Donnerstag, 28. Juni 2012

Ich habe Geburtstag


Es ist wieder so weit. Ein altes Lebensjahr ist um, ein neues beginnt. Jeder aufrichtige Mann nutzt diesen Anlass für eine Bilanz. Machen wir es kurz. Ich nenne euch die wichtigsten Stichpunkte und schreib dazu, was es damit auf sich hat.

Die augenfälligste Veränderung: Letztes Jahr um die gleiche Zeit fand ich die Zahl 8 total toll. Inzwischen habe ich meine Meinung geändert. Ich finde nun die 9 besser. Sie passt ausgezeichnet zu mir.

Wie mein Tag begann: Ich wurde geweckt von einer Kerze, die mir fast die Bauchfedern weggekokelt hätte. Dann kriegte ich Happy Birthday gesungen. Die Mama hat mich abgeschmatzt wie nicht ganz dicht.

Geschenke: einen blöden Schlafanzug aus Frottee mit Ufos drauf. Von der Mia neue Klingeltöne und 10 cm mehr Platz in der Voliere für meinen persönlichen Kram. Von den Matschfaltern einen Guckapparat mit Bildern von Paris, aber – typisch – schon kaputt: Wenn man durchguckt, klimpern die ganzen Glassplitter hin und her. Man sieht nur noch bunte Muster.

Weitere Geschenke: Für heute Abend hat die Mama ein Kino für mich reserviert. Vorher gehen wir alle bei McMampf Pommes futtern: die Mama, die Mia mit dem Harald, Roosevelt, Otis und ich. Im Kino gibt’s dann meinen Lieblingsfilm, das Dschungelbuch. Ihr wisst schon, Mogli, Balu und so. Darauf freu ich mich schon total. Blöd ist nur, dass so eine Kinoreservierung megateuer ist. Damit sich das lohnt, damit die Bude voll wird, hat die Putze das restliche Publikum gleich mit dazu eingeladen – all meine Freunde, wie sie sagt. Boah nee, dass die beiden Pelzfliegen dabei sind, ist schon schlimm genug. Dass die Plattfuß-Muschpoke vom Harald vom Ententeich kommen wird, kann ich ja auch noch mit einem gütigen Arschrunzeln absegnen, aber dass im Kino (in meinem Kino!) unsere bekloppten Dachtauben hocken werden, das geht eindeutig zu weit. Ich hör sie schon gurren, die mit ihrem dämlichen Kopfgenicke. Die Sessellehnen voll mit dem grauen Kroppzeug. Und dann werfen sie wieder Popcorn nach mir und rufen: „Na, Grünqualle, hat dir Dr. Frankenstein frei gegeben?“

Viel lieber würde ich mit euch feiern. Wisst ihr noch? Meine Geburtstagsfete letztes Jahr? Die war super. Aber die Putze will heuer unbedingt auf Familie machen. Vielleicht nehm ich 'ne Stinkbombe mit. Die Dachkraken sollen sich schon mal kuschelig anziehen.

Ausgebliebene Geschenke: Darüber möchte ich nicht reden.

Noch mehr Geschenke: Mein Freund Grunzer hat mir einen Abenteuerroman geschrieben. Er hat Spiralbindung und heißt: „Mein dicker Bruder Schwatzender Frosch". Eigentlich hatte er mir was anderes versprochen. Ich sag nur: dreistöckig.

Mittagsessen: Die Mama macht mir heute Kartoffelpuffer. Die hab ich mir gewünscht.

Vorsätze fürs neue Lebensjahr: mit dem Rülpsen aufhören und weniger Malzbier trinken.

Wünsche: dreistöckig!




So, und zum Schluss habe ich noch eine kleine Überraschung für euch. 
Ich will euch was schenken. 

Ja, ihr habt richtig gehört. Zwar bin ich derjenige, der wegen Geburtstag ein Anrecht aufs Absahnen hat, aber heute machen wir's mal umgekehrt – ihr kriegt was von mir. Genauer gesagt verlose ich euch. 3 Preise werde ich spendieren. Sie sind genau gleich, eine nette Kleinigkeit, nur jeweils individuell angepasst an den jeweiligen Gewinner. Man kann auch sagen, es ist ein kleiner Dank an all die fleißigen Rater, die sonntags bei meinen Rätseln mitmachen.

Deshalb kommen in die Verlostrommel alle, die schon mal was gewonnen haben, also sowieso schon in der Statistik stehen. Dabei erhalten alle, die 1 bis 9 Mal gewonnen haben, 1 Stimme, alle die 10 bis 19 Mal die Gewinner waren, 2 Stimmen usw. Unsere Rätsel-Queen Cora mit über 30 Punkten kriegt demnach ganze 4 Chancen auf einen der Preise. Ich finde, das ist okay. So ein Einsatz soll ruhig belohnt werden. Außerdem ist ja sowieso alles nur ein nettes Spielchen.

Eben weil es hier nicht bitterernst zugeht, dürfen natürlich alle andern auch mitmachen, egal ob sie jemals am Rätsel teilgenommen haben oder nicht. Alle sind eingeladen; die Verlosung steht allen offen. Wer sonst noch mitmachen möchte, schreibt mir das einfach kurz in den Kommentar. Dann bekommt derjenige auch ein Loszettelchen.

Alles klar? Na, dann freue ich mich auf das Loseziehen. Ach ja, Einsendeschluss ist der Samstag. Die Verlosung machen wir am Sonntag.

© Max: Papageiengeschichten

Kommentare :

  1. HAPPY SCHLÜPFTAG TO YOU
    HAPPY SCHLÜPFTAG TO YOU
    HAPPY SCHLÜPFTAG MEIN LIEBSTER GRÜNER GEFIEDERTER FREUND
    HAPPY SCHLÜPFTAG TO YOU !!!

    Ich wünsche Dir einen ganz tollen Tag heute mein lieber Max und ich trinke heute Abend einen auf Dich :)

    *Kleines Geburtstagsbussi
    Max auf den Schnabel drücke*

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oooch, so schön gesungen, George. Und nur ganz wenig schräg. Danke dir, mein lieber Freund.

      Denk an mich, wenn du heute abend die Schnapsgläser in die Luft stemmst.

      Löschen
  2. Hey lieber Max pünktlich zu deinem Geburtstag sind wir wieder da...und wünschen dir zum Glück noch viel Geburtstag!!!

    Oder war es jetz umgedreht...na egal...lass dich richtig mal abschlurzen von uns und von unserem Frauli richtig drücken....queeeeetttttssccchhhh!!

    Bleib gesund und vor allem bleib so wie du bist!!!

    liebr Grüße Gaby mit Finn und Kalle

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dass ihr Hundis einen immer so feucht abschnorcheln müsst. Und du, Tante Gaby ... *keuch* ... drückst mir genauso fest die Luft ab wie meine Putze. Aber macht nichts, ich freue mich trotzdem über eure Glückwünsche. Danke schön.

      Löschen
  3. Häppi Börsdai to yu
    Häppi Börsdai to yu
    Häääääpiiiiiii börsdaiii - räusper - schrmmpf - sorry, die Stimme versagt.

    Lieber Max,

    ich wünsche dir alles Gute für dein neues Lebensjahr
    (9 ist gut, besser als 11).
    Auf dass du weiterhin so freche und geniale und tolle Anmerkungen von dir gibst *lol*. Die Würze im täglichen Wahnsinn.

    Also, ich nehme gerne an der Verlosung teil. Hab zwar nicht ganz die Regeln verstanden *grübel*, aber ist ja auch wurscht, oder ?!?!?!?
    Ich will gewinnen !!!!!!!!!!

    Und wenn du mir deine Adresse
    (unter manuela-salomon(at)web.de)
    schickst, wer weißßßßß ......

    Dein dich liebender Angus - SCHLABBER

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Noch jemand aus dem Rudel-Chor. Wie lieb. Vielen Dank. Auch für die Glückwünsche. Ich höre es immer gern, wenn ich mich nicht zu verändern brauche. Veränderungen sind immer so anstrengend.

      Was hast du nicht verstanden, Angus? Du stehst doch sowieso schon mit auf der Verlosungsliste, weil du schon mal beim Rätsel gewonnen hast. Die Anschrift meiner Putze steht oben unter Kontakt. Ich wohn dort auch. Wir haben aber einen gemeinsamen Briefkasten. Warum willst du das überhaupt wissen?

      Ich lieb dich ebenfalls, Angus. Aber deswegen schlabber ich dich noch lange nicht ab. Das ist feucht, Junge. Hörst du? Feucht!

      Löschen
  4. Mein lieber süßer Grünling,
    wir gratulieren Dir ganz ganz lieb zu Deinem heutigen Geburtstag.
    Alles liebe und Gute, bleib bitte so frech und bitte unterhalte uns weiter mit Deinen Geschichten.
    Wir drücken Dich, bis bald
    Deine Tante Mona mit Anhang

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah, jemand ganz ohne Abgeschmatze. Seht ihr, es geht auch so.

      Danke, Tante Mona. Danke für eure lieben Wünsche. Und danke, dass ihr mich nur plattdrückt. Das überleb ich gern.

      Löschen
  5. huch, noch gerade rechtzeitig! die zweibeiner haben den turbo eingeschlaten um zu deinem geburtstag wieder im lande zu sein. und nun natürlich von uns allen ALLES ALLES GUTE ZUM SCHLÜPFTAG grüner freund!!!

    wir finden es super klasse, dass es dich, deinen blog, die mia und natürich die mama gibt. was würden wir sonntags ohne euch machen?! also sei lieber ein bisschen vorsichtig in zukunft mit dem malzbier!

    so ein toller abend! aber ich bin fast ein bisschen erstaunt, dass für euch das dschungelbuch läuft und nicht live das em-spiel. sag bloß, du guckst kein fußball!?! und pass bloss auf wegen der baghira! ne ne, ich weiß schon, warum ich keine katzen mag.

    also lass dich feiern und genieß deinen ehrentag!

    viele viele geburtstagsbussis

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Pah, was ist Fußball! Das Dschungelbuch ist Heimat. Meine Vorfahren kommen dort her. Okay, von nicht so weit draußen aus dem Pazifik wie Mogli und die Seinen, aber Urwald ist Urwald, nicht wahr? Baghira mag ich ganz gern. Wenn Ka es schafft, ihn mit purem Pupillengedrehe zu hypnotisieren, dann schaff ich das allemal - ich stemm einfach meine Flügel in die Hüften und sage freundlich: "Hier kommst du nicht durch."

      Danke für deine Geburtstagswünsche, Pialein. Du bist so lieb!

      Löschen
  6. Max, mein Grünling :-)
    Ich hab zwar bei mir im Blog schon... aber da hab ich inzwischen schon wieder was geschrieben. Und ich möchte natürlich nicht, dass du denkst ich hätte dich vergessen, mein schöner.

    Alles liebe zum Schlüpftag, haufenweise Geschenke, viel lecker Futter und einen tollen Tag. Das wünsche ich dir *wedelwedel*

    *knuff*
    die Smilla

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, Smilla, meine ewig nasse engliche Landfee. Komm in meine Flügel. *quetsch* Ich dank dir herzlich. Geschenke und Futter kann man immer gut gebrauchen, und mein Tag ist ja auch noch nicht zu Ende. Ich hab noch 5 Stunden. Vielleicht rufen noch Rintintin, King Kong oder Flipper an.

      Löschen
  7. Lieber Max!
    Für deine Geburtstagsparty habe ich mir extra das passende Outfit zugelegt - das musst du dir aber bei fb angucken(hier hat's nicht gefunzt). Meine Geschneke für dich: viiiiiel ☀, mein ♡, ein ☺, viele❀❀❀ und ein ♬:
    Happy Birthday to you, happy birthday to you, happy birthday lieber Maaax, happy birthday to youuuuuuuu!
    LG, Enya

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach, schade, Enya. Jetzt kann ich gar nicht sehen, was für tolle Sachen du anhast. Aber deine Geburtagswünsche sind super: viel Schnee. Den kann man immer gut gebrauchen im Sommer, falls es mal wieder zu heiß wird. Wir wohnen schließlich unterm Dach; dort staut sich die Wärme. Ein Gesicht kriege ich auch geschenkt, viele Blumen und ... dein Herz. Ich bin gerührt. *schluchz* Daaaanke.

      Löschen
    2. Hallo Max,
      dir kann geholfen werden! Abzüglich deiner Geburtstagswünsche habe ich das Bild in meinem neuen Blogbeitrag verwendet. Du weist schon, wegen meiner Orakelei brauchte ich dringend ein unauffälliges Outfit, um mich incoginitio unter's Volk mischen zu können... :)
      LG, Enya

      Löschen
  8. Zum Geburtstag will ich dich herzlich grüßen.
    Und wünsch dir ein grünes neues Jahr.
    Dreistöckig auch, wie bisher es keines war.
    Und bedaure dich wegen der Gäste mit den platten Füßen.

    Wer Popcorn wirft, wird das schrecklich büßen.
    Beim Zwei-Stellen-Geburtstag nächstes Jahr
    wirst du dich fürchterlich rächen, na klar,
    schließt sie aus von den Feiergenüssen.

    Probiert's mal mit Gemütlichkeit,
    Nel wünscht dem Grünzeug ne gute Zeit!

    (Und der Mama auch! Hoffentlich behält sie die Nerven!)

    AntwortenLöschen
  9. Ein Gedicht! *begeistert in die Flügel klatsch* Nur für mich! Und so wahr! Danke, Nel. Du verstehst mich. Du weißt, wie unzumutbar Tauben sind. Jetzt habe ich neuen Mut geschöpft, mich ihrer zu erwehren. So, ha ha ha.

    Du bist ja auch so lieb.

    AntwortenLöschen
  10. Lieber Max,
    mein Singsang und Tibi's Gebell ersparen wir dir.
    Schlicht und ergreifend wünschen wir dir ein super gutes neues Lebensjahr...

    und für dein Ständchen...habe ich dir ne "Kapelle" bestellt.

    http://4.bp.blogspot.com/-fawVrLVsY_Q/T-ZCdpamI_I/AAAAAAAAA08/C1hdwq0C_Kg/s400/comp_20+Hoorn+Geb+2.jpg
    (Links markieren rechts klick/ auf ...zu http...wechseln - klick...schon siehst du das Foto)
    liebe Grüße von Sylvia und Tibi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Toll, toll, toll - eine Blaskapelle für mich. Danke, Tibi. Die haben "What shall we do with the drunken sailor?" für mich gespielt. Dann habe ich sie noch das Hercules-Oratorium von Händel spielen lassen und jedem eine Tüte Goldfischli geschenkt. Das war ein Supererlebnis.

      Löschen
  11. Mein lieber Freund Max,
    ganz spät, dafür aber von Herzen wünschen wir dir alles Gute zum Geburtstag. Hoffentlich hast du alles bekommen, was du dir gewünscht hast.
    Wir hatten auf dem Peh Zeh Besuch von 2 Trojanern. Der Papa musste alles neu formatieren und hat bis nachts um 2 Uhr gebastelt. So ganz in Ordnung ist noch nicht alles. Die ganzen Passwörter werden auch noch geändert. Das ist eine schöne Schei.....
    Du darfst bestimmt noch ein wenig länger aufbleiben und den Tag im Kreis deiner Lieben ausklingen lassen. Träum´was Schönes!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Sag ich's nicht immer? Pferde gehören in den Stall, nicht in den Computer. Dein armer Papa. Ich kann mir vorstellen, wie der geschuftet hat. Mein Tag war schöner. Ich durfte tatsächlich länger aufbleiben. Ich habe in meinem neuen Ufo-Schlafanzug Etiketten an die Pelzfliegen geklebt. Ich seh das nämlich immer an den Hunden. Die meisten tragen so Geschirre mit Klettaufklebern an den Seiten. Ich finde das total schick. Deswegen hatte ich Gefrierbeuteletiketten beschriftet und dem Roosevelt und dem Otis angepappt. Die ersten zehn sahen aber leider doof aus. Zum Schluss haben sie gesagt, ich sollte sie endlich rauslassen aus dem Würfelbecher. Ihnen wäre schon ganz schlecht von dem ständigen Kopfstehen.

      Vielen Dank für eure lieben Glückwünsche. Ist darin der Paule enthalten? Oder ist er noch in Köln?

      Löschen
  12. Lieber Max,

    oder soll ich besser sagen: "Mein dicker Bruder Schwatzender Frosch"? Herzlichen Glückwunsch zu deinem Geburtstag. :)

    Es heißt:

    Ich schreibe mich auf's letzte Blatt,
    was seinen guten Grund wohl hat.
    Denn wer dich lieber hat, als ich,
    der schreibe sich wohl hinter mich.

    Jawohl, auch wenn du manchmal ein ganz schöner Stinkstiefel sein kannst, kann ich dich ganz gut leider. Und nur deswegen spare ich eisern auf deine Garage. Die soll doch was ganz besonderes sein, genau wie du.

    Also, nicht traurig sein, dass es nur der Abenteuerroman geworden ist. Du hast ja sonst, einen richtig schönen Geburtstag gehabt. Sogar die grauen Freunde von den Dachtauben haben dir die Ehre erwiesen und dich im Kino zugesch....n.

    Bereite dich schon mal auf nächstes Jahr vor. Wenn du 10 Jahre alt wirst, musst du die Reifeprüfung ablegen.

    Boah, beinahe vergessen, auch der Rotbalkenheini und der Rest der Bande lässt dich grüßen.

    Dein Freund Grunzer

    AntwortenLöschen
  13. Ehrlich, Grunzer, dein Abenteuerroman ist nicht schlecht. Ich wusste gar nicht, dass du so viel Humor hast. Der Held ist ja selten dämlich. Eine ulkige Type. Dem geht alles daneben, nur er rafft nichst davon - zum Abschreien. Das mit der Garage, dass du damit noch immer nicht rüberkommst, das wollen wir mal vorübergehend vergessen, nicht? Du machst ja auch mit bei der Verlosung. Du kriegst 3 Chancen auf einen der Gewinne. Vielleicht zieh ich dich dann ja wirklich am Sonntag.

    Dem Rotbalkenheini und den andern aus deiner Ökokolonie kannst du sagen, dass ich mich über eure Geburtstagswünsche sehr gefreut habe. Dir auch danke, Grunzer, mein Freund. Du bist halt doch ein feiner Kerl.

    AntwortenLöschen
  14. oh Max mein Lieber. Schon wieder nen Geburtstag vereiert, ich werd bekloppt!

    Ich wünsch Dir nachträglich alles alles GLück der Welt, ein weiterhin (höhö) entspanntes Leben, vorallem Gesundheit und erhalt Dir deinen geistigen Witz, Charme und Dein Esprit ;)

    Zu dick aufgetragen? Naa, ich denke nicht *gg*

    Also HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, Mäxekin (ja ich weiß, Kerle stehen nicht auf Verniedlichungen...), natürlich auch von den Jungs!!!

    AntwortenLöschen
  15. Danke, Frau Skelett. Danke, Ole und Piet. Glückwünsche nehme ich immer gern entgegen; von denen kann man nie genug haben.

    Schwitz, Scham und Energie soll ich mir bewahren? Gut, ich werd drauf achten. Eine gesunde Ernährung ist gar nicht so schwer, wenn man den Spinat weglässt. Das mit dem entspannten Leben täte ich auch hinkriegen, wenn's keine Weiber, keine Fledermäuse und keine Bettzeit geben würde.

    Ich freu mich schon auf nächstes Jahr. Da werde ich 10. Das sieht viel besser aus auf der Geburtstagstorte. 9 ist aber auch ganz gut, jedenfalls um Meilen besser als 8. Es könnte also alles viel schlimmer sein.

    AntwortenLöschen
  16. Mein lieber Max,

    der Juni ist ein wunderbares Monat zum Geburtstagfeiern. Ich muss das wissen, weil ich schließlich auch ein Junikind bin.

    Allerdings steht vor meinem 9er noch eine andere Zahl... Ich hoffe sehr, dass du mir deshalb meine sicher schon altersbedingte Schusseligkeit in Bezug auf megawichtige Termine verzeihst. *rot anlauf*... und dir verlegen einen riesigen Strauß mit virtuellen Blümchen in die Krallen drück'. (Da sind dazwischen übrigens ein paar Matchboxautos angedrahtet. Ich habe mir gedacht, davon kann mann nie genug haben).

    Wir wünschen dir von Herzen Gesundheit, Zufriedenheit und dass dir nie dein liebenswerter Humor abhanden kommt. Da kann schon mal nicht mehr so viel schief gehen finde ich!

    Schön dass es dich gibt, bleib wie du bist!!!

    Viele nasse Schlapperküsse von den Beaglemädels und ein vorsichtiges Bussi von der Klarissa

    AntwortenLöschen
  17. Nicht wahr? Der Juni ist super zum Geburtstag haben. Es ist nicht kalt, es liegt kein Schnee und man muss seine Geschenke nicht mit Weihnachten teilen. Nächstes Jahr haben wir beide eine Null hinten und eine neue Zahl vorne auf der Torte. Das wird aufregend. Freust du dich auch schon so, Tante Klarissa?

    Aber erst mal Tausend Dank für eure guten Wünsche zu meinem jetzigen Geburtstag. Danke, danke, danke! Ob ich das mit der Zufriedenheit hinkriegen werde, da hab´ ich meine Zweifel, denn schließlich wäre ich durchaus zufrieden, wenn man mich nur ließe. Aber das mit dem so bleiben, wie man ist, das werde ich schon schaffen. Wie ich schon mal sagte - Veränderungen sind immer so anstrengend. Und dann bringen sie alles durcheinander. Ne!

    AntwortenLöschen