Sonntag, 12. Dezember 2010

Ho ho ho

Es ist wieder so weit, die Pflicht ruft: Also latschen wir ohne Klagen Tannennadeln durch die Wohnung, schaukeln auf dem Adventskranz, kegeln mit den Mandarinen Dominosteine um, rösten Erdnüsse über der Kerze, bis die Rußfäden Flecken auf die Tapete machen, und tunken Spekulatius in den Kakao, dass uns der Magen schäumt.

Wir wünschen euch allen eine tolle Weihnachtszeit. 

Viel Spaß. Viel Freude. Viel Glück.

Dies kommt von Herzen von eurer Mia und eurem Max


Kommentare :

  1. Hihi Max,
    Mia ist das freundlich lächelnde Mädel links und du der mit der verwegen schief sitzenden Weihnachtsmütze? :)) Dachte es ist bald Weihnachten und nicht Fasching.=))
    Trotzdem, auch euch eine schöne Weihnachtszeit.

    Euer Grunzer

    AntwortenLöschen
  2. Sag das noch mal - Fasching!

    Das sind Original-Weihnachtsmützen von Spitzbergen, bestellt bei Santa-Clohs-Versand in XXS. Ich habe ja eine blaue gewollt, aber es gibt sie leider nur in Rot.

    Trotzdem danke für deine Wünsche, Grunzer. Bist ein guter Kerl. Grüß mal die Frau Frankenschlüpper von mir und die Domino, den Sir und den Urmel - den Stiesela nicht. Der hat mir letztes Mal eine Wäscheklammer geschenkt und gesagt, die soll ich mir an den Schnabel klemmen, damit ich nicht mehr dauernd so dummes Zeug quasseln täte. Grunzer, du denkst doch an meinen Lamborghini? In Lila, bitte, ja?

    Übrigens, das links, das bin ich. Rechts, das dämliche Grinsegesicht, das ist die Mia. Ich werde ihr Ausrichtung mitteilen, dass du sie für lachhaftes Fasching hältst. Tu dir schon mal 'ne neue Geheim-Telefonnummer besorgen. Ich glaube, die wirst du bald brauchen. :))

    AntwortenLöschen
  3. Na wenn du meinst, sag ich es eben nochmal: "Fasching".
    Sei froh dass es die Faschings- äh Zipfelmütze nicht in blau gab, damit hättest du nur noch lächerlicher ausgesehen.;)
    Stiesela lässt fragen, ob du die neue Wäscheklammer auch in Lila möchtest? Irgendwie hat er seine Ohren gespitzt, denn ich hab im von deinem italienischen Flitzer nix erzählt.
    Ich kann keine neue Geheim-Telefonnummer beantragen. Im Dezember bin ich am Sorgentelefon eingeteilt. Mit wütenden Vögeln kann ich recht gut umgehen, darauf bin ich trainiert.

    AntwortenLöschen
  4. Verdienst du Geld mit dem Sorgentelefon? Kann man da anrufen und sich beklagen? Zum Beispiel über rotbalkige Heinis mit Hohlraum im Kopf? Gib mir doch mal die Nummer. Keine Angst, ich werde anonym anrufen, du wirst nicht merken, dass ich das bin. Ich sag nur die Stadt und was ich bin.

    AntwortenLöschen
  5. Nein Max, ich arbeite da ehrenamtlich.
    Du kannst anrufen und jammern über alle Probleme die du hast. Auch wenn es um rotbalkige Heinis geht, oder wenn du Enttäuschung hast, wie z.B. wenn es keine blaue Zipfelmützen gibt.:)]
    Ich werde mir Mühe geben, dich nicht zu erkennen.

    AntwortenLöschen
  6. Ey, das ist klasse! Bis bald. Ich verstell meine Stimme, damit du dir keine Heuchelei aufs Gewissen laden musst.

    AntwortenLöschen
  7. Lieber Max, über menschliche Schwächen wie Heuchelei, stehe ich. Meine Ohren leihe ich allen, die kleinen oder großen Kummer haben. Auch schwatzhaften und manchmal fiesen grünen Gefiederten.

    AntwortenLöschen
  8. Oh, das muss ja furchtbar sein, wenn schwatzhafte und fiese Leute anrufen. :-o Ich habe so was auch in meinem Bekanntheitsradius. Aber ich sag immer: Lieber die Fußmatte des Ignorierens drüberhauen, als mit der Kralle in ihren Defiziten herumbohren. Voller Sanftmut kommt man besser durchs Leben.

    AntwortenLöschen
  9. Das ist nicht furchtbar Max. Als Helfer muss man auch solche Leute ertragen. Man sagt ja, dass der Herrgott einen großen Tiergarten hat.
    Wer aus deinem Bekanntenkreis macht dir mit seinem fiesen Charakter zu schaffen?
    Ich sehe, du hast von Mia gelernt, wo du von Sanftmut sprichst. ;)

    AntwortenLöschen
  10. Merry X-Mas,
    wünschen auch wir euch allen, von Familie Pauli. Laßt das Jahr ruhig ausgehen und habt ein wunderschönes, gesundes, glückliches, wunscherfülltes
    NEUES JAHR


    Michele mit Familie

    AntwortenLöschen
  11. Hallo Tante Michele,

    auch wir von der Grunzer WG wünschen euch eine stimmumgsvolle Adventszeit, ein friedliches Weihnachtsfest und fürs neue Jahr nur das Beste.

    Dein Grunzer

    AntwortenLöschen