich euch als Alternative einen kleinen Wissenstest. Zu jeder Frage gibt es drei Antworten. Ihr müsst euch nur für die richtige entscheiden. Für jede richtige Antwort gibt es einen Punkt. Mitmachen kann natürlich jeder. Und ihr könnt euch sogar den ganzen Tag Zeit lassen, weil ich ja nicht am PC sitzen bleiben darf. Das ist DIE Gelegenheit für alle Langschläfer, Gassigeher und Essenskocher, die sonst immer mosern, dass sie zu spät zum Raten kommen.

Ach ja, das Thema heißt: "Wie gut kenne ich Max' gefiederte Kumpels, Freunde und den Stiesela?"

Viel Spaß.

1.
a) Das ist Paule, der Wassermissionar
b) Nein, das ist Urmel aus der Grunzer-WG
c) Quatsch, keiner von beiden. Wer den ganzen Tag Ökogurken futtern muss, hat keine so schönen Farben am Kopf

2.
a) Hier haben wir einen Paul Bocuse aus einem Greifswalder Amazonen-Nadelwäldchen
b) Nö, das ist Domino
c) Ach was, das ist Sir Bubi


3. 
a) Cora mit ihrem Lieblingshahn Rüdiger
b) Grunzer mit seiner Lieblingshenne Trudi
c) Ein unbekannter Türverkäufer für feine Metallwaren und blaue Keramikhühner


4.
 a) Oh, den erkenn ich sofort: Coras neuer Liebhaber Manfred das Bison
b) Ja, klar, das ist doch Grunzers anthroposophische Rezeptequelle und Mentor Bernward der Hornochse
c) Den kenn ich nicht


5.

a) Die dämliche Schmachtstange Stiesela
b) Domino
c) Paule


6.

a) Das passiert, wenn man sich Guppies hält
b) Das passiert, wenn man sich Weinbergschnecken hält
c) Das passiert, wenn man sich ungezogene Amazonen hält


7.
 a) Na, das seh ich doch gleich: Es handelt sich um einen Probelieger aus dem Lenor-Testlabor
b) Ich finde, das sieht aus wie eine Katze
c) Katze? Eher Eichhörnchen, nicht?


8.
a) Na endlich - DAS ist der Grunzer
b) Ha ha ... nö. Das ist die Cora
c) Die Bubi (die Bubi, nicht der Bubi) ist aber auch eine Venezuela-Amazone - das ist sie


9.
a) Super, dass ich das auch mal sehen darf: das Veteranentreffen der Hitchcock-Vögel
b) Urmel, Stiesela, die Bubi und Grunzer, kurz: die fränkische Ökogurken-WG
c) Tick, Trick und Track plus ein Teletubbie

Na, alles gewusst? Dann schnell die Antworten aufschreiben. Ich komme dann später und guck die Hausaufgaben nach. Für Schönschrift gibt's einen Extrapunkt.

P.S. Mein Dank gilt Tante Gisela und Tante Uschi für die freundliche Überlassung der Fotos.

Kommentare :

  1. Hallo lieber Max,
    wir wünschen eurer Putze eine gute Besserung und tollen Pflegeservice. Falls auf dem Testament noch Platz ist, ich wünsche mir einen Essensgutschein für das Vier-Jahreszeiten.
    Unsere Putze sieht übrigens auch nicht besser aus. Da braucht die noch nicht mal krank sein.

    1. c; ist richtig, weil das Stiesela der Rotbalkenheini ist. Das Urmelchen mein Freund, ist viel hübscher, weil der futtert sehr gerne Ökogurken. Fazit, Öko lohnt sich doch.
    2. c;
    3. a; (Lieblingshahn bin aber hoffentlich ich).
    4. c;
    5. c;
    6. c;
    7. c;
    8. a; (bei aller Bescheidenheit, soviel Schönheit ist einmalig)
    9. b;

    AntwortenLöschen
  2. Schönen Sonntag - so geht es eben geht, wenn Frau krank ist - und eine schnelle Genesung wünschen die Ostfriesen.

    Von den Aufgaben will ich mal noch nix verraten, da ich alles weiß, wäre es ja dann gleich sofort sehr langweilig.

    Liebe Grüße sage ich dann mal in meiner schönsten Handschrift :-)

    AntwortenLöschen
  3. Ganz schnell schicken wir dir viele Genesungswünsche !!!
    Krank sein ist doof, oder soll ich dir lieber Max Tibi die Krankenschwester als Unterstützung schicken?
    Liebe Grüsse bis später Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
  4. Viele herzliche Genesungswünsche werden auch aus Österreich losgeschickt! Und ein virtuelles, stärkendes heißes Süppchen.

    Kranksein ist wirklich doof und wir hoffen dass du eure liebe Putze besser pflegst als mein Sohn meinen astmathisch röchelnden Blechkerl mit dem ich jetzt grad mit euch kommuniziere. Gaaaanz vorsichtig.

    ...Längeres Verweilen (das ich beim Rätselgrübeln aber bräuchte) verträgt der leider immer noch schlecht. Es ist sooo öde wenn er sich mitten im Satz abschaltet und kann außerdem überhaupt nicht gesund für ihn sein...
    Naja - *kurze Pause für den Spannungsaufbau*. Für teure Kuraufentalte und Ersatzteile haben wir grad überhaupt kein Geld. Weil. *hihihi* Weil wir dabei sind uns so richtig teures Chaos zu kaufen... Ich bin schon total hibbelig vor Freude. (Und dafür dass ich mit ihm stundenlang in den Wehen gelegen bin wird mein Söhnchen ja hoffentlich demnächst dafür sorgen dass das PC Hochfahren für mich nicht mehr so abenteuerlich ist. Kostengünstig.)

    *Hihihi*... jetzt habt IHR mal ein bissl was zum Rätseln auf. Wieso bin ICH wohl so bekloppt mich auf "Chaos" zu freuen.???????

    LG, Klarissa

    AntwortenLöschen
  5. Zunächst mal ganz viele Genesungswünsche an deine liebe Mama und dass sie schnell wieder auf die Beine kommt. Es ist ja total doof, wenn man sich sein Futter selbst zubereiten und die Voli putzen muss. Also liebe Tante Anette, schön deine Medizin nehmen, hörst du?

    Jetzt zu den Fragen, die mein Grunzi ja eigentlich schon beantwortet hat:

    1. C
    2. C
    3. A (Freundin von Grunzi)
    4. A (Ziegenbock aus M´gladbach, ist gar nicht mein
    Liebhaber!)
    5. C
    6. C
    7. B
    8. A (hach...so ein süßes Dingelchen)
    9. B



    AntwortenLöschen
  6. Mensch Vogel ! Sei nicht so herzlos. Gleich ans Testament denken. Tststststststststststs(ich kann damit gar nicht aufhören).
    Also ERSTMAL "Gute Besserung" an deine allerliebstes Reinemacherin (und nein ich sülze jetzt NICHT).

    Und nun an die Fragen. Endlich mal was zu meiner Zeit (das ist nett von dir).

    1a
    2a
    3c
    4c
    5c
    6c
    7b (bin ja nicht doof !)
    8c
    9a
    10?
    11?
    12?
    Ach, bin ich schon zu weit ?????

    Nun sing dein Frauchen noch schön in den Schlaf, gelle.

    Grüßle von Angus



    AntwortenLöschen
  7. hallo max!

    ach sind wir aber froh, dass das gestern bei euch nichts geworden ist mit dem bloggen. bei uns nämlich auch nicht. aber das liegt wohl an der allgemeinen miesen stimmung hier. leider gibt es einen furchtbaren krankheitsfall in frauchens familie. derzeit fehlt die lust zum bloggen.

    aaaaaber um frauchen auch wieder mal aus der traurigen stimmung zu holen, hab ich ihr dein rätsel unter die nase gehalten und das sind jetzt ihre tipps:

    1b
    2a
    3a
    4c
    5a
    6c
    7b
    8c
    9b

    und was dabei?

    deiner putze wünschen wir gute besserung und dass sie hoffentlich bald wieder auf den beinen steht und fleißig neue rätsel hier reinstellt!

    dackelbussis

    AntwortenLöschen
  8. ps: hast du deine verwandten auf unserer seite gesehen?

    AntwortenLöschen
  9. Boah, ausgestopfte Kumpels. Das ist ja gruselig!

    AntwortenLöschen
  10. Als erstes mal die besten Genesungswünsche an Mama! Sei nicht so herzlos und vergiß die Matchboxgarage! Bei uns ist zur Zeit Schnee ohne Ende und meine Dosenöffnerin ist nur noch am Schippen und ihr flattern schon die Muskeln. Deshalb darf ich an den Schlapptopf und auch miträtseln. Hm.... da ich die Ökogurkenfraktion nicht so gut kenne, raufe ich mir gerade meine letzten Haare (den Rest hat Frauchen heute ausgekämmt) und mir rauchen die Ohren....
    1: c
    2: c
    3: c
    4: a
    5: c
    6: c
    7: a
    8: c
    9: a

    Also, her mit dem Siegerpokal ;)
    Schlabberbussi, Phoebi
    *äh..... und diesmal sind wir extra spät dran ;)))))

    AntwortenLöschen
  11. So, endlich komme ich mal wieder an den PC. Die Putze ist noch immer lädiert. Ich habe ihr eure lieben Genesungswünsche ausgerichtet, aber irgendwie funktionieren sie nicht so ganz dolle, weil sie noch immer schnieft und bellt und betüddelt werden muss. Es ist zum Verzweifeln! Hab ich etwa Zeit zum Breichen kochen? Oder zum Vorlesen der "Bunten"? Viel lieber würde ich mich um euch kümmern, um eure Blogs und was ihr so zu melden habt. Aber ich komm nur zum Lesen, kommentieren kann ich nicht bei euch. Bitte, wer sich darüber beschweren möchte, hier die Anschrift:

    Putze
    Auf dem Sofa
    30163 Hannover

    Geigt ihr mal ordentlich die Meinung. So geht's ja nun nicht, dass wegen so ein bisschen albernem Lungengekeuche gleich die ganze Welt stillsteht. Ich habe ein Recht auf mein Privatleben, und Weiberfüße zu baden ist Sklavenarbeit.

    Kommen wir nun zur Auflösung des Rätsels. Ihr habt fleißig mitgemacht. Das freut mich sehr. Erst mal die richtigen Antworten:

    1. c
    2. c
    3. a
    4. c
    5. c
    6. c
    7. b
    8. a
    9. b

    Tja, und wer lag nun richtig? Eins kann ich mit Gewissheit sagen: Die Cora und der Grunzer sind's jedenfalls nicht. Sie liegen beide komplett daneben. Das enttäuscht mich; von ihnen hätte ich mehr erwartet, aber wahrscheinlich vernebeln ihnen gerade die Liebeshormone das Gehirn. Pia und Phoebi sind auf einem guten Weg, aber haushoch gewonnen hat ... der Angus. Bravo! Da ist ja eigentlich alles korrekt. 1+ mit Sternchen. Siehste, mein Freund, mitmachen lohnt sich, auch wenn man ein wenig später dazustößt.

    Die Punktzahl habe ich mir gemerkt. Sie wird lobende Erwähnung finden beim nächsten Silvesterrückblick. Für heute wünsche ich allen einen schönen Sonntag - und mir rege Teilnahme am neuen Rätsel.

    Euer Max




    AntwortenLöschen
  12. Das muss ich später mal kontrollieren, von wegen Cora und ich liegen falsch.
    Undank ist deiner Putze ihr Lohn, was? Statt dass du sie ganz lieb pflegst und aus dem Kirchen-Sonntagablatt vorliest, beschwerst du dich über deine knappe Zeit.
    Aber wenn du dir Tränen raus quetscht, weil du beim Matchbox-Autorennen wieder mal verloren hast, da möchtest du schon Trost von der Putze.
    Geh mal in dich, ob du nicht doch etwas Mitleid aus dir pressen kannst.
    Deiner Putze wünsche ich dass es ihr bald wieder besser geht.

    AntwortenLöschen
  13. Oh, Grunzer, man merkt dir deine Karriere als Messdiener an. Du bist so ... so ... weise.

    AntwortenLöschen
  14. Haha, ich habe eine Kirche noch nicht oft von innen gesehen. Unsere Putze würde ich pflegen, weil die sonst auch ganz in Ordnung ist und uns keine großen Vorschriften machen. Futter ist auch ganz okay. Bei dir wohl nicht, wegen so wenig Dankbarkeit?

    AntwortenLöschen
  15. Du Grunzi, der Max ist bestimmt mit der Pflege von Tante Anette überfordert. Merkst du was? Der will uns aus den Sonntagsrätseln rausekeln, nur weil wir sooo gut sind.

    AntwortenLöschen
  16. Quatsch, ihr lagt nur total falsch. Es gehört Größe dazu, sein Unvermögen einzugestehen. Der Angus war einfach besser als ihr.

    Außerdem warte ich, dass Tante Klarissa endlich verrät, mit welchem Chaos sie schwanger ist. Dauert es noch lange bis zur Eiablage?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hihihi,
      eigentlich sollte man (Frau) ja nicht zu viel über ungelegte Eier quasseln. Schließlich wissen wir ja nicht was die Zukunft bringt - oder in meinem Fall "wirft".
      Aber ich kann es halt nicht lassen weil ich mich schon so freue - und ich euch eh schon einige Zeit mit diesem Thema quäle (Seid froh dass ihr nicht im facebook seid *g*).
      Also: "Schwanger" ist grad eine hübsche Beagledame. Und was dabei "rauskommt", werden wir hoffentlich in ein paar Wochen sehen. *aufgeregt die Nägel kau*

      Liebe Grüße, Klarissa

      Löschen
    2. Ha! Hatte ich doch recht mit meiner Vermutung. Du hast alle Widerstände gebrochen? Dann gratuliere ich zu deiner Leistung. Es wird doch sicher auch wieder ein Mädel werden, nicht wahr?

      Löschen
  17. Cora, du hast recht, Max ist überfordert.
    Guck doch mal was der Angus alles nicht wußte und dann auch noch falsch beantwortet hat.
    Max will uns rausekeln :´(

    AntwortenLöschen