Sonntag, 3. Juni 2012

Rätsel 76

Tach! Hier ist es grau und nieselig. Wir haben gefrühstückt und zeigen euch jetzt das neue Rätsel.


Es ist wieder was, worin man sich spiegeln kann. Es ist aus Metall. Als Einsiedler in Kanadas Wildniss kann man gut ohne das Ding leben.

Nun noch ein Bild von unserm zweiten Frühstück. Die Mia hatte sich ein Stückchen trocken Brot erbettelt und nun beißen wir zu zweit davon ab. Ich bin der links. So lass ich mir Leckerli eventuell gefallen. Selbst geholt hätte ich mir das Brot aber nie. Dafür ist ja die Mia da, oder ich verzichte ganz drauf. Ich lass mich doch nicht bestechen!


Kommentare :

  1. Tach zurück. Ihr könnt ja froh sein, dass bei euch nur nieselt. Hier schüttet es wie aus Eimern bei 9 Grad.
    Ist es ein Gerät zum Krallen oder Fingernägel schneiden?
    Oder vielleicht ein Schaber für Ceranfelder?

    AntwortenLöschen
  2. 10 Grad. Ich mach mir gleich meinen Schal um.

    Nein, nichts von alledem.

    AntwortenLöschen
  3. Könnte auch ein Locher sein.

    AntwortenLöschen
  4. Meinte ich auch gar nicht. Ich wollte sagen ein Hefter, so einer der älteren Art.

    AntwortenLöschen
  5. Schau mir in die Augen - "Kleiner". Ein Brillengestell?

    AntwortenLöschen
  6. Originell ... aber leider ebenfalls nicht das Gesuchte.

    AntwortenLöschen
  7. Ja, ein Zirkel. Damit zeichne ich meinen Bauplan für das Terrain, wo später mal meine Matchboxgarage stehen soll.

    Gut geraten, Cora. Herzlichen Glückwunsch.

    AntwortenLöschen
  8. Boah echt? Der Papa hat gesagt, ich soll das mal schreiben. Ich habe aber mit er Kralle an meinen Kopf getippt.
    Wo sind denn die anderen? Vielleicht schon erfroren?

    AntwortenLöschen
  9. Tja, manchmal ist es eben doch ganz gut, wenn man jemand anderen ranlässt. Andere Leute, anderer Blickwinkel.

    Also die Pia hat sich zum Kindergeburtstag abgemeldet, wo die andern sind, weiß ich nicht. Vielleicht holen sie gerade die Heizdecken vom Boden. Dein Ökogurkensepp macht bestimmt gerade Kneippwanderungen durchs fränkische Gras. Das täte dem ähnlich sehen.

    AntwortenLöschen
  10. Moin,
    Glückwunschh Liebe Cora,
    darauf wäre ich nicht gekommen :-)
    Max, das ist ein wunderschönes Bild von Dir und Mia, ich finde, das würde sich bstimmt gut eingerahmt an einer Wand machen- oder auf dem Nachtische Eurer "Putze".
    Einen schönen Rest-Sonntag für Euch alle wünscht Mona, die jetzt wieder bügeln geht :-(

    AntwortenLöschen
  11. Ah, da ist ja noch jemand!

    Hallo, Tante Mona. Du bügelst auch immer sonntags? Macht meine Mama auch - aber erst am Nachmittag.

    Du meinst, sie soll sich das Foto einrahmen, weil die Mia und ich darauf in Harmonie dargestellt sind? Da könntest du Recht haben. Davon gibt's nicht so viele. Hi hi hi.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Huhu mein süßer schlauer Grünling,
      stimmt, ich bügel immer Sonntags, die gesamte Wäsche der Vorwoche.
      Aber DU brauchst Dich ja mit solchen niedrigen Tätigkeiten nicht abmühen :-)
      Viele Knuddels aus Hamburg und nicht vergessen, in 4 Wochen wir renoviert (noch schlimmer als bügeln).
      LG Mona

      Löschen
    2. Wie sollte ich das vergessen? Ich hab schon meinen Zeitungshut gefaltet.

      Löschen
  12. Ich komme grad vom Frühstück und wollte auch raten aber wie immer bin ich zu spät (:-
    Was ein Mist !!!
    Wenigstens müssen Mia und Du bei dem blöden Regenwetter heute nicht raus Max ...Dackelbusssssis

    AntwortenLöschen
  13. Ach, George, das bissele Nieseln steckst du doch locker weg. Und nach dem Heimkommen lässt du dich mit deinem blauen Bademantel abrubbeln. Andere Leute müssen dafür Geld zahlen in irgend so einem Weltness-Tempel. Da hast du's besser.

    AntwortenLöschen
  14. Wieder mal zu spät, aber auf Zirkel wäre ich sowieso nicht gekommen. Glückwunsch Cora, du Rätselqueen.
    Ein klein wenig eifersüchtig bin ich aber schon geworden. Schau mir in die Augen Kleiner, das hast du zu mir noch nie gesagt. Versuchst du mit Max anzubandeln, zwinker?

    AntwortenLöschen
  15. Boah nee, nimm bloß deine Cora und zieh Leine, Grunzer. Ich hab mit der Mia genug Ärger. Die Cora kann ich nicht auch noch gebrauchen.

    AntwortenLöschen
  16. Abgesehen davon, dass es bei uns nicht nieselt, dafür heizen wir abends wieder um nicht mit kalten Füßen nicht einschlafen zu können, wäre ich nie im Leben auf einen Zirkel gekommen, kann sowieso nicht mitraten bei euch, ist einfach viel zu schwer für Großmütter, aber das Bild von euch beiden gefällt mir auch außerordentlich, so eine liebevolle Eintracht sieht man selten, da geht einem das Herz auf. LG. Omi von PIT

    AntwortenLöschen
  17. Psst, Omi von Pit. Nicht verraten, sonst ist mein schlechter Ruf futsch: Die Mia und ich - das klappt bestens. Wir verstehn uns immer gut.

    AntwortenLöschen
  18. Wie großzügig von dir, Max. ;)
    Dabei weiß ich, dass du es dir nur nicht mit mir verderben möchtest, wegen der Matchbox-Garage.

    AntwortenLöschen
  19. Nein, Grunzer, du irrst dich. Dass es die Cora als Werbegeschenk dazu gibt, davon ist nie die Rede gewesen. Ich möchte nur die Garage. Hörst du? Nur die Garage. Ohne das Stollenputchen. Wenn du unbedingt willst, nehme ich noch eine Flasche Sprühshampoo für die Waschstraße. Aber damit ist dann auch Schluss. Duisburg kommt mir nicht ins Haus.

    AntwortenLöschen
  20. Cora als Werbegeschenk...wovon träumst du in der Nacht, Max?

    Von wem hast du dir denn die Waschstraße erbettelt? Wußte ich gar nich dass du eine hast. Eine Flasche Sprühshampoo kommt mich biller, als die Garage.

    AntwortenLöschen
  21. Ach, Grunzi, hör doch mal zu. Die Waschstraße ist mit an der Garage dran, die du mir schenken wirst. Tu nicht so erstaunt, das weißt du doch.

    AntwortenLöschen
  22. Die Kohle kratze ich nie im Leben zusammen, wenn du gleich auf eine Luxusausführung bestehst.;)

    AntwortenLöschen
  23. Das Geizhals na gut... aber alt ist fies, grrrrrr.

    AntwortenLöschen
  24. Mehr fällt dir nicht ein?

    Dann stell dich schon mal mit der Sammelbüchse auf, damit du Garage samt Waschstraße zusammen bekommst, hö hö hö

    AntwortenLöschen