Sonntag, 21. August 2011

Rätsel 34

Hallooooo-oooo, es ist Sonntag und hier kommt das nächste Rätsel:


Als Tipp gebe ich diesmal: Es ist mit Blau und fängt nicht mit Z an.

Kommentare :

  1. Hi Max,

    ich habe gerade gut gespeist. Und statt Verdauungsschläfchen wäre doch Hirnjogging eine gute Idee.
    Hmmm... ojeh, ich habe ja jetzt schon Muskelflattern und Schweißtröpfchen auf der Stirn. (Hat aber auch endlich sommerliche Temperaturen bei uns!) Bei Wellenlinien und Metall dazwischen fällt mir jetzt nur eine Wellenschere aus der Bastellade ein.
    Aber dann müsste auch das Metall dazwischen gewellt sein.
    Frage: Ist das ein Ding mit dem man werkeln kann???

    LG, Klarissa

    AntwortenLöschen
  2. Huhu, Tante Klarissa!

    Wir haben noch nicht gegessen, aber die Mia döst schon auf ihrer Schaukel und die Mama liegt auf dem Sofa und futtert Pralinen. Wir sind ein Haushalt mit sehr strenger Disziplin. :D

    Nun zu deiner Frage: Das Ding, das gesucht wird, hat einen praktischen Zweck, ja.

    AntwortenLöschen
  3. Pralinen hören sich guuut als Nachtisch an! Wir hier haben Herrchen mit dem Motorrad um ein Eis geschickt.

    Gehört das praktische Dingsda mehr in eine KÜCHENlade oder in eine SCHREIBTISCHlade (im gut aufgeräumten, gut sortierten Haushalt).

    Oder ist es zu groß für eine (schmale) Lade?

    WUUFF, die Beagles
    - die auch mehr dösen als wach sind. Aber verrücktes Herrchen ist heut schon 11 km mit uns durch den Wald gejoggt. Ob wir jetzt dann wohl auch ein Eis bekommen?

    AntwortenLöschen
  4. Weder noch ... und Eis ist nichts für Hundemäulchen. :p

    Wir (das heißt die Mia) schlabbern unser Eis nämlich vom Löffel. So wie es sich gehört. Wir haben Esskultur. Wir können mit Besteck umgehen.

    AntwortenLöschen
  5. Ach so, da war ja noch eine zweite Frage. Hatte ich übersehen.

    Das Ding passt gut in eine Schublade, auch in eine schmale. Man könnte es sogar in den Besteckkasten tun, nur gehört es dort nicht hin.

    AntwortenLöschen
  6. Kann man damit Messer schärfen?

    AntwortenLöschen
  7. Nein.

    Vielleicht wird's einfacher, wenn ihr den Kopf dreht.

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Max,
    du kannst dir überhaupt nicht vorstellen, was meine Mama alles in der Besteckschublade hat.
    Ist es ein Haarglätter, oder ein Schwanzfederkräuselgerät? Gib mal noch einen Tipp, bitte.

    AntwortenLöschen
  9. Ja, Cora, ich kenn das von uns. Hier liegt auch jeder Mist in der Besteckschublade. Nur das Ding, das ich suche, das nicht. :D

    Vielleicht solltest du dich mit Klarissa zusammentun, sie war nämlich schon ziemlich ... äh ... scharf dran.

    AntwortenLöschen
  10. Vielleicht ist es eine Multifunktionsschere.

    AntwortenLöschen
  11. Ein Zahnseidenbehälter mit Inhalt.

    AntwortenLöschen
  12. Auch nicht.

    Das ist Metall, dort zwischen dem Blau.

    Ich darf das nicht anfassen. Mama meint, so was gehört nicht in die Hand von Kindern. X(

    AntwortenLöschen
  13. Jetzt hatte ich vor bei der Abendrunde die Rätselauflösung zu gucken - und was sehen meine sonnengeröteten Äuglein???? 8-|

    Ich war SCHARF dran, und es gehört nicht in die Hände von Kindern.

    Es ist keine Schere und kein Messerschärfer.

    Wenn ich den Kopf drehe - bekommt auch nicht die Erleuchtung, mir wird nur schwindelig.

    Verwendet man das Ding im Büro? (ich weiß, im Büro kann man auch einen Gurkenhobel verwenden - ABER verwendet man es NORMALERWEISE eher im Büro?

    LG, Klarissa

    AntwortenLöschen
  14. Du bist wirklich ganz dicht dran, Tante Klarissa.

    Man verwendet es eigentlich ganz woanders, weder in der Küche noch im Büro, sondern dazu, wonach es seinen Namen hat. Man kann es aber auch ein wenig zweckentfremden. Dann tut es auch im Büro ganz gute Dienste.

    Ihr habt so was bestimmt daheim. Die Cora auch. Aber vielleicht solltet ihr mal lieber eure Männers fragen ... ;)

    AntwortenLöschen
  15. Ein Rasierer ist es nicht.
    Ein RasierMESSER??? So zum Aufklappen. Irgendwie. :-/

    AntwortenLöschen
  16. Zum Aufklappen ...? Irgendwie ...?

    Hmmm ... :7

    AntwortenLöschen
  17. Ja, das verstehe ich, Tante Klarissa. Ich meine, deinen Ärger. Wenn man sooooo nah dran ist ... :D

    AntwortenLöschen
  18. Weiter raten.

    Messer ...

    Ja, ich höre. :D

    AntwortenLöschen
  19. Ha, das Messer bei dem man die Klinge abbrechen kann und dann ist es wieder wie neu.
    Ein Stanlymesser

    AntwortenLöschen
  20. Kenne ich nicht. Aber vielleicht gibt's das ja in anderen Regionen.

    Wie sieht das aus? Wie benutzt man das? Beschreib mal.

    AntwortenLöschen
  21. Uuups, du hast schon geschrieben.
    Also das ist sehr, sehr scharf und ich glaube, man sagt auch Cutter dazu.

    AntwortenLöschen
  22. Okay, Stanley-Messer ist mir unbekannt. Aber ich habe nachgeguckt, und dort steht, dass man das so nennt in Österreich. Wir sagen dazu ... Teppichmesser. Oder meinetwegen auch Cutter.

    Damit liegst du richtig. In der Mitte das Graue, das ist die Klinge, die man rausschieben kann.

    Na, hat ja doch noch geklappt. Prima. Glückwunsch. =D7

    AntwortenLöschen
  23. Supi, ich habe auch ins Deutsch - Österreichische Wörterbuch geguckt! Hast du ja spannend gemacht heut. Bei der Hitze!!! #:-S Ich geh jetzt schwimmen!
    Gute Nacht, träumt etwas Schönes,
    Klarissa und die schnarchenden Beagles

    AntwortenLöschen
  24. Schwimmen? Habt ihr 'nen Pool?

    Gute Nacht, Tante Klarissa.
    Gute Nacht, Cora.

    AntwortenLöschen
  25. Ich verrate dir noch etwas gaaaanz Geheimes, Max: Das Rätselbildchen hatte ich am Schluß kopiert und im PhotoShop Fenster herumgedreht.... DANN kam erst die Erleuchtung. *g*
    :-*

    AntwortenLöschen
  26. Jap, wir haben einen Pool - und es muss schon sehr heiß sein dass ich mich da in der Nacht reintraue. (Trotz Beleuchtung)

    AntwortenLöschen
  27. Soso, du drehst also nicht den Kopf, sondern das ganze Bild. Aber es stimmt doch, was ich immer sage: Manchmal muss man nur die Perspektive ändern, dann sieht es gleich ganz anders aus. Die Cora war aber auch sehr nah dran.

    Cool ... ein Pool. Dann viel Spaß beim Planschen. Wir gehen jetzt in unser normal temperiertes Bett. :-h

    AntwortenLöschen