Sonntag, 2. Dezember 2012

Rätsel 102

Wir haben auch braun. Wer dieses leichte Rätsel im ersten Anlauf löst, kriegt 2 Punkte.


Tipp ist: braun, mit Rillen, ohne lila.

Kommentare :

  1. Hallo max!

    Endlich sind wir wieder pünktlich dabei. Aber leicht erscheint mir das rätsel heute nicht wirklich. Weil wir aber vor nicht allzu langer zeit gefrühstückt haben, tipp ich jetzt mal auf croissant.

    Dackelbussi

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, Pia.

    Schön, dass du auch wieder dabei bist. Gegen den flotten Hermann ist immer so schwer anzukommen ... Dabei hab ich auch kurze Beine!

    Du möchtest das Rätsel essen? Hm, kann ich nicht empfehlen.

    AntwortenLöschen
  3. leicht hat dann was mit dem gewicht des dings zu tun?

    AntwortenLöschen
  4. Schwer ist das Dings tatsächlich nicht, aber mit leicht hatte ich wirklich nur gemeint, dass ich dachte, man sähe sofort, um was es sich handelt. Es ist was sehr Praktisches.

    AntwortenLöschen
  5. Wir tippen auf eine Stuhllehne, den Knauf oben......????
    Schlabberbussi, Phoebi

    P.S.: Schönen ersten Advent !!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, hallo, da ist ja auch der Meister des grandiosen Schlamms. Grüß dich. Dann geht es dir also besser?

      Nein, eine Stuhllehne ist es nicht ... viel kleiner, kann man in die Hand nehmen.

      Euch auch schönes adventliches Spekulatiusfuttern.

      Löschen
    2. Unser Nussknacker ist aus Metall, deshalb hat sich mein rätselfaules Frauchen da in die Irre führen lassen. Yeah, der Meister des Schlamms ist zurück! Spekulatius darf ich nicht, aber ich hab extra Hundekekse! Die schmecken aber nur, wenn man sie in Glühwein tunkt...

      Löschen
  6. Schönen Sonntag Zusammen!

    Das Ding ist aus Holz?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, das ist Holz.

      Tach, Ökogurkensepp.

      Löschen
  7. Hat das etwa ein Ökogewinde?

    Mein Name ist nicht Sepp, grrrrrrr.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Gewinde? Hm, ja, ich glaub, das nennt man so.

      Löschen
  8. Haha, ich glaube es ist dein Holzbein:D

    AntwortenLöschen
  9. Selber Blödmann, du bringst dich nämlich gerade um deine Garage. Ja, jetzt kannst du ruhig flennen.

    Hm, praktisch soll das sein, ich finde es praktisch nur häßlich. Hat was von einem Knochen.

    AntwortenLöschen
  10. Nee, das machst du nicht. Du bist ein Ehrenmann, du hältst dein Wort, du wirst mir die Garage schenken, jawohl.

    Hässlich? Nun ja, du verstehst eben kein Kunsthandwerk. :-D

    AntwortenLöschen
  11. Hihi, hab dir deine Garage soeben gekauft. Obwohl mein ganzes gespartes Taschengeld drauf ging.
    Dabei wollte ich Cora endlich mal zum Essen einladen.
    Kannst die Vase für deine Tränen also wieder wegstecken.

    Kunstwerk, du hast also daran geknabbert?

    AntwortenLöschen
  12. Gut. Ich wusste doch, auf dich ist Verlass.

    Kunsthandwerk, Grunzi, Kunsthandwerk. Es ist also was Praktisches, was man nur hübsch aufgerüscht hat. Jetzt musst du nur noch raten, was.

    AntwortenLöschen
  13. Moin,
    wahrscheinlich liege ich mit meinem Tip vollkommen falsch, aber ist das eine Spule, auf der Nähgarn oder Wolle aufgewickelt wird?
    Viele Grüße,
    Mona

    AntwortenLöschen
  14. Tante Mona, Tante Mona ... huhu!

    Nein, leider, das wäre dann wieder zuuuu klein.

    AntwortenLöschen
  15. Ist das Kunst oder kann das weg, Herr Beuys?

    Bin leider völlig ahnungslos.

    AntwortenLöschen
  16. Irgendwas für Nüsse klein bekommen?

    AntwortenLöschen
  17. Banause.

    Das habt ihr wahrscheinlich alle schon bereit liegen. Für heute Nachmittag zum ... *piiiiep* ... äch, immer dieser Tinnitus. Ich weiß schon, nachher sagt wieder jeder: "Bei uns sieht das abba ganz anders aus."

    AntwortenLöschen
  18. Nee, wir haben so etwas wirklich nicht, bei uns wird jegliches Holz direkt verkleinert.

    AntwortenLöschen
  19. Na, gut, da haste ja noch mal die Kurve gekriegt, Herr Ökobanause.

    Gut gemacht. Es ist ein Nussknacker. Die Schraube liegt in einer Art Schale, und wenn man sie reindreht, knackt man die Nuss an der Wand auf (oder sie spingt vorher raus und klatscht einem gegen die Brille).

    Glückwunsch. Du kannst dich nun wieder entspannen. Gibt's Kinderpunsch?

    AntwortenLöschen
  20. hahahahaa......da sieht mans mal wieder wir Dackel denken immer ans Essen ....ich habe auch auf einen Croissant getippt :-))))

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bissken arg braun geraten, nicht? Bei uns sind die ganz hell.

      Löschen
  21. Danke, da freue ich mich sehr, dass mein Geist das eine oder andere mal funktioniert. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du brauchst nicht so bescheiden zu tun. Schließlich weiß jeder, dass du in deiner Freizeit wissenschaftliche Vorträge hältst über Schachtelhalm und glucosefreien Himbeerlikör. Dein Geist ist gut geölt.

      Löschen
  22. Kinderpunsch? Das ist doch Pille Palle.
    Wir trinken Killepitsch;)

    AntwortenLöschen
  23. Komisch, ich hätte jetzt auf Blasen- und Nierentee getippt.

    AntwortenLöschen
  24. Stimmt Max, Bescheidenheit ist eine Zier, doch viel weiter kommen wir ohne ihr. :D

    Professor Grunzi

    AntwortenLöschen
  25. Glückwunsch Grunzer :-), auf einen Nussknacker wäre ich nicht gekommen, wir haben gar keinen :-)!
    Bei uns gibt es nur Erdnüsse in Schale, die werden in Schalen auf den Balkon-Kästen in der Heide verteilt, Herr und Frau Eichhorn kommen 2x täglich und bedienen sich.
    Super süß!
    Schönen ersten Advent für Euch alle,
    LG Mona

    AntwortenLöschen
  26. Mein schlauer Grunzi hat´s gewusst!
    Gibt es in eurer Gegend Killepitsch? Ich darf das ja nicht trinken, aber meine Mama sagt, das schmeckt sowas von bäääh!
    Eine Frage hab´ich noch: Warum kaufst du dem Max eine Garage, anstatt mit mir essen zu gehen? Verstehe ich nicht!

    AntwortenLöschen
  27. Danke Mona und Cora:) Da kommt bei mir gleich die Brust raus und der Bauch rein.

    Nee Cora, den Killepitsch hat unser Zweibeiner aus Düsseldorf mitgebracht. Er stammt da her und kennt sich mit solchen Scheußlichkeiten dadurch bestens aus.
    Liebe Cora, natürlich lege ich mich ab jetzt ganz fest ins Zeug, damit ich das Geld schnell zusammen habe, um dich fein auszuführen. Ich habe eigentlich gedacht dass ich Max noch ein bißchen hinhalte und lieber dich zu einem aufregenden Silverster-Buffet einlade, mit der Hartnäckigkeit von Max hätte ich aber rechnen müssen.

    AntwortenLöschen